Hilfe, ich mache mir Sorgen, dass ich morgen Ärger in der Schule kriege, was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Erstmal, keine Sorge Du hast ja einen Grund für das Fehlen, auch wenn dieser noch nicht schriftlich vorliegt.

Desweiteren solltest Du Dir keinerlei Sorgen machen müssen von irgendeinem Lehrer deswegen (oder wegen etwas Anderem) angeschrien zu werden.
Falls ein Lehrer widererwartend tatsächlich herumschreit, solltest Du das unbedingt melden und (gerne zusammen mit Deinen Eltern) mit dem Lehrer und der Schulleitung darüber reden.

Allgemein lässt sich ein "Anmeckern" leicht vorbeugen, indem Du zu Anfang der Stunde zum Lehrer gehst und die Sache erklärst. Dann hat er garnicht erst einen Grund für irgendwelche Annahmen in Richtung Schwänzen oder Ähnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir keine Sorgen. Du hast einen guten Grund nicht in der Schule gewesen zu sein und wenn du sonst immer hingehst. Ausserdem sind Lehrer auch nur Menschen, die können dir nichts tun :) Deine Mutter könnte ja vorher noch anrufen und alles erklären, dann kann der Lehrer sowieso nichts mehr sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Schulen verlangen, dass Schüler versäumten Unterricht nachholen (das wird je nach Bundesland und Schule unterschiedlich gehandhabt). Deshalb müssen Schüler zum Nachsitzen antreten, analog dem schuleschwänzen. Und zwar entweder schon vor dem normalen Unterricht, in der Zeit nach dem Unterricht oder auch am Samstag.

Darüber würde ich mir Sorgen machen, denn am Samstag habe ich bestimmt etwas anderes vor.

Da kann man nur hoffen, dass dies an deiner Schule nicht so gehandhabt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessigkeit99
19.04.2016, 14:33

Nein, das wird zum Glück bei uns so nicht gehandhabt.

0

Ach Quatsch, dafür wird niemand angeschrien.

Außerdem wissen die Leute ja, dass gestreikt wird. Auch deine Lehrer werden das mitbekommen haben.

Wichtig ist: Lass sie nicht zu dir kommen und dich fragen, was war, sondern geh persönlich zu ihnen und erkläre ihnen, wieso du nicht da warst, am besten eben darum auch VOR dem Unterricht. Dann solltest du keine Probleme haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein das du arger bekommst. Allerdings hast du dann ein "Ass" im Ärmel, uns wahr wegen der langen strecke und dem Streik. Und wenn du eine rechtmäßige Entschuldigung hast dürftest du eigentlich keine Konsequenzen  davon tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du sagst denen wie es war und dann sagst du wenn sie mir nicht glauben rufen Sie doch meine Eltern an die werden es ihnen bestätigen PROBLEM GELÖST

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso, die schule weiss doch wegen der Streiks. Deine Eltern sollen eine Entschuldigung schreiben - fertig. Meine Güte, du kannst doch auch im Sekretariat anrufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. 1 mal unentschuldigt fehlen ist nicht schlimm juckt keinen aber wenn es mehrmals vor kommt dann...
Außerdem sag einfach das du krank warst und fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
19.04.2016, 14:09

Naa, bei der Wahrheit sollte man schon bleiben, das Fehlen war ja begründet und für die Abgabe der Entschuldigung hat er auch noch genug Zeit.

0

Was möchtest Du wissen?