HILFE! ich hab mich geritzt.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also liebe Nienke,

zu diesem thema gibt es verschieden Ratschläge, ich verstehe das du Bedenken hast deine Schwester in Ihre Schranken zu weisen, ganz einfach du bist sozial?, wo ist das Problem es gibt in diesem land zu wenig soziale Menschen.. Dann das auf Parties gehen ich weiß jetzt nciht deine genaues Alter, es ist auch überhaupt kein problem wenn du nicht auf Partys gehst, du musst wissen wozu du an Wochenenden Lust hast. Ich will auch nicht jedes Wochenende weggehen und mir die Birne zuknallen...

Das mit dem Ritzen ist ein etwas anderes Problem, sicherlich so etwas kann man auf tiefere Probleme zurückführen allerdings wenn du weißt das, dass Ritzen nicht gut war, dann darfst du auch nicht weiter machen mit so etwas.

Vor allem das hilft dir nicht auf dauer, diesem Narben verschwinden nur sehr sperrlich. Lass dich nciht von deiner Schwester fertig machen, versuche mit deinen Eltern zu reden, das du nciht immer die schuldige bist.

Du schaffst das, dass weiß ich und keine Sorge wegen den Dingen die dir deine "psychisch behidnerte" Schwester reindrückt.. da stehst du drüber lass dir das nciht gefallen.

Auch selbst wenn du eien Arbeit schreibst, Freunde sind für dich in schlechten Tagen vor allem da, rede einfach mti Ihnen.

Bei weiteren Fargen stehe ich dir sehr gerne zu Seite.

lg zemij

Ganz schnell wieder damit aufhören. Das bringt Dir gar nix, ich spreche aus erfahrung. Und je länger du dich ritzt, desto schwerer ist das aufhören. Ich wünsch dir ganz viel Kraft, du schaffst das :) glg

das ist ein sehr sehr sehr komplexes thema.

meine jetzige freundin - mittlerweile "fast geheilte" lebensgefährtin hatte auch ähnliche erfahrungen. sie wurde jahrelang gemobbt und verarscht sodass sie am ende nirgents hingehn wollte und ja nicht mal TRINKEN konnte in der öffentlichkeit weil sie damals sagten: hahaha wie trinkst den du hahaha"

vorweg sage ich mal das DU keinen grund hast dich zu ritzen..ritzen bedeutet zum teil das du dich schuldig fühlst und vor dir selber sagst das du dich danach besser fühlst .. noch hast du ein schlechtes gewissen - DAS IST GUT. hör sofort auf damit . ich sage sogar das mal dein vater sich einer gewissen "therapie" unterziehn soll denn das geht gar nicht .. du bist andersund du möchtest auch nders sein ... das sagt mir dein ritzen nur du hörst nicht auf dein herz...sei wie du bist das ist dein recht..schlucke es nicht sondern kämpfe dafür DER zu sein der du sein willst !! du willst nicht jedes WE fortgehn ? gut so dann geh nicht und verwende wenn nötig alle energie drauf um DEINE einstellung zu untermauern. du bist nun mal kein fisch der mit dem strom schwimmt du bist anders und das ist gut. am anfang ist es scwer aber es geht .. kämpfe , kämpfe mit tränen und wut aber kämpfe..kämpfe für dich... für DICH nicht für andere ..

und wenn dein selbstwertgefühl wieder am damm ist wirst du als reife (=attraktive) frau reifen und DEIN leben leben nicht das vorgegebene deines vaters oder schwester oder sonstwers ...

Such dir am Besten etwas, wo du deinen Frust los werden kannst. Mit dem Ritzen "unterdrückt" du ihn ja nur. Mach Sport oder so was... such dir ein Ablenkung, Hobbys und so weiter. Du musst ausprobieren, womit du besser klar kommst. Oder du suchst dir jmd, zum reden, wenn nicht in deiner direkten Umgebung, dann gibt es genügend Webadressen Denk daran, du kannst entscheiden, ob du dich ritzt oder nicht

mach ich auch. hör auf, befor es zu spät ist.

Geh boxen und lass dort deinen frust raus. Stell dir vor der boxsack ist deine schwester! Das macht so frei!!!

Was möchtest Du wissen?