Hilfe! Ich habe Angst vor Herztod ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der plötzliche Herztod (PHT) fordert in DE jährlich 100.000-200.000 Menschenleben. Es ist allerdings nicht so, dass man einschläft und nicht mehr aufwacht, ohne gesundheitliche Probleme gehabt zu haben; (bei kleinen Kindern, Babys,schon, da gibt es das Phänomen des SIDS) Meist ist es ein Herzinfarkt, der zum PHT führt. Auch ein Stromunfall oder eine Hypokaliämie (Verschiebung des pH-Wert) kann zum Herzstillstand führen. Alle angesprochen Verursacher resultieren altersbedingt, mit 15 kommt das praktisch nicht vor. Garantie gibt es dafür, wie für fast alles im Leben, keine. Ohne cardiale Vorerkrankungen liegt die Wahrscheinlichkeit allerdings sehr gering. " Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst da sowieso nicht wieder lebend raus", eine Weisheit, die wohl zu 100% stimmt. Ich war auch so wie du, Hypochonder, hatte vor jedem Zwicken Angst. Doch mit der Zeit und mit dem gesammelten Dr.Google Wissen, lernte ich, abzuwägen. Wie wahrscheinlich ist ein Infarkt in meinem Alter? Was spricht aktuell dafür und was dagegen? Welches Argument davon ist schwerwiegender? Und so kommt man auf den Entschluss, dass die Schmerzen im linken Arm wohl nicht cardial verursacht sind. Beste Grüße, Adrian14J:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von wo kommen diese Ängste?

Plötzliches Herzversagen ist ohne Erkrankung in deinem Alter sehr selten. Wärst du 60 würde ich deine Sorge verstehen.

Wenn du diese Angstzustände nicht los wirst dann solltest du zu einem Therapeuten gehen. Der kann dir sehr helfen. Es muss dir auch nicht peinlich sein denn jeder 2. deutsche hat schonmal professionelle Hilfe in Anspruch genommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HilfsMeister
02.09.2016, 01:46

Ja aber ich weiß ja nicht ob ich was hab

0

Diese Angst bringt dir nichts. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?