Hilfe ich kann nicht mehr- angst vor selbstmord

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Stefan, bei all dem Kummer ist es sicher kein Wunder das Du verzweifelt bist, aber STOPP schlimme Gedanken bzw. Dir etwas anzutun ist keine Lösung, denn morgen würdest Du es vielleicht schon bereuen, aber dann gäbe es kein zurück mehr!!!!! Mal ehrlich wie gut waren denn diese Freunde? Ein wahrer Freund kündigt einem nicht "einfach so" die Freundschaft, wenn doch.... waren es wohl eher Bekannte? Wenn Deine Verlobte Dich erpresst und nur unter einer bestimmten Voraussetzung mit Dir zusammen sein will, ist es dann die große Liebe? Liebe stellt eigentlich keine Forderungen. Heute ist es nicht leicht einen neuen Job zu finden, aber anstatt Dich unter Druck zu setzen, sollte sie eigentlich zu Dir stehen und Dir Mut & Halt geben, eine Freundin sein. Ich kenne Dich nicht, aber ich weiß das niemand es verdient hat so behandelt zu werden und das hast Du bestimmt auch gar nicht nötig. Auf solche Menschen die den Anderen fallen lassen kann jeder verzichten, Du auch. Sie rauben Dir nur die Energie und machen Dich traurig. Lass nicht zu das sie Dich so zur Verzweiflung treiben das Du og. Gedanken hast.... Das Leben ist kurz und einmalig, nicht immer leicht und manchmal denkt man: " es geht nicht mehr", aber irgendwie geht es immer weiter.... Eines Tages wirst Du wieder Glück haben, einen guten Job finden, nette Freunde und bestimmt auch eine Freundin Dir zu Dir steht so wie Du bist und Dich nicht versucht Dich zu ändern, oder Dich zu erpressen. Kopf hoch, geh raus in die Welt starte einen Neubeginn!!!! Scheitern darf man, dass ist keine Schande.... Aber wichtig : hinfallen, aufstehen, Krönchen richten und weiter ;) ich wünsche Dir Glück und mach keine unüberlegten Dinge, denk dran morgen sieht die Welt bestimmt schon wieder anders aus. Alles Gute !!!! Du bist stärker als Du denkst .... ganz sicher !!!!!!!! toi toi toi

Versuch dein Glück bei mehreren Therapeuten. Ich hatte auch Glück. Geh zum Arzt und sag es ihm genau so! Vielleicht verschreibt er dir übergangsweise etwas. Versuch raus zu gehen mit anderen, lern Leute kennen etc. Besuch deine Familie. Lenk dich einfach so gut wie möglich ab!

Hallo Stefan. Ich weiß nicht, ob dir das hilft, aber bei mir hilft es: Schreib doch einfach mal auf, was los ist. Einfach alles, was dir in den Sinn kommt. Klingt vielleicht bescheuert, aber es hilft wirklich. In meiner Klasse hat ein Mädchen Krebs, ein anders wurde missbraucht. Ich hab es aufgeschrieben und danach ging es mir besser. Selbstmord ist absolut KEINE Lösung. Du musst nach vorne schauen, du kannst auch Rituale einführen, z.B. jeden Nachmittag eine Kerze anzünden, Schäfchen zählen, immer eine bestimmt Playlist hören, was weiß ich. Das ist was Konstantes und mir hilft das. Ich denk an dich. Viel Glück, the Sun shines only for you! Krollimaus

Hallo Stefan,

Rede mit ihr nochmal in Ruhe dadrüber, selbstmord ist keine Lösung.Man wirft sein Leben nicht weg für einen anderen .

Was möchtest Du wissen?