Hilfe ich muss abnehmen, wer hat gute Tipps?

7 Antworten

Ich bin darin auch super schlecht, wobei abnehmen nicht unbedingt das Problem ist, weil ich weiß, dass es an der Schokolade liegt ^^" .

Grundsätzlich gilt ja: Esse weniger, als du verbrauchst. Ist wie Mathe.

Meine Disziplin ist für den Popo, da hilft nur ganz oder gar nicht. Normalerweise soll man sich nicht jeden Tag wiegen, weil man ja von Natur aus schwankt. Am Besten 1x die Woche zur selben Zeit unter den selben Bedingungen. Aber mir persönlich hilft grade nur die Peitsche mit dem Morgenritual, der Waage.

Ich habe extra eine gekauft, die mir die Daten auf die dazugehörige Handyapp schickt, damit ich es immer vor Augen habe.

Zusätzlich verzichte ich, so gut wie es mein schwacher Geist zulässt, auf Schokolade und mache das gute alte FDH mit Kcal Zählen.

Am Tag bin ich grade so um die 1500-1600 kcal. Sportmuffelig wie ich bin, gehe ich nur 2x die Woche für 1 1/2 Stunden ins Training.

Meine Abnahme könnte schneller sein, es gibt auch 2 Tage da sind 500g wieder drauf, dafür am 3. Tag 750g weniger. Und es hilft mir.

Ich bin also total der Kontrolltyp.

Hast du nicht mit der FDH Diät immer Hunger? Ich weiß genau bei mir würde das dazu führen zwischendurch zu essen, auch wen ich mich zusammenreiße.

0
@Mamii2200

Nein, ich bin bei normalem und gesunden Essen superduper schnell satt und esse wahnsinnig langsam (naja mein Umfeld macht es wahnsinniger als mich xD). Ich habe also schnell ein natürliches Hungergefühl. Vor ein paar Jahren, bei meinem Ex-Freund habe ich immer aus kleinen runden Schüsseln gegessen, weil das sein Essgeschirr war und ich habe in dem Jahr, ohne das ich es gemerkt habe, 7 Kilo verloren, trotz Eis und ohne Verzicht. Das sollte ich mal wieder einführen, jetzt wo ich drüber spreche. Also rein Phsychologisch empfehle ich kleines Essgeschirr. 1 Teller bleibt für den Kopf meist ein Teller. Und wir verwecheln den Hunger gerne mit "Kopf-Hunger" (Gelüsten). Schokolade zB kann ich Essen wie Brot und, ohne Hungergefühl und wie ein Staubsauger...

Ich würde mir also an deiner Stelle mal deine Teller angucken und dann könntest du dir einen kleineren nehmen, oder eine kleine Schüssel. Vielleicht kaufst du auch eine besonders schöne Schüssel / Teller, damit du immer dazu greifst.

Dann würde ich darauf achten immer deutlich mehr Gemüse als Kartoffeln, Nudeln, Reis usw. zu Essen. Google mal "Gemüse unter 3g Kohlenhydrate" , dort gibt es eine Tabelle mit Gemüse, das besonders wenig kcal hat. Damit kannst du dich praktisch satt Essen, ohne groß auf die kcal zu achten.

Und dann würde ich noch Lebensmittel mit wenig Kcal empfehlen die satt machen, wie Kartoffeln / Süßkartoffeln (86 kcal auf 100g) mit Kräuterquark. Quark sättigt wahnsinnig. Und der gute alte Salat geht immer als Beilage, wobei ich den zusammen mit der warmen Speise essen würde, damit man sich das Dressing spart. Dressing macht aus dem Salat meist eine sehr kcal lastige Angelegenheit und man vergisst gerne das Dressing beim kcal zählen :D

0

Iss nur wenn du Hunger hast... wir essen so viele Sachen nach dem Essen zB Chips, Nüsse, Süßes. Du könntest Affirmationen täglich wiederholen zB "Ich bin satt. Ich esse nur wenn ich Hunger habe." Wenn du diese Suggestionen NACH dem Essen wiederholst, sind sie wirkungsvoller, weil sie glaubhafter sind. Denn vor dem Essen, wenn du Hunger hast, wären sie unglaubwürdig.

Ich mache das auch... das soll man 3 Monate wiederholen

Viele Diäten verursachen Nährstoffmangel, dadurch wurden deine Zähne und Haare wahrscheinlich schlecht.

Du brauchst keine Diät sondern eine Ernährungsumstellung meiner Meinung nach.

Nur noch Wasser trinken (am besten Leitungswasser), ist sehr gesund und sehr viel günstiger als immer irgendwelche Säfte im Supermarkt zu holen. Du solltest auch komplett auf Fastfood verzichten (ich persönlich halte nichts von den sogenannten Belohnungstagen an denen man sich bestimmte Gerichte gönnt, muss aber jeder für sich selbst entscheiden).

Zudem Sport machen, es müssen keine 5-6 Stunden am Tag sein, 2-3 mal pro Woche ein bis zwei Stunden erfüllen auch ihren Zweck.

Hoffe konnte dir helfen.

Ich versuche mich zu Zeit so zu ernähren das ich nur beim Frühstück Kohlenhydrate zu mir nehme und die Snacks zwischendurch weg zu lassen. Beim Mittag esse ich mich richtig satt an Fleisch mit Gemüse oder so. Und abends einen Salat oder Obst mit Joghurt, irgendetwas das satt macht von dem es heißt das es Kohlenhydratfrei oder Zuckerfrei/arm ist. Sonntags esse ich halt dan mal normales Mittagessen mit. Fastfood ist eh nicht so meine Sache.

Aber ich muss zugeben manchmal bekomme ich Heißhunger auf was süßes, und esse Schokolade wen ich mich nicht zusammenreißen kann. Aber das kann doch nicht soo schlimm sein wen ich bei dem Rest darauf achte.

Ist so eine Ernährung ok?

Zum Sport komme ich zurzeit eher weniger wegen meinem kleinen. Ist gar nicht so einfach alles unter einen Hut zu bekommen.

0
@Mamii2200

Wenn Schokolade, dann zartbitter.

Denke die Ernährung ist okay.

1

Was möchtest Du wissen?