Hilfe ich muss bald in die behindertenwerkstatt?

3 Antworten

Wenn du einen Grad der Behinderung hast und deshalb in einer beschützten Werkstatt arbeiten musst, stehen dir besondere Hilfe und Unterstützung zu. Es hört sich so an, als wenn du bisher einen eigenen Hausstand und eine Arbeit hattest, denn eine Behinderung hat man entweder angeboren oder durch einen Unfall/Krankheit-dann hättest du aber mehr wissen über das was nun auf dich zukommt. 

Wenn du nun warum auch immer in einer beschützten Werkstatt arbeiten musst, könnte sich deine finanzielle Situation allerdings ändern-nur dazu hast du leider zu wenig über die Hintergründe geschrieben. Vielleicht magst du das ja noch nachholen?

ohne grund kommt keiner in in eine wfb?

und wenn es einen grund?

natürlich wenn das arbeitsamt einen anderen platz für dich hat, bei der wfb geht es immer un eingliederung auf den ersten arbeitsmarkt? hast du ideen?

so leicht kommt man nicht dorthin. arbeitsamt oder integrationsamt wären gute adressen oder auch beratungsstellen.

Was möchtest Du wissen?