Hilfe! Ich muss mein Haus verkaufen-Wegen eine Scheidung-wie kann ich bei Finanzamt/Steuern sparen

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Haus verkaufen 100%
Scheidung 0%
Finanzamt/Steuern sparen 0%

4 Antworten

auch hier gelten die zwei Jahre für die Spekulationsfrist. Nach den 2 Jahren ist jeder Mehrerlös steuerfrei. Ein Tausch gilt ganz einfach nur als Verkauf und davon getrennt ein neuer Kauf. Willst Du Grunderwerbsteuer sparen ? Das wäre Blödsinn. Vielleicht hast Du ja mal die Möglichkeit die Abschreibung bei der Steuer geltend zu machen. Dann hast Du dich selber in den Ar... gekniffen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolfi0410
24.08.2008, 17:18

Irrtum, die Spekulationsfrist ist 10 Jahre.

0

Steuern sparen kannst Du dabei nicht, im Gegenteil, Du mußt noch welche zahlen, weil Du das Haus nicht 10 Jahre im Eigentum hattest und mehr bekommen wirst als Du ausgegeben hast.Lono

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versteh ich nicht, auch wenn Du das Haus getauscht kriegst, mußt Du doch Deine Frau auszahlen und da richtet es sich nach dem Wert des Hauses.

Ob du das alte Haus oder das neue/getauschte verkaufst ist doch Jacke wie Hose.

Oder tauscht Du Dein Haus mit einem das nix Wert ist?

Dann hast Du vllt. Steuern gespart aber der Anwalt Deiner Frau reißt Dir den A... auf!

AufdemSchlauchstehundamKopfkratz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. was soll hier eine Umfage

  2. frage im konkreten Fall einen StB, wie das am besten steuerlich zu bewerkstelligen ist, davon abgesehen, dass ja die Hälfte des Erlöses an deine Ex geht

  3. man sollte doch hier nicht offen oder verdeckt Tipps zum Steuerbetrug anfordern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 65ckb
23.08.2008, 21:11

tut mir leid aber ich sehe bei meine frage nichts iligales und nichts von Steuerbetrug danke dir trotzdem

0

Was möchtest Du wissen?