hilfe ich höre gedämpft

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Könnte ein Tubenkatarrh sein. Das ist eine Entzündung der Eustachi-Röhre (Tuba auditiva). Die Entzündung führt zu einer Obstruktion und durch den fehlenden Druckausgleich zu einem Druckgefühl im Ohr und Störungen des Gehörs (gedämpftes Hören). Man kann versuchen, die Ohrtrompete mit Schlucken, Gähnen oder Kauen wieder zu öffnen. Mir hat folgendes immer geholfen: 1. Mund schliessen und Nase mit Daumen und Zeigefinger zuhalten 2. Versuchen, Luft aus der geschlossenen Nase auszublasen Oder abschwellende Nasensprays ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annsomausi
06.10.2010, 09:31

erstmal danke für deine Antwort ^^ aber das hab ich auch schon probiert aber das hilft auch nicht >.< jetzt geh ich gleich zum HNO schauen was der so spricht ^^

0

gehe am besten zum hno arzt. fummel aber lieber nicht mit qtips im ohr rum, nach einer weile verleitet das ungemein. wenn das nämlcih verfestigtes ohrenschmalz ist, kannst du das leicht, auf trommelfell schieben und dabei größere schäden verursachen. es kann aber auch der beginn einer bakterillen oder virusinfekt sein. wie gesagt, gehe am besten zu deinem hno und lass das untersuchen. und noch was keine panik das vergeht wieder. ich hatte so was auch schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zum HNO-Arzt. Ist meist was ganz harmloses, wie Ohrenschmalz. Den entfernt der Doc dann und alles ist wieder gut. Muss einem auch nicht peinlich sein.

Wenn kein Ohrenschmalz, dann bist Du gleich an der richtigen Adresse und der Doc kann testen, ob was schwerwiegenderes wie z.B. ein Hörsturz, Tinnitus etc. vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annsomausi
05.10.2010, 18:31

okay alles klaro mach ich jaa hmm ichweiß halt auch nicht ob es vllt auch auch dadran leigt dasich gern löaut musik höre ich habe einfach nur angst das ich ein hörgerät brauche :( ich bin aj erst 18

0

das ist vllt ein anzeichen, dass su jetzt krank wirst. kann aber auch was anderes sein. wenn du über morgen under nochn paar tage dann nach noch nicht krank bist, aber trotzdem das gefühl hast, gehe zuum HNO arzt.

trinke warmen tee, und was bei ohren entzündungen hilft: zwiebel kochen, dann in ein tuch legen und es dir um den kopf binden. oder halt nur gegen die ohren drücken.

das hilft bei einer ohren infektion wirklich.

kann aber auch nur ohrenschmalz sein. oder was schlimmeres.

gehe also zum HNO arzt

gute besserung...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annsomausi
05.10.2010, 18:31

okay vielen danke für den tipp

0

Hattest du mal kontakt mit knallkörper... wenn dir nämlich ein schweizer kracher zu nahe kommt, kann das nämlich die ursache sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?