Hilfe, ich glaub ich bin Schizophren

10 Antworten

geh unbedingt zum psychiater! und zwar zu einem richtigen, nicht online. die taugen nichts und wollen trotzdem geld. schizophrenie ist eine ernsthafte krankheit, die sehr gefährlich sein kann, der mutter meines exfreundes haben die stimmen in ihrem kopf befohlen, ihn zu ertränken...

Also Heaveen , ich habe mir jetzt alles durchgelesen. Ich selbst kenne eine Shizophrene Person seit 15 Jahren und das sehr gut. Normalerweise ist es nicht gut , im Internet auf Ferndiagnosen zu setzen , ich muss aber sagen , dass mich dein Text in der Tat beunruhigt, denn du ähnelst in deinem Verhalten doch sehr der besagten Person , die ich bereits seit 15 Jahren kenne. Du kennst doch sicher Situationen , wo du dich selbst dabei erwischst , mit dir selbst zu reden. Es ist ein Gefühl von "in Gedanken versunken" sein. Wenn du bemerken solltest , dass du immer mehr abdriftest von der Realität , dann solltest du dir in der Tat ärztlichen rat einholen. Eines soll dir gesagt sein: Solange du merkst , dass etwas nicht in Ordnung ist mit dir , solange besteht die Möglichkeit , dass dir ein Therapeut helfen kann. Die von mir angesprochene , shizophrene Person , die ich persönlich kenne , weiß nicht dass sie krank ist , bzw. nimmt es nicht mehr war. Sie kann nicht mehr therapiert werden. Diese Krankheit ist wirklich ernst zu nehmen. Sie macht dich kaputt und sie macht vorallem deine Umwelt (freunde , Verwandte..)kaputt. Also schlage ich vor , du gehst mal zum Arzt.

4

Danke ja kenn ich. Mein ganzen Leben lang beruht eigentlich darauf das ich das gefühl hab es sei nicht echt. es ist schwer zu beschreiben, aber weißt du wie ich das meine ? Wie in einen Traum dass alles garnicht wirklich passiert. Und meine Gefühle kann ich mittlerweile auch nicht mehr kontrollieren. Nur ich hab meine Mom das erzählt. auch das mit dem Mann, nur sie glaubt mir nicht. Und meine freunde erst recht nicht.. die lachen mich aus.
danke für deine hilfe. ich werd einen aufsuchen

0
24
@Heaveen

Also ich muss dir sagen , ich kann das selbst auch nicht nachvollziehen , ich musste es erst lernen. In den 15 Jahren wo ich diese Person kennenlernen konnte , habe ich dazu gelernt , habe versucht zu verstehen , wie diese Person denkt. Dieses "abgedriftet" sein , bemerke ich bei dieser Person am häufigsten. Ich muss Dinge manchmal mehrere Male wiederholen , bis sie endlich angekommen sind. Weißt du es ist für viele nicht leicht , mit psychisch kranken umzugehen. Ich meine , äußerlich sieht man ja nichts. Und genau das ist halt auch das gefährliche an diesen Krankheiten, sie werden oft viel zu spät wahrgenommen. Habe den Mut und gehe zu einem Arzt , egal was deine Mutter sagt. Und selbst wenn der Arzt das auf die leichte Schulter nehmen sollte : Wenn sich dein Zustand verschlimmern sollte , weiß man dann später eher wo man "angreifen" sollte.

0
4
@Silberkugel

Oke. Ja ne Freundin von mir hatte 2 Jahre lang depressionen und man hat es nicht gemerkt. bis sie versucht hat sich umzubringen. Ich war bei einem. Sie hat mich nicht ernst genommen, wie du sagtest. Sie meinte, so einfach sei das nicht und ich solle in 3 Monaten wieder kommen.. wie meinst du das mit " Wenn sich dein Zustand verschlimmern sollte, weiß man dann später eher wo man angreifen sollte" ?

Liebe grüße

0
24
@Heaveen

mit "angreifen" meine ich , sie können schneller diagnostizieren , was dir fehlt.

0

Hört sich stark danach an! Suche am besten sofort einen Psychologen, Psychiater auf! Oder so hart es klingt, lass dich einweisen! So eine Krankheit ist kein Spaß & je länger man wartet, desto schwieriger ist es sie zu heilen. Also mach was, bevor die Krankheit dein komplettes Leben zerstört!

und du musst mit jemanden darüber sprechen, wie soll dir sonst geholfen werden?

Aber das ist typisch für schizophrene Menschen. Das Problem ist, dass sie Angst haben die Kontrolle zu verlieren. Das wird zum Teufelskreis, bis hin zu Halluzinationen im Bereich des Sehens und Hörens! Schuldgefühle usw.... Suche dir Hilfe! Ich bitte dich drum! Oder willst du so weiter leben?

Bekannte Frau in der Stadt schimpft jeden Passanten sehr hart an der Haltestelle grundlos an (Pöblerei)?

Wahrscheinlich ist diese Frau einfach nur schizophren. Trotzdem, muss man sich wirklich von der auf übelste anschreien lassen und dann diese Lautstärke.

Ich habe das öfters selbst miterlebt und niemand holt die Polizei. Keiner weist sie in eine Psychiatrie ein. Wie kann das sein? Wenn wirklich die Polizei käme, können die dann nichts weiter tun? Niemand muss sich doch beleidigenn lassen?

...zur Frage

Meine Nachbarin ist schizophren

Was soll ich nur tun, ich habe langsam Angst vor ihr. Sie macht ganz merkwürdige Sachen, hier eine Liste:

  • Sie ist unhöflich zu jedem Mitmieter und ignoriert sie oder aber schreit sie (auch mich) einfach an wegen irgendwelcher Kleinigkeiten

  • Sie reißt Briefkastenschilder ab, klebt sie neu drauf und holt sich dann den Dank beim Mieter ab, so als ob sie es nicht gewesen wäre (habe sie mal beobachtet dabei)

  • Sie stand einmal mit Hammer und Meißel im einzigen Fahrstuhl des Hauses, sodass er eine halbe Stunde nicht fuhr. Sie hat dann ein Metallschild abgemeißelt, weil sie meinte, das wäre schlecht. Der Hausmeister meinte, er ruft die Polizei, aber nichts ist passiert.

  • Heute hat sie den Linoleumboden im Fahrstuhl rausgerissen und meinte, der sei böse

  • Sagt man ihr, sie soll aufhören den Fahrstuhl zu zerstören, schreit sie so laut, dass das ganze Haus es hört

Ich habe wirklich langsam Angst, habe auch schon mit anderen Nachbarn gesprochen und die finden sie alle unmöglich, einige wurden sogar gestalkt von ihr, sie stellt dann immer komische Dinge vor die Tür (getragene Klamotten oder eine Klorolle) und denkt, sie tut uns was Gutes damit. Die Frau ist einfach unberechenbar! Der Hausmeister tut aber nichts. Ist das ein Grund zur Mietminderung, wenn man Angst vor einer Nachbarin hat? Das ist echt nicht mehr lustig..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?