Hilfe, ich glaube, ich rutsche wieder in die Magersucht?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Silbersternling,

natürlich kannst Du Dich gerne zum Thema Gesundheit und Ernährung bei uns erkundigen. Sprich doch zusätzlich auch mit einer Person Deines Vertrauens darüber oder schau einmal hier vorbei:

http://www.bzga-essstoerungen.de/  

Dort kannst Du viele hilfreiche Tipps und weitere Informationen finden!


Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Als ich in der Psychiatrie war lernte ich ein Mädchen kennen, auf die deine Beschreibung ungefähr zu trifft. Was du machst ist natürlich auch noch deine Entscheidung doch wenn du merkst, dass es garnicht mehr geht dan lasse dir lieber wieder von einem Therapeuten helfen. Es ist schwer aber nicht unmöglich.

Gute Besserung!

Oh mann du bist wirklich verdammt leicht... Also ich kann dich ganz gut verstehen, bei mir hielt sich zwar alles noch im Normalbereich, aber immer an der untersten Grenze und auch ich schaue manchmal ein bisschen zu sehr auf die Kalorien und habe bei jeder "Überschreitung" gleich schlechtes Gewissen. 

Ich denke es kann helfen, sich ein neues Hobby zu suchen, sich zu verlieben, einfach irgendetwas, was einem das Selbstbewusstsein gibt, was man sich sonst aus den "Erfolgen" auf der Waage entnimmt. Man muss nicht spindeldürr sein, um ein etwas Wert zu sein, aber das ist leicht gesagt, gerade bei den ganzen "Idealen", die die Medien vermitteln und man auch selbst längst übernommen hat. Man muss sich einfach selbst finden und ich denke Freunde und Hobbies können dabei sehr nützlich sein.

Vielleicht gibt es auch Probleme, mit denen du beastet bist und du die Magersucht als Resultat betrachten kannst, aber dafür muss es andere Lösungen geben. Ich will hier jetzt nichts sagen, wenn es nicht so ist, rede mit Familie oder Freunden, wenn das alles nicht geht, dann suche die online Hilfe, es gibt auf jeden Fall einen Weg nach Vorne:)

Viel Glück dann.

Akut in die Klinik, aber ganz schnell! Das Gewicht ist katastrophal!!!!

Direkt wieder zum Therapeuten, bevor es schlimmer wird!

Was möchtest Du wissen?