Hilfe, ich habe ein Mathproblem :(((

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

I.)5x+8y=248 /*5

II.)8x+5y=272 /*8


I.)25x+40y=1240

II.)64x+40y=2176

--> Subtrahieren


-39x=-936 --> x = 24



Das setzt du in eine beliebige Gleichung ein und rechnest y aus.

Lg

das ist aber eine scheiß aufgabe xD

0
@DeDust1

Dann warts mal ab, später kommen solche Aufgaben auch mal mit 3 oder 4 Variablen daher^^

0

Ich denke das geht mit einem Gleichungssystem. Informiere dich doch mal darüber im Internet und in deinem Mathebuch. Verusch es, stell es nochmal hier rein und dann können dir die Leute sagen, wo der Fehler ist. So ist der Lerneffekt dann größer, als wenn man es dir vorsagt.

Ob ein Ergebnis richtig oder falsch ist, kannst Du ja durch Einsetzen herausfinden.

Um solche Gleichungssysteme zu lösen, gibt es verschiedene Methoden:

  • Subrahieren oder Addieren der Gleichungen von einander, um dann nur noch eine Variable zu haben (dazu muß man sie vorher sozusagen normieren)

  • Eine Gleichung nach einer Unbekannten auflösen, um das Ergebnis dann in die andere Gleichung einzusetzen. Das ergibt dann eine Gleichung mit nur einer Unbekannten - und wenn man die ausgerechnet hat, setzt man das wieder in die andere Gleichung ein, um die andere Unbekannte herauszubekommen.

Ich habe hier noch eine schöne andere Methode benutzt (bzw. Kombination beider Methoden), die sich sehr augenfällig anbietet, so daß man ohne Brüche rechnen kann. ;-)

Mein Ergebnis ist: x=24 und y=16.

Du kannst das Ergebnis auch mit Determinanten ausrechnen - aber das lernt man meistens erst in höheren Schuljahren.

Du such dir eine Gleichung raus und stellst dann entweder x oder y erstmal frei, also x= oder y=

Das ergebnis kommt dann in die andere Gleichung rein.

5x+8(Ergebnis aus der freistellung nach y)=248

Das Ergenis ergibt dann x, dieser Wert kommt dann in die zweite Gleichung und loest dann y

X=24 , y=16

Zuerst nimmst du dir die erste gleichung vor und stellst diese nach x oder y um: (Beispiel x) 5x+8y=248 | -8y -> 5x=248-8y | /5 --> x=(248/5)-(8y/5) ---> x=49,6-1,6y Dieses x setzt du dann in die zweite gleichung ein: 8x+5y=272 -> 8(49,6-1,6y)+5y=272 | Klammern auflösen --> (849,6)-(8*1,6y)+5y=272 | Zusammenfassen ---> 369,8-12,8y+5y=272 | -369,8 ----> -12,8y+5y=-97,8 | Zusammenfassen -----> -7,8y=-97,8 | /(-7,8) ------> y=12,539

Dieses y setzt du dann in die Gleichung für x ein: x=49,6-1,6y | mit y=12,539 -> x=49,6-(1,6*12,539) --> x=29,54

Also bekommst du raus: x=29,54 und y=12,539

Gegenprobe: 5x+8y=248 | mit x=29,54 und y=12,539 -> 529,54+812,539=147,7+100,312 --> =248

und das gleiche nochmal mit der anderen Gleichung.

Da hast Du aber interessant gerundet... 147,7+100,321=248,21

0

Ich habe für y = 7 Ganze und 1/89tel. Is wirklich ein komisches Ergebnis.

5x=248-8y /:5x= 248/5 -8y/5

8(248/5 -8y/5)+5y=272
396,8-64y+5y=272
396,8-59y=272 /+59y -272
124,8=59y /:59
y= 624/295

x=49,6- 8(624/295):5= 46, 21559322...
Also ich hoffe, ich hab mich nicht verrechnet :)

Okay ich glaube, ich hab mich verrechnet oder nen anderen Fehler sry

0

Was möchtest Du wissen?