Hilfe, ich habe keine Freunde!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Versuche aktiv zu werden. Suche das Gespräch mit den anderen Klassenkameraden und triff dich auch mal privat mit ihnen. Oder such dir einen Verein wo du dich einbringen kannst und wo du das Problem mit den Neidern nicht hast. Einen Verein, der deinen Interessen entspricht und wo du dich wohlfühlst... Wichtig ist aber auf jeden Fall, dass du von dir aus Kontakt zu den anderen suchst.

Du musst nicht zwingend Freunde haben oder dir welche suchen die dich nicht akzeptieren wie du bist.

Du kannst deine Neider zu "Freunden" machen, wenn du deine guten Noten einbüßt, zum Klassenclown wirst oder im Mode-Trend mit der Masse gehst.

Desweiteren kannst du auch in deinem Umkrei nach Freunden suchen, die die selben Interessen haben. Vielleicht sind alte Schulkameraden (Grundschule etc.) heute ganz anders und teilen deine Interessen.

Ich selbst hatte vier Jahre keine Freunde, jetzt habe ich welche, dadruch dass ich mich in meinem alten Umfeld umgesehen habe. Auch wenn die Personen etwas weiter weg wohnen kann man mit ihnen mal etwas unternehmen.

Ich sage mal vorsichtig, dass das Gewicht nicht unbedingt was mit Freundschaften zu tun hat, denn wenn man Freunde hat, ist es egal ob man dick oder dünn ist, ob man schön oder hässlich ist spielt dann eben keine Rolle. Da Du ja von Deiner Klasse auch so akzeptiert wirst wie Du bist, kann ich mir vorstellen, dass Du einfach noch nicht bereit bist für feste Freundschaften. Schüchtern ist kein Hindernis, aber wenn Du selber Dich nicht wohl fühlst und negativ ausstrahlst, dann frag mal vorsichtig Dein Spiegelbild was andere Menschen denken sollen. Liebe Dich selbst, Schultern gerade und dann klappt es auch mit Freunden.

Mit Offenheit und etwas mehr Selbstbewusstsein. Glaub mir, es kommt echt nicht immer aufs Gewicht an. Ich bin auch keine Gazelle, verstehe mich aber mit vielen Leuten sehr gut. allerdings kommt das natürlich auch auf die anderen mit an. Du weist ja, der Gruppenzwang. Wenn einer sagt "He, der passt mir nicht", kann sich das schnell verbreiten. Gerade in der schule, wo sich jeder verzwefelt an seinen anschluss klammert um nicht "out" zu sein. Es ist gut, wenn du gute bzw. beste freunde hast. Davon braucht man keine 10 oder 20 stück. da kann einer schon reichen. Und wenn du dieses jahr eben mit niemanden feiern gehst, kann es nicht schaden, allein loszuziehen. Gerade an tagen wie heute, findet man schnell anschluss. Es ist ein gemeinschaftsgefühl. Versuch herauszufinden, wer aus der menge am besten zu dir passen würde. versuche, über kleinigkeiten ins gespräch zu kommen. der rest entwickelt sich meist allein! Ich wünsche dir viel glück. Und ach ja, achte auf deine Haltung. menschen die mit hängenden Schultern (wenn auch nur leicht) und gesicht nach unten gehen, kommen nie gut an. Also: kopf hoch, schultern gerade, lächeln und auf in den Kampf!

tu was für dich.wenn du mit dir im reinen bist, dann bist du automatisch interessanter für andere. mach, worauf du lust hast.und denk dran, du bist einzigartig und vielleicht auch tiefgründiger als die anderen. viel glück. und wenn du jetzt feiern gehen willst, dann nimm deinen mut zusammen und renn los. trau dich einfach mal.

  1. zuerst mal, wenn du selber sagst du schiebst alles auf dein Übergewicht, mache Sport und nimm ab.
  2. Beim Sport lernst vl neue Leute kennen.

Ich weiß nicht wie es bei dir aussieht........ unternehm einfach dinge und sprech leute an ! Was meinst du .... warum du keine freunde hast ?! Dafür muss es doch einen grund geben oder ?! NAja....... hoffe ich konnte dir helfen :D

mehr sport machen :) einfach zu allen nett sein und die die nicht nett zu dir sind und dich blöd angucken einfach anlächeln "schlage" sie mit ihren eigenen waffen :)

Was möchtest Du wissen?