Hilfe ich glaube ich hab ne Psychose!

6 Antworten

Das ist hart. Da hilft wahrscheinlich wirklich nur eine Psychologiche behandlung. Wenn es dir so schlecht geht, stell dich doch freiwillig in einer fachklinik vor? Meines wissens nach haben die keine wartelisten und können dich direkt aufnehmen.

selbst schuld schon, dennoch alles gute für die zukunft.

Haben mir auch gesagt ich könnte mich via Notarzt einliefern lassen.war schon damals zum Entzug für ne Woche in dar klappse da haben dies auch den Entzug geschoben.Naja werd erstmal weiter abwarten und Tee trinken, Hab die Zeit relativ gut überstanden.vielleicht is demnächst ein Platz wieder frei. Danke

0
@Fetti323

Das liegt bei dir - nur gut das du weißt, das du im notfall halt doch sofortige hilfe bekommen kannst bzw. in fachlichen händen bist. ich denke, wenn man sowas weiß, hat es schon einen vorteil

0
@St3f4nS

Nur wobei ich mir momentan ne Platte mache,hab seit dem Entzug häufig kopfschmerzen.vorgestern sogar eine Migräne mit Aura (Flimmern im Augenwinkel) Werd diese Woche sowieso mal zum arzt gehen.

0
@Fetti323

Unterzieh dich wirklich professioneller Hilfe. Das wird dir gut tun. Alles andere wird die Probleme, Symptome & Ängste nur vorrübergehend lindern.

0

Bleib die Nacht auf, gehe morgen nicht vor 15:00 Uhr ins Bett. Jetzt machst Du das Ding aus. Es gibt im Haushalt was zu tun, die Füße wollen den Körper durch die Gegend tragen, Du kannst von Hand auf Papier Tagebuch schreiben.

Ach so: Schaue doch noch bei der Landesstelle gegen Suchtgefahren vorbei. Es gibt Selbsthilfegruppen für Drogensüchtige. Suche den nächsten Kontakt raus, melde Dich dort so bald es geht. Den Rest mache wie Dir dort empfohlen.

Mit anderen Ansprechpartnern ist das so eine Sache, diese scheiß Wartelisten haste überall. Ich möcht dir'n anderen gut gemeinten Tipp geben. Schlicht und einfach: Wenn du merkst dass du einen Schub kriegst, in der Psychiatrie direkt anrufen und Druck machen: "ICH DREH DURCH!" Oftmals gehts dann auf einmal doch. Wenn ich das damals nicht gemacht hätte, hätte ich noch Monate warten müssen, schätze ich... Alles Gute!

Danke für den Tip:) weswegen warst du damals dort? Psychose? Wenn ja brauchst du noch Tabletten?

0

Cannabis - Nur bad-trips?

Hallo. Ich kiffe seit ca. einem halben Jahr. Die ersten drei "Highs" waren extrem gut und ohne Zwischenfälle. Doch nach einer Pause fing ich vor kurzem wieder an. Als ich das erste mal wieder gekifft habe war bei einer Schuldisco. Da bekam ich einen Badtrip, lag aber glaube ich daran, dass ich einen schlechten Tag hatte und mich zuvor mit meinen Freunden gestritten hab. Letztendlich ging ich alleine nach Hause und schwor mir, erstmal eine Pause zu machen. Nach einem Monat fing ich wieder an und hatte zwei badtrips hintereinander. Mich holt immer wieder der selbe Gedanke ein...(Geschichte mit meinem Vater). Jetzt bin ich total verwirrt, da ich auf Gras zuvor entspannen konnte und jetzt allerdings noch mehr nachdenke. Das lustige ist aber: Ich kenne diese Truppe teils seit meiner Kindergartenzeit und waren immer beisammen. Jedoch ging ich immer frühzeitig nach Hause, wenn ich mit ihnen draußen war. Als ich alleine war, bekam ich wieder positive Gedanken und konnte aufören nachzudenken. Jetzt ist meine Frage: Bin ich einfach nichtmehr für Gras gemacht oder liegt das an meinem "Umfeld"?

...zur Frage

Beim Joint rauchen erwischt, was für eine Strafe?

Hi, 

letztens haben ein paar Freunde und ich uns an einem See einen Joint geraucht. Jedoch kam zufällig die Polizei vorbei und in Anbetracht der Tatsache, dass auf unserer Decke noch 1 Gramm Gras lag, wussten sie natürlich, dass wir gekifft hatten. 

Sie fragten uns, wem das Tütchen gehörte und mein Kumpel hat es als seins ausgegeben. Er versuchte uns auch aus der Sache raus zu halten, doch da wir alle rote Augen hatten, wurde es uns nicht abgekauft, dass wir nichts geraucht hatten. Also hat die Polizei unsere Personalien aufgenommen und mein Kumpel wurde gefragt, woher und von wem er das Gras hatte. Außerdem kündigten sie uns an, dass wir Post von ihnen bekommen werden.  

Ich selbst bin gerade einmal 16 und mein Kumpel, welcher das Gras als seines ausgegeben hat, 17. Der jüngste von uns ist gerade mal 15. Wir leben alle in NRW und sind noch nicht volljährig. 

Hat jemand eine Ahnung, was uns nun für eine Strafe erwarten wird? Und würdet ihr mir raten, es meinen Eltern zu sagen? Muss ich es vielleicht sogar?

Danke für die Antworten. 

...zur Frage

Entzugserscheinungen immernoch möglich Zigarette?

Hallo ich habe eine frage seit dem ich aufgehört habe zu rauchen vor ungefähr 6 Monaten ist mein leben komplett umgestellt ich fühle mich jeden tag nicht wirklich da und auch eigentlich immer krank obwohl ich wieder atmen kann und gut riechen kann. ich habe seit dem eine angst und Panik Störung und weis einfach nicht mehr weiter mir kommt immer mehr wieder die lust zu rauchen weil es mir ohne Zigarette sogar noch schlechter ging als vorher anfangs hatte ich extreme Atembeschwerden wo ich aufgehört habe und bis jetzt fühle ich mich immer noch nicht gesund. Raus traue ich mich auch nicht da mein Magen komplett verrückt spielt und meine Sicht irgendwie anders ist manchmal.

zur Info ich bin 20 Jahre alt und habe mit 15 angefangen zu rauchen und es blieb bei täglich rund 15 Zigaretten manchmal mehr manchmal weniger

gras habe ich auch gelegentlich geraucht ich war in der Woche mal 3-4 mal fett und manchmal nur 1 mal in der Woche es war auch ein sehr geringer Konsum eigentlich 1 Gramm habe ich in einer Woche verbraucht manchmal aber auch 2-3 Gramm

hat jemand auch schon damit Erfahrung oder weis weiter ? mir ist fast jeden tag übel und ein Schwindelgefühl ist auch manchmal dabei es macht mich nur noch fertig ich weis nicht was ich noch machen soll außer jeden tag so zu überstehen das es mir einigermaßen gut geht

und ich bin schon in einer therapeutischen Behandlung wenn jemand vor hatte das vorzuschlagen

...zur Frage

Benommenheit und Erkältung seit 3 Wochen?

Hallo erstmal, Ich habe folgendes Problem... und zwar fing alles vor ca. 3 Wochen an. Es startete mit einer ganz normalen Erkältung mit Schnupfen, Halsschmerzen und Husten. Nach paar Tagen wurde es besser, jedoch bekam ich ein anderes   Problem, BENOMMENHEIT und MÜDIGKEIT... Zu diesem Zeitpunkt war die Besonnenheit noch relativ auszuhalten jedoch wurde es schlimmer. Dann folgte das Wochenende und ich ruhte mich aus. Danach ging es mir etwas besser und ich ging wieder zur Schule. Nach 3 tagen wurde die Benommenheit wieder sehr stark und ich bekam dazu starke  Kopfschmerzen. Somit ging ich nicht zur Schule. Nach paar Tagen wurde es wieder besser und ich ging zur Schule. Dort hatte ich Schwimmunterricht und seitdem hatte ich wieder eine Erkältung mit starkem Husten und Schnupfen. Die Benommenheit und Müdigkeit wurde besser und jetzt ist die Erkältung fast vorbei und ich die Benommenheit ist auszuhalten, jedoch geht es mir trotzdem nicht Perfekt und sie ist noch da... Jetzt zur Frage, was habe ich? Ich dachte es wäre eine normale Grippe aber kann diese so lange andauern? Ich wollte auch zum Arzt jedoch wurde es jetzt besser und ich ging doch nicht. Kann mir jemand weiterhelfen und hat vielleicht schon Erfahrung gemacht? Danke im vorraus MFG Elvin.

...zur Frage

Gras wurde von der Polizei gefunden, das angeblich mir gehört. Was blüht mir für eine Strafe?

Also wie schon gesagt, die Bullen kamen letztens vorbei weil ich und meine Freunde uns in so einen kleinen Tunnel gesetzt hatten wo das betreten verboten war. Wir sind da also raus und auf einmal kam die Polizei an. Ich bin schnell zurück in den Tunnel, warum kann man sich denken. Als ich wieder raus kam wurde gefragt warum, ich meinte ich war pinkeln. Die haben unsere Rucksäcke durchsucht jedoch nichts gefunden. Im Tunnel fanden sie ca 1-2g Gras. Sie haben jedoch keinen Beweis dass es mir gehört. Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich noch nicht volljährig bin. Die meinten als sie gegangen sind, dass der Rest per Post kommt. Womit kann ich jetzt rechnen?

...zur Frage

Seit Cannabiskonsum fühl ich mich nicht mehr lebend und habe Angst das ich für immer keine Gefühle mehr hab?

Ich hab vor ca 48 Stunden mit einem Kollegen Gras geraucht es war ein Blunt mit ca 0.8 gramm Gras ich hab ziemlich heftig und oft dran gezogen, die ersten 2min merkte ich nichts doch dann fing alles an:Ich hab aufeinmal das Gefühl gehabt ich träume und will jetzt aufwachen doch ich konnte nicht aufwachen da ich ja gar nicht gefschlafen hab ich bekam extreme Panik mein Herz fing an extrem schnell zu schlagen ich hab alles verschwommen wargenommen und mein Kolleg dachte ich wäre einfach nur stoned, wir sind dann nachhause gegangen und ich hab glaub ganze Zeit nur gesagt ich kann so nicht weiter leben und das ich es extrem bereu dieses Blunt geraucht zu haben.Jedenfalls hab ich bis jetzt also wie gesagt 48h danach nur. och ein Gefühl der unrealität mein Kopf fühlt sich gestressr an ich kann mich auf nichts mehr konzentrieren alles fühlt sich fremd an und ich habe ganze Zeit suicid Gedanken weil ich extreme Angst hab das dies nie wieder vorbei geht, meinem Kolleg geht es prima und das Zeug ist nicht gestreckt gewesen es war mein glaub 6tes mal kiffen und ich hatte bis dahin eigentlich nur gute Erfahrungen mit Gras. Kann es das wirklich geben und werd ich dieses Gefühl wieder los oder muss ich für immer so leben denn wenn ja ist das nichtmehr lebenswert. Ich bitte um hilfreiche Antworten ich bin menschlich am Ende und will nur noch weg von diesem Gefühl.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?