Hilfe ich hab blöde zahnprobleme?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch wenn du einen ZA findest, der dir dein Gebiss wieder auf Vordermann bringt, du eine Zahnspange kriegst, ist dein hauptsächliches Problem, das nicht pflegen deiner Zähne, nicht gelöst.

Es führt kein Weg daran vorbei, dass du wenigstens einmal täglich sehr gründlich mit einer Schallzahbürste oder zumindest einer elektrischen mit rotierenem Bürstenkopf die ganzen Zähne (innen und aussen) und das Zahnfleisch sorgfältig und ohne Druck während allerwenigstens 2 Minuten massierst. Darnach auch die Zunge reinigen und mit einem Mundwasser weitere 2 Minuten spülen.
Das kann man nicht einfach so vergessen, weil es zu deinem Ritual wird, du nicht gut schlafen kannst, wenn du das nicht tust.

Dein ZA kann reparieren, pflegen musst du selber, jeden Tag.  Und wenn du das richtig tust, brauchst du lediglich einmal pro Jahr zur Kontrolle gehen und sparst dir (deinen Eltern) damit viel Geld. Du kannst auch mit offenem Mund lachen und deine schönen weissen Zähne zeigen.
Das hebt dein Selbstwertgefühl unsäglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LLauraa
29.07.2016, 01:06

ich putze mir ja nicht nie die Zähne aber halt nicht regelmäßig und ich weiss auch dass das nicht so gut ist und ich will es halt auch verbessern aber es tut halt auch weh und ich brauche ja auch eigentlich ne Spange :/

0

Also meine Krankenkasse hat meinen Fall übernommen . Hatte einen schiefen Zahn der sich immer weiter gedreht hätte eig nichts großes. Habe eine feste zahnspange bekommen 2 Monate bevor ich 18 wurde . Ich bin bei der mhPlus. Ansonsten mach dir eine Erinnerung in dein Handy oder kleb dir n Zettel innen an deine Tür wo drauf steht Zähne putzen für morgens und über dein bett n Zettel für abends oder je nachdem wo du meist hinschaust um diese Uhrzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LLauraa
29.07.2016, 00:17

Ja das hab ich mir auch überlegt und mein Papa müsste das laut Krankenkasse bezahlen :/

0

Da du minderjährig bist,musst du keinen Cent bezahlen. Ich hatte damals in den jungen Jahren auch eine Wurzelbehandlung. Hatte mich ebenfalls keinen Cent gekostet. Es gibt aber natürlich Ärzte die meinen '' Das muss man bezahlen''. Das ist aber nur Geld abzocke, dadurch sie mehr verdienen durch dich.

Also ab zu einem anderen Zahnarzt. Wenn sie sich bewegen und schmerzen ist dies schon kritisch. Ich finde bis heute den Zahnarzt mies, aber da kann er ja nichts für. Bedenke nur, zähne sind später teuter (aber da du noch jung bist) mach dir alles bevor du volljährig wirst. Und dann wird es teuer.

Bedenke auch, wie du mit vllt 70 Aussiehst. Keine Zähne mehr? keine tolle vorstellung.



mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LLauraa
29.07.2016, 00:15

Ja aber ich habe auch angst zum Zahnarzt weil ich mir halt nicht so oft die Zähne putze... und mein Vater musste das dann bezahlen :/

0

Was möchtest Du wissen?