Hilfe ich lisple ;))

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So, ich bin Logopädin und kann dir sagen, dass es häufig einfacher ist, einen Teenager zu behandeln, den das Lispeln stört und der beim Üben alles dransetzt, um das zu beheben, als mit einem Vorschulkind, dass noch gar keinen Sinn in den Übungen sieht. Einen Sprachfehler wie das Lispeln kannst du in jedem Alter bearbeiten. Je motivierter der Patient, desto besser für die Behandlung! Selber daran rumzuprobieren ist oft nicht effektiv. Und solche Ratschläge wie Stein in den Mund und überdeutlich sprechen....hm also davon halte ich gar nix. Geh zum Logopäden. Die stehen in jedem Branchenbuch.

du brauchst einen runden stein ( eigentlich nur danmit du dir nicht weh tust) den stein in den mund nehmen ( auf die zunge ) und GANZ ÜBERTRIEBEN DEUTLICH das abc runter rattern. - Korken zwischen die unteren und oberen vorderzähne zwicken und 1000 mal lispeln sagen -Weitere Übungen : mit der Zunge Schnalzen Kussmund machen Zähne leicht zusammen beißen und geschlossen halten und laut reden

anschauen und mitmachen ;DD Wichtig ist : du musst die übungen jeden tag am besten so 10 min machen , in den altag einbauen etc.

oder einfach mal in google nach schaun da bin ich auch fündig gworden. Ich weiß nicht ob das ganze was bringt , denn ich hab nähmlich auch erst seit kurzen angefangen die übungen zu machen ( ich habee das gleiche lispel Problem wie du;D also ich hab mir einfach vorgennommen dass ganze 2 Manate durch zu schuften und wenn dann mein lispeln nicht weg ist gehe ich zum Logopäden ;))

ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und das wir beide dass Problem bald los sind :)) LG jUllE123

logopäde so heißen die glaub ich helfen.

Sonst kannst du einfach jedem sagen wenn du lisplest soll er dich korregieren und du sollst es nochmal ausprechen.

Du könntest mal bei einerm Logopäden fragen. Aber soweit ich weiß hilft das nur wenn mans in ganz jungen Jahren macht.

Da bist du falsch informiert!! Richtig ist: Der Logopäde ist der richtige Ansprechpartner. Falsch ist: Dass eine Therapie nur bei "kleinen" Kindern hilft. Je jünger man ist, umso schneller und leichter gelingt es meist etwas neues zu lernen. Aber auch als Erwachsener kann man noch das Lispeln wegtrainieren.

0
@Tussnelda85

Ah das ist gut zu wissen. Ich betreue eine 14 jährige die lispelt, und auf meine Nachfrage bei Kollegen hieß es, sie wäre zu alt um das noch korrigieren zu können.

0

Was möchtest Du wissen?