hilfe, ich möchte nicht schwanger sein!?

5 Antworten

Du solltest nicht die Kontrolle verlieren. Es besteht immerhin auch die Möglichkeit, dass eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden kann. Jedoch solltest du eine/n Gynäkologin/Gynäkologen aufsuchen, um für Gewissheit zu sorgen. 

Du solltest aber dringend ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, da dir aufgefallen ist, dass sich im Urin Blut befindet. Das ist nicht normal und sollte daher behandelt werden. 

Sollte sich jedoch tatsächlich eine Schwangerschaft ergeben haben und du dieses Kind nicht möchtest, steht dir selbstverständlich die Möglichkeit zur Verfügung, mit der Gynäkologin/mit dem Gynäkologen über eine Abtreibung zu sprechen, sollte eine Schwangerschaft für dich nicht in Frage kommen. 

Aber was du letztendlich tun möchtest, bleibt dir überlassen. Wichtig ist nur, dass du das ärztlich abklären lassen solltest. Sowohl eine mögliche Schwangerschaft, als auch das Blut im Urin. 

LG, Toxic38 

Ich hab gehört, dass mal nach dem ersten Mal die Periode sich um einpaar Tage verschieben kann. Weiß nicht, obs bei mir der Fall ist, weil mein Zyklus eh recht unregelmäßig ist. Wenn deiner regelmäßig ist, dann geh einfach mal zum Frauenarzt. Wenn nicht, dann versuch von deiner längsten Zykluslänge auszugehen und wenn du sie da immer noch nicht hast, noch einen Test machen. Denn es kann sein, dass du die Tests alle zu früh gemacht hast und sie deshalb alle negativ waren. Oder einfach zum Frauenarzt gehen, die können ein Bluttest machen

Mach dir keine Sorgen, schwanger bist du sicher nicht. Erstens habt ihr verhütet und zweitens waren die Tests doch alle negativ. Dass deine Periode einmal ausbleibt, kann schon einmal vorkommen und die unterschiedlichsten Gründe haben. Wenn du dich trotzdem noch weiterhin unwohl oder unsicher fühlst, dann gehe am besten zum Frauenarzt. Dort bekommst du zum einen Gewissheit und auch sicher einen guten Rat.

Auf die in der Drogerie oder Apotheken käuflich erwerbsfähigen Schwangerschaftstests sollte kein zu großes Vertrauen aufgebaut werden, da diese Produkte oft im Ergebnis fehlerhafte oder nicht korrekte Angaben hervorrufen können - das jedoch, passiert nicht selten. 

Aus diesem Grund sollte ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden, um feststellen lassen zu können, dass eine Schwangerschaft nicht oder doch besteht. 

0
@Toxic38

Habe ich doch geschrieben dass sie zum Arzt gehen soll. Dass die Dinger nicht hundertprozentig zuverlässig sind weiß ich selbst, aber es ist doch auch blödsinnig, das Mädchen jetzt kirre zu machen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie schwanger ist, ist doch tatsächlich nur sehr gering. Meine Absicht war es, ihr sie Sorge zu nehmen, was in Anbetracht der Wahrscheinlichkeit auch gerechtferigt ist.

0

Was möchtest Du wissen?