Hilfe ich habe Angst vorm Zahnarzt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, Wenn du zum Zahnarzt gehst, dann rede am besten erstmal mit ihm über deine Ängste und sag ihm z.B. wo er besonders vorsichtig sein sollte. Das sollte dir schon mal ein bisschen Sicherheit geben. Denk am besten nicht an den Zahnarzt wenn du auf dem Behandlungstuhl liegst... denk an irgendwas entspannendes. Nimm dafür zum Beispiel den MP3-Player oder so mit :)‎ Falls du denkst, dass du es immernoch nicht schaffst... frag ihn nach einer örtlichen Betäubung oder vereinbart Stoppzeichen z.B. mittels Handheben wenn es schmerzt. Hoffe ich konnte dir helfen. Viel Glück :)‎

frage mal deine freunde, wie es ihnen beim ZA ergangen ist, sie können dir bestimmt helfen. Wenn nicht, spreche mit irgendeinem sehr guten freund offen darüber, dass mache ich auch immer. So kannst du dich ermutigen. Oder einfach: Augen zu und durch! dein backsidejunkie

Letztendlich hilft nur Augen zu und einmal durch. Nachdem man einmal da war ist es gar nicht mehr so schlimm. Ich war auch mal fast 10 Jahre nicht da (auch weil ich da mal eine üble Behandlung hatte) und hatte das Gefühl da wäre auch sonstwas zu machen... Was war letztendlich? Ich bin hingegangen, er hat einmal geschaut, gar nichts festgestellt, nur ein bisschen Zahnstein entfernt und nach 5 Minuten war ich draußen und da hatte ich dann solche Angst vor gehabt..... Kenne mehrere, denen es so geht. Sag dir, dass dir letztendlich nichts geschehen kann. Es ist nur unangenehm, aber in der Regel erklärt einem der Zahnarzt doch auch, was er macht (sag ihm am besten am Anfang, dass du nervös bist, weil du lange nicht da warst, dann wird er etwas einfühlsamer sein).

Naja, wie gesagt ich schaffe es nicht einmal in eine ZA Praxis ohne Panik und Heulattacken, also Nervös wäre sehr untertrieben.

Ich schäme mich sehr für meine Angst vorallem für meine Panickattacken und Heulkrämpfe. Dafür schäme ich mich auch sehr vorm Zahnarzt, nur ich würde es halt auch gerne irgendwie ändern. Nur ich schaffe es meistens nichteinmal in die Praxis rein.

0
@Zahnischisser

Es gibt doch auch Zahnärzte, die auf Angstpatienten spezialisiert sind. Vielleicht auch bei dir in der Nähe. Oder du sagst vorher schon einmal Bescheid, dass du Angstpatient bist und sie sich darauf einstellen sollen (dann muss es dir schon einmal nicht peinlich sein, weil sie eh schon Bescheid wissen). Ängste kann man überwinden, auch starke Ängste und Phobien. Du musst dir da nur den Ruck zu geben. Sag dir einfach, dass du dann eben Angst hast und wenn du weinst, dann weinst du, aber du wirst es überstehen und dann wird es von Mal zu Mal besser werden. Du schaffst das!

0
@Minerva1234

Es gibt Zahnärzte speziell für Angstpatienten...muss ich mal schauen ob es in Rosenheim auch einen gibt. Danke für den guten Zuspruch, doch innerlich sterbe ich vor angst wenn ich nur drann denke. Wie mir meine Betreuerin gesagt hat das sie mit mir mal zum ZA will habe ich direkt angefangen zu heuln.

Ich habe so eine angst das das was mir beim letzten Passiert wieder passiert, vor den geräuschen und schon alleine vor dem Stuhl und der Praxis. Ich schäme mich so, ich denke immer das ich mich wie ein kleinkind verhalte beim thema zahnarzt obwohl ich das garnicht will.

0

Was möchtest Du wissen?