Hilfe ich hab Schlafstörung , was kann ich gegen dies antun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei 4 - 5 Tagen schlecht einschlafen redet man noch lange nicht von Schlafstörungen.

Das man mal ne Woche nicht richtig einschlafen kann hat jeder ab und zu,das ist keine Krankheit.

Nein du musst auch nicht zum Arzt, der würde eh nichts machen.

Tipps zum besser einschlafen:

-Warm duschen gehen vorm Schlafen
- Liste schreiben, was man heute alles gemacht hat
- Handy mal weglegen bzw ausschalten über Nacht!
- Am Abend nicht mehr viel essen, nur leichte Sachen
- sich am Tag mal mehr bewegen, mal nen Spaziergang machen oder am besten Sport

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fenster vor oder beim Schlafen gehen hilft. Trink vorher am besten noch eine schöne warme Milch mit Honig. Ich persönlich finde auch, dass es sich in einem frisch gemachten Bett besser schläft. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xoLara242xo
05.09.2016, 06:43

ach ja und ganz wichtig ist dass du dich entspannst und dir nicht denkst "ich muss jetzt einschlafen"

0

Was hindert dich den am schlafen ? Was ist den in den Letzten paar Wochen Monaten anders zu früher ?

Ich hatte das auch Monate lang bedingt durch beruflichen Stress und beziehung Probleme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Schlafstörungen spricht man glaube ich erst nach min einen Monat Problemen.

Entspann dich erst mal.
Wenn du dich so schön deshalb heiß machst, wirst du wohl noch schlechter abends runterkommen und schlafen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegst du hellwach im Bett oder bist du totmüde, kannst aber trotzdem nicht einschlafen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kazule
05.09.2016, 06:41

Also Dunkel im Bett und dazu noch Müde :c und kann immer noch nicht einschlafen

0

Was möchtest Du wissen?