Hilfe ich habe Schuppen, was dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Mrs98,

ich kann sehr gut nachvollziehen, dass du deine Schuppen so schnell wie möglich loswerden möchtest. Gerne will ich versuchen, dir ein paar Ratschläge dagegen zu geben.

Zunächst einmal möchte ich dir gerne erklären, wie es überhaupt zu einem Schuppenproblem kommt: Es ist so, dass die meisten Schuppenprobleme durch einen natürlich vorkommenden Hefepilz namens Malassezia globosa hervorgerufen werden. Dieser befindet sich auf jeder Kopfhaut und ernährt sich vom Talg. Dabei wird ein Nebenprodukt, die sogennante Ölsäure produziert auf die manche Menschen empfindlicher reagieren als andere. In diesem Fall kann die Kopfhaut aus ihrem natürlichen Gleichgewicht geraten und es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Schuppen können aber auch noch durch andere Ursachen hervorgerufen werden: Falsche, einseitige Ernährung, falsche Haarpflege, Hormonumstellungen, Temperaturschwankungen, etc. Durch den momentanen Jahreswechsel z. B. kann es zu den plötzlich stärkeren Schuppen kommen. 

Bei Schuppen und Kopfhautproblemen hilft der Wirkstoff Zink, denn Zink hält den Pilz auf deiner Kopfhaut in Schach und verhindert eine weitere Vermehrung von diesem. Dadurch kann sich deine Kopfhaut beruhigen und in ihr natürliches Gleichgewicht zurückfinden. Zinkhaltige Anti-Schuppen-Shampoos sind dafür eine ideale Lösung, da sie bei regelmäßiger Anwendung einen dauerhaften Schutz für deine Kopfhaut bieten. 

In den Head&Shoulders Produkten zum Beispiel ist der spezielle Wirkstoff Zinkpyrithion enthalten. Dieser bekämpft den Pilz effektiv, sodass sich deine Kopfhaut wieder beruhigen kann und die Schuppen zurückgehen. Das bedeutet allerdings auch, dass die Schuppen jederzeit wieder auftreten können, wenn der Anti-Schuppen-Wirkstoff wegfällt. Leider kannst du nämlich den Pilz an sich nicht loswerden. In der Regel solltest du bei der Verwendung von Head&Shoulders nach ca. zwei Wochen erste Verbesserungen feststellen können. Die Kopfhaut braucht nämlich immer eine Weile, bis sie sich an ein Shampoo gewöhnt hat. 

Zusätzlich unterstützt eine zinkreiche Ernährung deine Kopfhaut auch von innen heraus: Zink findest du vor allem in Hartkäse, Dosenfisch, Eiern, Geflügel, Vollkornprodukten, Austern, Biofleisch und Nüssen. Achte darauf, diese Lebensmittel vermehrt zu dir zu nehmen.

Auch bei deiner täglichen Haarpflege kannst du auf einige Grundregeln achten, um deine Kopfhaut zu schonen: Verwende immer ein mildes Shampoo. Nutze nur einen kleinen Klecks in der Größe einer Euromünze und lass das Shampoo gut einwirken. Spüle es anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste im Haar zurückbleiben, die deine Kopfhaut unnötig reizen. Föhne dein Haar auch nicht auf höchster Temperatur, da dies deine Kopfhaut nochmal zusätzlich belastet und irritieren kann – am besten den Föhn immer auf die niedrigste Stufe stellen oder, noch besser, lufttrocknen lassen.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und drücke die Daumen, dass du deine Schuppen ganz bald wieder los bist und dich wieder wohl in deiner Haut fühlst.

Viele Grüße

Katja vom Head&Shoulders Team

Hey Mrs98,

Ich weiss zwar nicht wie alt du bist, allerdings sind alle zwei Tage duschen je nach Alltag zu wenig. NIcht dass das was mit deinem Haarproblem zu tun hätte...

Schuppen können von Stress oder zu oft gepflegtem Haar kommen. Es gibt natürlich noch tausend andere mögliche Ursachen.

Was benutzt du für ein Shampoo? [Head and Shoulders würde ich nicht empfehlen, habe keine guten Erfahrungen gmacht. Hilft präventiv aber sich nicht um sie loszuwerden] Kauf dir einen Conditioner mit Öl-extrakt.
Benutzt du besonders viel Haargel oder Haarspray? Hast du besonders lange Haare? Bettwäsche vlt mal wieder waschen.

Um die Schuppen loszuwerden kannst du radikal deine Kopfhaut + Haare mit Küchenöl (Olivenöl) einreiben und 1h -2h einwirken lassen. Die Schuppen müssten dann fast komplett weg sein. Wenn nicht, wiederholst du das am nächsten Tag. Mögliche Nebenwirkung bei dunkelblonden Haaren bei mehrmaliger Ausführung; leichter rot/blond stich.

Denk daran, dass die Schuppen danach wiedekrommen werden wenn du das Ursprungsproblem nicht findest.

Erzähl mir obs geklappt hat :)

Freundliche Grüsse,
Payforia


Ich habe von vielen gehört dass jeden Tag duschen schlecht ist daher gehe ich nur jeden 2 Tag duschen, außer ich habe Sport getrieben oder sonstiges dann gehe ich natürlich jeden Tag, aber zurück zu deiner Antwort als aller erstes danke! Ich benutze das shampoo repairé and care von pantene pro-v & Haargel oder Haarsprays benutze ich nicht, meine Haare sind schon lang aber nicht extrem lang sie gehen bis unter meine Brust, & die Bettwäsche wechsel ich jeden Sonntag & das mit dem Olivenöl werde ich gleich morgen probieren, Dankeschön für deine Hilfe! :) 

0

Head&shoulders shampoo benutzen

Ein bestimmtes Shampoo von head&shoulder oder einfach dieses was ich gerade finde? 

0
@Mrs98

Sind alle gut, musst dir das suchen was für dich am besten riecht.

0

Ich kann dir das Head&Shoulders Schuppen Shampoo sehr empfehlen. Ich habe es selbst benutzt und es war wirklich sehr gut. :)

Was möchtest Du wissen?