HILFE, ich habe so lampenfieber

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Ich spiele, spreche und singe regelmäßig auf Bühnen. Hier eine kleine Übersicht von Techniken, die mir geholfen haben. Sicherlich ist auch etwas für Dich dabei:

  • den Auftritt optimal vorbereiten: Gesangsunterricht plus üben, üben, üben!
  • den Erfolg immer wieder visualisieren, d.h. den Auftritt mehrmals mental "durchspielen" und dabei unbedingt den Applaus genießen!
  • Entspannungsübungen (Progressive Muskelentspannung, konzentrative Entspannung, Autogenes Training)
  • Feldenkrais-Methode, F. M. Alexander-Technik oder Yoga
  • vor dem Auftritt: tief und ruhig atmen, auch im Liegen
  • Lampenfieber nicht bekämpfen, sondern in Kauf nehmen (dann beherrscht es Dich viel weniger!)
  • defokussierter Blick: nicht direkt in Gesichter im Publikum schauen, sondern nur über deren Stirn den Blick schweifen lassen
  • im Vorfeld das Gefühl internalisieren und bei Auftritten abrufen, dass Du imaginäre Unterstützer, gute Freunde, Helfer hinter Dir stehen hast, die Dir "den Rücken stärken", die Dir "Rückenwind" geben, auf dem Du kraftvoll und frei dahinsegeln kannst...

Viel Erfolg! Liebe Grüße, Frederik

ich hatte auch mal son problem (aba ich spiele halt nur Keyboard). . . wenn du auf die menschenmenge schaust ist das ja kein wunder dass man lampenfieber bekommt^^ am besten die leute wegdenken oder als gegenstände wahrnehmen und sich nur auf das singen konzentrieren, denn auch nur bei der kleinsten ablenkung könnte es nicht gut enden, und das wollen wir ja schließlich nicht ^^ also : sozusagen "augen zu und durch", und viel glück dabei :D

Vielen dank für eure netten Antworten!!!! ich habe mich sehr gefreut. Es hat geholfen=)

1

Hei Das Problem kenne ich .Ich singe selbst im Chor.Musst du Solo singen oder ganz normal im Chor ? Ich denk mir einfach bzw. versuche es zu denken , dass da keiner sitzt , sondern es einfach ne ganz normale Probe ist .. ^^

Vielleicht hilft dir das !?

Viel Glück

Alle Antworten haben mir ein weitergeholfen!! DANKE=)

0

Versuch doch einfach die Nervosität vor dem Auftritt weg zu Atmen. Hört sich komisch an, aber leg Deine Hand auf den Bauch und Atme gaaaaaaaaanz tief und langsam in den Bauch ein, daß sich die Hand hebt und senkt. Mach das ein paar Mal und mit jedem Mal wirst Du merken, daß Du ruhiger wirst. Oder kauf Dir "Rescue" Bonbons. Die sind rein pflanzlich und gibt es in allen Apotheken. Da lutscht Du vorher einfach 1-2 Stück, das hilft auch. Und dann: freu Dich einfach drauf, Du machst das doch, weil es Dir Spaß macht, also geh da raus und zeig das! Viel Spaß ;-).

denk einfach immer daran das du dich viel besser anhörst wen du dir bewusst bis das du es kannst. die meisten im Publikum würden sich nicht trauen mit einem Chor einen Auftritt zu machen. ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter

Hast Du die Möglichkeit, heute noch da rein zu kommen, wo Ihr morgen auftretet? Wenn, dann gehe mal hin und bleibe mal ein wenig auf der Bühne stehen. Stelle Dir vor, dass es morgen genau so sein wird wie heute, nur dass eben ein paar Menschen mehr da sind als jetzt.

Und: meist ist es ganz schnell verflogen, wenn man erst mal auf der Bühne steht und es hat begonnen. Kann man nicht erklären, ist so. Bei den meisten jedenfalls.

Denk einfach dran, das es bald vorbei ist ;) Lächeln (aber nicht winken :D) soll man ja immer beim singen. Die anderen sind ja sicher auch aufgeregt. Vllt haben die ein paar gute Tipps für dich? Außerdem seit ihr doch mehrere, hört man das mit deiner Stimme da überhaupt raus?Evtl hilfts ja^^

LG

Was möchtest Du wissen?