Hilfe ich habe ein 1 x 1 cm scharfkantikes Plastik stück von der folie vom schnellhefter verschluckt oder es steckt im Hals fest. Muss ich zum arzt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Plastik enthält sogenannte Weichmacher, die dafür sorgen, dass es schön flexibel bleibt. Diese können sich im Verdauungstrakt lösen, was dazu führt, dass die Folie hart und scharfkantig wird. Das kann zu Verletzungen im Verdauungstrakt führen... (ein bisschen so, als hättest Du eine Rasierklinge geschluckt). Kann! Muss nicht! Oft wird das einfach wieder ausgeschieden. Aber das Risiko ist es nicht wert...

Gehe in jedem Fall zum Arzt...

Wenn Du das Gefühl hast, es steckt noch etwas im Hals,  dann lass vorsichtshalber nachschauen.  Aber wahrscheinlich wird Dein Plastikstück den "normalen" Gang gehen und irgendwann auf der Toilette wieder auftauchen... :-)

also - keine Panik.

Nein - aber Du könntest jetzt Sauerkraut oder Rotkohl essen, damit das Teilchen schön eingewickelt wird.

Dann kommt es auf natürlichem Weg wieder raus, ohne dass etwas passiert.

Es durchwandert jetzt einfach Dein "Innerstes"

Spätestens übermorgen sollte es dasein.

Was denn nun? Verschluckt oder es steckt fest?

Wenn es unten ist, brauchst Du nicht zum Arzt. Wenn es sich im Hals festgesetzt hat, solltest Du nachschauen lassen.

Wenn es scharfkantig ist und sich nicht zersetzt kann das übel ausgehen

0
@Wippich

Nein, das geht nicht übel aus. Die Kontraktionen des Magens werden das Teil so lange drehen und wenden, bis es mit einer stumpfen Seite voran in den Darm gelangt

1

Du hast aber einen Haufen Knete im Kopf wie kann man sowas in den Mund nehmen und nach dem aus Versehen verschlucken auch noch etwas trinken, natürlich musst du zu einem Arzt das Ding muss wieder ja wieder raus 

Was möchtest Du wissen?