Hilfe ich glaube meine Freundin ist Geisteskrank!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn alle Menschen, die Selbstgespräche führen, auch gleich geisteskrank wären, dann wäre so ziemlich jeder Mensch geisteskrank .... obwohl, wenn ich so darüber nachdenke ;-)

Nein, nein ... Deine Freundin ist absolut normal!

Nein, das ist vollkommen normal, du musst dir da echt keine Sorgen machen, viele Menschen reden mit sich selbst.

Manche tun das zum Lernen, andere einfach so, aber es ist nichts schlimmes, auch wenn es auf dich befremdlich wirkt. :)

Aber wenn sie Stimmen in ihrem Kopf hört, die sie kontrollieren oder im Leben beeinträchtigen, sollte sie sich Sorgen machen, denn das könnte Schizophrenie sein.

Also keine Sorge, deiner Freundin geht es gut :)

Nein,Selbstgespräche sind nicht gleich ein Zeichen für eine Geisteskrankheit. Ich führe auch viele Selbstgespräche auch in der Schule teilweise (da aber leise) und ich bin geistig kerngesund. Ich finds ziemlich fies, deine Freundin wegen sowas also geisteskrank zu bezeichnen.

aber du weißt schon: selig sind die geisig kranken, denn sie wissen es nicht :-D.

0

OMG

Du hast wohl zu viele schlechte Filme gesehen?

Ich nehme mal an, dass du Selbstgespräche meinst. (Eine Unart bei der heutigen Jugend, die Wörter bis zur Unkenntlichkeit auseinander zu ziehen...)

Ich habe sogar mal gelesen, dass Selbstgespräche gut für die Psyche sein sollen. Trotzdem kann ich mich nicht daran gewöhnen.

Aber wenn deine Freundin das macht, geht es ihr gut.

Nur an ihrer Stelle, würde ich mir reiflich überlegen, dich weiter als Freundin zu betrachten, wenn du so einen Schwachsinn denkst.

sie führt selbst gespräche -- das ist doch toll dann beweist sie , dass sie sich unterhalten kann und niemanden benötigt ,der ihr anleitungen gibt. oder meintest du

selbstgespräche ???

das machen menschen , die sehr angestrent bei einer sache sind ,um sich voll auf eine sache zu konzentrieren , sie unterstreichen damit quasie das gedachte noch mal . lenk deine freundin ein bischen ab -- nicht in der schule aber in der freizeit , damit sie sich entspannen kann.

Nein - warum sollte man nicht mal mit sich selbst sprechen ? Das muss nichts mit Geisteskrankheit zu tun haben.

Im Kopf finden doch ständig innere Dialoge statt - die dann mit Hilfe der Stimmbänder hörbar werden - wenn man sie benutzt..

Nein Selbstgespräche führen machen viele Menschen. Solange sie sich nicht mit sich selber streiten,kannst du beruhigt sein... Deine Freundin ist sicherlich normal.

sie führt selbst Gespräche? was, brauchst du etwa hilfe zum Gespräche führen?

ich rede den halben tag mit mir selber "Fahr schneller da vorne du affe!!!!!! ***" oder "warum funktioniert denn dieses .... nicht....????..." oder "häää wo ist denn jetzt ...???" ist doch normal.

ich mache das auch. es ist sehr gefährlich, weil ich oft nicht mehr weiß, ob jemand etwas wirklich zu mir gesagt hat, oder ob es teil meines selbstgespräches war :-)))

lach..das läßt ja tief blicken!!

0

Na,wenn das Geisteskrank ist,dann gibt es aber viele verrückte.Sie es mal als eine Art der Unterhaltung mit seinem Ich.Wen, soll man in bestimmten Situationen fragen,wenn nicht sich selbst? Deine Freundin ist ganz bestimmt nicht geisteskrank.

Macht doch jeder mal ;)

Was möchtest Du wissen?