Hilfe ich kann nach 23 h nichtmehr lernen!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Gehirn scheint zu dieser Tageszeit nicht in Hochform zu sein. Aber das ist bei vielen Leuten verschieden. Ich zum Beispiel habe Tagsüber, im besonderen Mittags und Nachmittags Konzentrationsprobleme. Erst am Abend kommt mein Hirn so richtig in Schwung, deshalb bin ich auch einer, der seine Hausarbeiten am liebsten Nachts fertig stellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal ist es so, dass es erwiesen ist, dass sobald du im Bett lernst dein Gehirn auf Schlaf umstellt und du dich nicht mehr konzentrieren kannst. Nur falls du im Bett lernst.

Und jetzt mal im Ernst: 23 Uhr?! was ist denn das für eine Frage bite? du bist müde. wie alt bist du denn überhaupt? um diese uhrzeit solltest du schlafen und deinem Gehirn die Chance bieten, erlerntes zu festigen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sorrowful
04.09.2014, 00:03

Bis wieviel Uhr findest du es in Ordnung zu lernen? Komme immer erst um 18 Uhr von Schule heim

0

Weil es müde ist, gönne dir 8h schlaf und bleibe nie länger als 16h. Weiterhin musst du auch ausreichend viel trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm, weil du dann müde bist? Irgendwann muss sich das Gehirn doch auch mal erholen.:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es müde ist!

Was für eine Frage. Auch die kleinen grauen Zellen brauchen mal Pause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?