Hilfe ich glaube die Beziehung ist kaputt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als Außenstehende sehe ich es so:

Ich kann verstehen, dass es sich anfühlt, als breche eine Welt zusammen.

Trotzdem: Es ist hart und tut weh, scheint aber etwas sehr Positives zu sein! Er ist ehrlich, es kriselt für euch beide - und zwar mehr für jeden von euch selbst als hinsichtlich der Beziehung.

Ihr gebt euch mit dieser "Krise" die Chance, für euch selbst UND für eure Beziehung nach neuen Wegen zu suchen. Da steckt jede Menge Entwicklungspotiential drin! Da stecken große Chancen für euch drin!

Leider sind solche wesentlichen Entwicklungsschritte nicht so einfach und mit viel Schmerz verbunden, wie du gerade am eigenen Leib und an eigener Seele erfährst.

Bleibt im Gespräch miteinander!

Ich könnt über Vieles nachdenken - auch jder für sich - und dann gemeinsam austauschen, was euch eingefallen ist. Z. B.:

Was wünsche ich mir? Was wünsche ich mir vom Leben? Was wünsche ich mir von der Partnerschaft?

Was mag ich an mir selbst? Was mag ich nicht an mir selbst und meinem Charakter und würde ich gern verändern?

Was mag ich an dir? Was wünsche ich mir von dir?

Solche Fragen kann man sich selbst lange und gründlich überlegen, und erst dann darüber ins Gespräch kommen - am besten zu einem verabredeten Termin, an dem man wirklich Zeit hat und einen nicht einmal das Telefon stört.

Es gibt endlos Möglichkeiten und Ideen, die ihr ausprobieren könnt...

MissPeaceGirl 02.05.2016, 08:20

Danke deine Antwort hat mir sehr geholfen :)

Wir haben gestern nochmal geredet,er hat gesagt er konnte nicht mehr weil ihm gestern abend dann bewusst geworden ist wie viel ich ihm bedeute und wie schlimm es wäre wenn alles vorbei ist. Wir haben viel geredet und haben eine Lösung gefunden. Ich denke wenn wir diese Krise in den Griff bekommen kann unsere Beziehung daran wachsen. Er hat festgestellt dass er alles in den letzten drei Wochen in sich hinein gefressen hat wobei er doch mit mir hätte reden können. Das weiß er jetzt. Dennoch sehen wir uns diese Woche nicht da ich etwas Abstand brauche, auch um zu sehen ob er mich vermisst. Das würde mir einiges an Sicherheit wieder zurück geben. 

0

Wenn ihr jetzt einige Wochen auf Abstand geht, wird ihm vielleicht klar ob du ihm fehlst, ob er dich liebt und ob er ohne dich leben kann. 

Ich denke es ist normal wenn man nach einer gewissen Zeit zusammen mal Zweifel hat, vorallem in schwierigeren Zeiten 

MissPeaceGirl 01.05.2016, 11:25

So hab ich mir das auch gedacht, das etwas Abstand vielleicht gut tut und er sich seiner Gedanken wieder bewusst wird und ordnen kann 

1

Gegensätzliche Aussagen und Taten sind in solchen Situationen nicht ungewöhnlich. Es ist ja nun nicht so, als wüsste ein Partner von jetzt auf gleich sofort, dass das nicths mehr wird (zumindest ist es selten so), viel eher ist es ein Prozess, während dem man hin- und hergerissen ist. Er kam nun wohl letztendlich zu dem ERgebnis, dass es nicht mehr reicht.

Evtl. merkt er an sich doch noch, dass er Dich vermisst, wenn Du ihn nun einige Wochen komplett in Ruhe läßt, aber wirklcih komplett. Keinerlei Kontakt! Man kann nicht vermissen, was man um sich hat, oder wenn Kontakt besteht.

Es kann aber genauso gut sein, dass er in der Zeit merkt, dass er Dich eben nicht vermisst und er lieber Single sein will, dann musst Du auch das akzeptieren.

Aber wenn Du ihn jetzt weiter bedrängst, hast Du endgültig verloren.

Das is schwer, also ich denke dass das nicht halten wird. Es sei denn dass ihm in der auszeit nochmal klar wird wies wirklich zwischen euch steht. Es kann auch sein, dass er aus irgendeinem grund angst davor hat, weiter mit dir zusammen zu sein. Er sucht gründe um sich zu trennen, aber er will nicht wirklich. Gründe sucht man nur wenn man mit sich selbst unzufrieden ist, das können dann auch andere zu spüren bekommen.
Ich weis nicht ob dir das hilft aber viel glück

Lg
Chefkoch

Als Aussenstehender würde ich gerne mal wissen was dir mehr Angst macht, Angst allein gelassen zu werden oder Angst einen "geliebten" Menschen zu verlieren. Liebst du ihn, denn immernoch so sehr? Oder er dich? Worte haben nicht so viel Gewicht wie Taten, sei realistisch, habt ihr euch verändert? Wäre es nicht vielleicht besser, wenn ihr euer eigenes Leben erstmal wieder in den Griff bekommt und danach weiter macht? 

MissPeaceGirl 01.05.2016, 11:24

Mir macht es definitiv angst einen geliebten Menschen zu verlieren. Ich liebe ihn immernoch sehr und ich kann mir momentan ein Leben ohne ihn schwer vorstellen. Wir haben uns nicht verändert die Situation in der ich mich befinde hat sich verändert, ich hab mein Studium abgebrochen hab aber jedoch eine tolle Ausbildung gefunden auf die ich mich sehr freue,  das er auch sehr toll findet. Ich habe wirklich nichts bemerkt wir führen die scheinbar perfekte Beziehung. Ihn beschäftigen diese Fragen eben seit 3 Wochen und dad macht ihn fertig 

0
MrMarlboro 01.05.2016, 11:32
@MissPeaceGirl

Dann bleibt immernoch eine frage offen, wieso kritisiert er dann die Beziehung, du bist ja soweit glücklich, aber was hat sich denn bei ihm verändert? Gefühle kann man nicht erzwingen, aber dass die einfach so verschwinden glaube ich nicht, ich glaube es hat was mit deinem Freund zu tun, aber was kann ich dir nicht sagen... Vielleicht ist ja das einzige was ihr braucht etwas Abstand um zu verstehen wie wichtig ihr euch seid, dein Freund hat sich ja trotz den Umständen immernoch Sorgen gemacht.

1
MissPeaceGirl 01.05.2016, 11:37
@MrMarlboro

Ich bin total glücklich. Beziehungsweise war. Ich hab das Gefühl er ist total verwirrt und weiß gerade selbst nicht was er will. Er sagt er versteht es selbst nicht er war gestern total fertig und hat die ganze zeit geweint, so kenne ich ihn gar nicht ich hab ihn niemals weinen sehen. 

0
MrMarlboro 01.05.2016, 11:43
@MissPeaceGirl

Ich verstehe, und ich glaube auch, dass er verwirrt ist... Was du jetzt machst bleibt dir überlassen, aber ich würde ihm noch ein wenig Zeit geben um nachzudenken, oder du ergreifst die Initiative und hilfst ihm dabei seine Gedanken zu fassen, aber dass wäre meiner Meinung nach die Aufgabe eines besten Freundes... Ich wünsche dir viel Glück, das wird schon noch werden!

1

ich glaube die Beziehung ist kaputt

Ja, das glaube ich auch.

Was möchtest Du wissen?