Hilfe, ich habe mich in einen Mann verliebt!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum so überrascht? Die meisten haben eine falsche Vorstellung; in einen Menschen verliebt zu sein bzw. ihn lieben, bedeutet nicht zwangsläufig, dass man sich nicht noch in eine 2. Person verlieben kann. Obwohl man Zuhause Freund/Ehemann hat, kann man trotzdem für eine andere Person Gefühle entwickeln. Gefühle von tiefer Zuneigung, die man eigentlich -so glaubt man- nur für eine Person haben kann, mit der man gerade eine Beziehung führt. Bedeutet aber nicht, dass man jedem Gefühl zu viel Raum zur Entfaltung geben sollte.

Du kennst deinen Freund länger. Die Frage ist nur, ist der neue Mann es Wert, deine jetzige Beziehung gegen die Wand zu schmeißen? Wenn du intim mit dem Mann wärst, würdest du vielleicht merken, dass die Gefühle nicht so sind, wie mit deinem Freund. Man verwechselt auch oft Schwärmerei mit Verliebtsein. Und Liebe ist noch eine ganz andere Nummer; es ist um einige Stufen höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entferne dich von beiden! Wie kann das passieren? Dein Armer Freund. Redet miteinander das ihr euch mehr füreinander einsetzt oder lass beide aus deinem Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist etwas kompliziert :/ aber es gibt noch sowas wie eine Doppelbeziehung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nicici
01.09.2014, 00:45

Doppelbeziehung? Wie geht das?

0

Was möchtest Du wissen?