Ich habe eine Debatte in der Schule und ich brauch für das Thema "Sollen an einer Mädchenschule Mädchen und Jungen gemeinsam unterrichtet werden" Argumente?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Estefania,

zunächst könnte man als Argument anführen, dass sich eine Mädchenschule ja gerade dadurch auszeichnet, dass dort ausschließlich Mädchen unterrichtet werden sollen und die Eltern, die sich dafür entscheiden, ihre Tochter in einer entsprechenden Schule ausbilden zu lassen eine Mädchenschule explizit gewählt haben.

Auf der anderen Seite liegt das Argument nahe, dass eine Mädchenschule ein sehr antiquiertes Schulmodell darstellt, welches nicht mehr zeitgemäß ist, da Gender-Neutralität in unserer Gesellschaft eine Selbstverständlichkeit darstellt (oder darstellen sollte). Darüber hinaus fangen Mädchen (wie jungs auch) ab einem bestimmten Alter ohnehin an, sich für das andere Geschlecht (oder auch das gleiche Geschlecht) zu interessieren. Insofern verschafft eine Mädchenschule dahingehend auch keine Abhilfe, was auch unnatürlich wäre.

Darüber hinaus wurden Studien, die einen besseren Lernerfolg von Mädchen, die eine Mädchenschule besuchen, attestieren, mehrfach wiederlegt. Für den Lernerfolg von Schülern sind in erster Linie adäquat qualifizierte Lehrkräfte und die Verfügbarkeit dieser Lehrkräfte in entsprechender Anzahl ausschlaggebend. Das wird nicht durch die Trennung von Jungs und Mädchen erreicht.

Hoffentlich hilft dir das weiter.

Viel Erfolg bei der Diskussion!

An einer reinen Mädchenschule sollten natürlich keine Jungs unterrichtet werden. Dann wäre es ja keine Mädchenschule mehr. Es gibt also keine zustimmenden Argumente für diese Frage.

Darüber hinaus handelt es sich um eine dieser typischen Scheindebatten, die in der Schule so oft vom Zaun gebrochen werden. In der Schule sollten weder Mädchen noch Jungs unterrichtet werden. Sie sollten dort lernen dürfen, wenn sie es wollen.

Gruß Matti

sollen an einer reinen mädchen schule

damit wäre es keine reine Mädchenschule mehr

Bist Du Lehrerin oder Schülerin? Wieso die Debatte? Lass doch pro und contra sammeln? Wieso sind die Mädchen denn in der Mädchenschule? Was denken denn andere (die sich für diese Organisationsform entscheiden haben), warum die Mädchenschule eine gute Institution sein könnte? Was würde denn anders, wenn auch Jungen dort unterrichtet würden?

Ich glaube diese Fragen helfen mehr und genauer als die Pro und Contra-Fragen.

Eine Lehrerin würde so eine Frage nicht stellen.

0
@adabei

Hatte ich auch überlegt! Eine junge Lehrerin oder Referendarin im Berufsstart konnte ich nicht ganz ausschließen!

0

Nein sonst wäre es ja keine Mädchenschule?

Wie sollen an einer reinen Mädchenschule Jungen unterrichtet werden?!

Wenn sie alle wie Ranma sind zB oO

0

Was möchtest Du wissen?