Hilfe ich kann nicht aufhören zu Lügen, was soll ich tun ?

5 Antworten

....Ich verletze mich selbst oder denke mir Krankheiten aus nur um Aufmerksamkeit zu bekommen....

Danke für Deine Altersangabe.

Hier hat sich bereits Alessandro bemüht Dir Hilfe an zu bieten. Ein Mensch der Dir hoffendlich eine gute Hilfe geben kann.

Doch letztendlich musst Du an Deiner Einstellung -Lüge/Wahrheit- einiges verändern.

Viel Glück dabei!

Leider kommt das bei mir auch noch dazu ich denke mir auch krankheiten aus und habe mich dummerweise auch schon selbst verletzt da ich mit mir selbst nicht mehr klar komme ich hasse mich für meine Lügen, kann es aber nicht lassen

0
@Nutellaaaa94

Du kannst schon...da bin ich sicher, aber Dir fehlt noch Vertrauen in die eigene Person. Aufmerksamkeits Syndrom hat Ursachen, die wahrscheinlich in Kindheit verankert sind. Das muss ein Fachmann -Psychologe- abklären.

0

Melde dich mal in Skype Alessandro-feiser da kann ich dir helfen, da ich psychologiche Erfahrungen habe.

Naja du meldest dich spät, aber es ist nicht zu spät.

Aber du solltes wissen das du immer einen Bumerang in das Schicksal wirfst was schmerzhaft zurück kommt, du wirfst vlt leicht, aber wenn es wieder kommt liegst du am Boden.

Psychologen könnten helfen, oder du dir selbst ..

Melde dich einfach, ich helf dir dabei

Ich schau mal da mal vorbei Vielen dank

0

Sprich am besten mit jmd, der dir nicht allzu nahe steht. ZB gibt es an den meisten Schulen Vertrauenslehrer, oder du wendest dich an Hilfehotlines.

Ich kann nicht aufhören zu Lügen, was soll ich tun?

Bitte bevor ihr das lest, ich brauche wirklich Hilfe also bitte macht keine bösen Kommentare.. Ich bin 15 Jahre alt, bin aufgewachsen mit beiden Eltern als Alkoholiker und wurde öffers misshandelt. Als ich klein war habe ich mir dann immer Lügen über mein eigenes Leben ausgedacht, bis ich sie selber geglaubt habe. Das alles wurde immer schlimmer, ich lüge und lüge, denke mir Geschichten aus und mache meine Lügen immer Glaubwürdiger. Ich verletze mich selbst oder denke mir Krankheiten aus nur um Aufmerksamkeit zu bekommen. ich versuche alles um damit aufzuhören aber ist wie eine sucht ich fühle mich innerlich tot und hasse mich selbst aber es hört nicht auf, manchmal muss ich mich sogar daran erinnern das das alles nicht wahr ist, weil ich es schon selbst glaube. Hatte schon viele Probleme damit, mit Freunden und Familie. Heute habe ich das erste mal im internet nach Rat gesucht und alles sieht so aus als wäre ich ein Pseudologe mit dem Mühlhausen syndrom. Das zu erfahren tut weh und ich weiss nicht was ich jetzt tun soll.... bitte helft mir auch wenn jeder Lügner hasst es ist wirklich schlimm für mich und ich schäme mich zu sehr um jemandem davon zu erzählen.

...zur Frage

Woran liegt es. Wie kann ich mir das lügen abgewöhnen?

Ich lüge zu oft. Ich mach das jetzt selbst bei den banalsten Dingen. Einfach so. Richtig bewusst geworden ist mir das, vor einem Monat. Ein Beispiel wie dämlich manche Sätze von mir waren und sie mir dennoch abgekauft wurden. "In manchen Stadtteilen ist es wärmer als in den anderen, weil da mehr Verkehr ist." Es ist total sarkastisch und ironisch von mir gemeint, aber sie merken es nicht und ich mache mir einen kleinen Spaß daraus., der einfach noch viel weiter geht. Jetzt habe ich angefangen, sobald ich lüge, es so gut wie es geht wieder zu verbessern. 'Nein Spaß, so war das nicht,' klappt bis jetzt nicht so gut. Habt ihr noch ein paar Tipps? Meistens sind die lügen unbewusst, ich denke mir nicht 'jetzt erfinde ich was dazu' sondern etwas komplett spontanes. Ich will das einfach nicht mehr. Es klingt jetzt übrigens nicht so einfach. Ich habe wirkliche Probleme es nicht zu tun.

...zur Frage

ich will endlich aufhören zu lügen!

Bitte helft mir schnell! Ich kann nicht aufhören zu lügen, obwohl ich es wirklich will!!! Ich will vor allem meiner mutter aufhören damit wehzutun! Ich hol mir immer vor nichtmehr zu lügen, dann klappt es auch eine Weile, un dann plötzlich hab ich wieder eine lüge aufgetischt. Relativ harmloses bsp: Mama: ruf den arzt an, und hol dir nen termin!

Ich: ja! Dann hab ich Mittags keine lust anzurufen oder es schlicht vergessen.

Mama ruft an: haste Termin bekommen?

Ich: jA, nächste woche montag um 13:00 uhr.

Mama:super. Dann gehn wir an dem tag hin umd natürlich hab ich keinen termin. Ich sag dann hab ichs datum falsch verstanden, sie glaubt mir, oder erkennt meine lüge, und ist mega enttäuscht.

Sowas, und noch viel schlimmeres hab och schon oft gelogen, und immer wenn ich entweder nicht sofort dran denke nicht zu lügen ists passiert. Und zum.zugeben bin ich zu feige. Das passiert oft wenn ich unter Druck stehe. Außerdem will ich immer jedem alles recht machem. Ich will halt, dass meine Mama sagt, dass ivh was gut gemacht hab und will sie stolz machen. Ich will nicht dass ich blöd dastehe. Icb hab nicht sonderlich viele freunde, bin durchschnittlich in der schule, könnte besser sein, wenn ich mehr lernen würde. Bin weiblich, 17 jahre.Werd von meiner ma nicht viel gelobt, wenn ich was gutgemacht hab dann wirds einmal erwähnt, aber auf schlechten sachen tagelang draufrumgeritten. Meine ma will halt dass ich supergut in allem bin was ich mache, und dem würd ich gerne entsprechen aber ich bin manchmal einfach zu faul dafür. Heute ist das mit dem lügen wieder passiert, und aufgeflogen. Meine Mutter ist total enttäuscht, und sauer.

Bitte helft mir! Ich weiß nichtmher weiter!

Was kann ich gegen das ständige lügen machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?