HILFE ICH FÜHLE MICHEXTREM BEOBACHTET

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo junger Mann,

vielleicht bin ich nach über nem Jahr ja zu spät dran, aber ich gehöre auch zu den 2% der Menschen die unter Beobachtungsangst leiden. Und das schon Jahrzehnte...

Es ist bei mir eine Form der sog. Soziophobie. Aber ob nun Soziophobie, Zwangsgedanken oder Verfolgungsangst muss ein Fachmann oder eine Fachfrau feststellen.

Rufe bei der Kassenärztlichen Vereinigung an, und lasse dir dort Vorschläge für einen Therapeuten oder Therapeutin machen, der oder die deinen Fall beleuchtet und bewertet. Das läuft unter Schweigepflicht.

Bei mir wurde die Soziophobie unerträglich als ich gegen meinen Willen so etwas wie eine "Berühmtheit" wurde und ich dann natürlich von allen möglichen Leuten beäugt wurde und der Tratsch ungeahnte Höhen angenommen hat. Ich wurde also sogar wirklich beobachtet. Erst war es nur Angst, schnell dann auch eine daraus hervorgehende Depression, weil ich der Beobachtung und der daraus resultierenden Angst hilflos ausgeliefert war. Dabei ist es sogar egal ob man wohlwollend beobachtet oder um zu lästern.

Dank Hilfe aber traue ich mich noch aus dem Haus und kann auch noch arbeiten und ich kämpfe weiter gegen den mächtigsten Feind, den ein Mensch haben kann, die krankhafte Phobie, auch wenn man es mir nicht leicht macht.

Bei mir ist Heilung unwahrscheinlich, aber du bist noch Jung und Therapien wie Medikamente sind besser geworden, viel besser!

Hab Mut und nimm den Kampf auf.

Du musst vor nichts Angst haben, außer vor dir selbst!

Viel Glück!

Hiho, also sorry, aber die meisten die sich hier nen spaß aus deiner angst machen haben mal einfach keine ahnung und in seinem solchen fall sollte man einfach mal den mund halten. ich finde, du solltest mal ganz genau überlegen, was genau vor der woche war, als das anfing....villt ist da jemand der dich nich mag oder gar hasst...versuche alles in betracht zu ziehen was dir einfällt... Und dann rate ich dir, nimm dir einen stuhl und setze dich in den hof und warte ab was passiert, setzte dich hin und beobachte einfach mal deine Umgebung ganz genau, denn dann bist DU der jenige der beobachtet. Und dann schreibst du hier, was die passiert ist und wie es auf dich wirkte, versuch das einfach mal :D

das ist ne idee ich werde es mal probieren

0

Die anderen sind echt gemein hier also seit wann ist das so? Wie alt bist du? Dann kann ich es besser einschätzen bist du oft alleine zu hause? Wenn ja dann sprich mit deinen eltern drüber sie werden dir sicher helfen und dich nicht alleine lassen und wenn du rausgehst dann frag doch ob jemand mitkommt dann fühlst du dich sicherer. Keine angst das wird schon :)

ich binn jezt 14 jahre alt und das ist seit einer woche so anfangs wars nur ein leichts gefühl aber dann habe ich auch immer nur gedacht : no problem bildeste dir ein. und auf die frage bist du aleine zuhause : ja binn ich von nach der schule (13:00) bis abends um 20:00 uhr

0

Verfolgungswahn ist kein Mist und deiner Beschreibung nach würde ich auch darauf tippen. Vermutlich brauchst du eine Therapie,die dir deine Lebensqualität wieder herstellt. Aber ohne die Bereitschaft Hilfe annehmen zu wollen geht gar nichts. Das muß schon von dir selbst kommen. Wünsch dir gute Besserung und einen schönen Tag

Steck dir n Messer mit ner klingenlänge von mindestens 12 cm in die Hosentasche dann hast garantiert kein schiss mehr. Glaub mir ich hatte auch mal angst dass ich verfolgt werde seitdem nehm ich immer wenn ich mich grad nicht mutig fühle ein Messer mit (auser in die Schule) Steiger dein selbstbewusstsein mach Kampfsport oder so mach Bodybuilding. Und wenn dich wirklich jemand verfolgt dann sag ihm er soll sich verpissen sonst gibts was.

Ich wäre froh, wenn mich mal jemand beobachten würde. Nimm die Chance wahr und lerne "die Art Gestalt" kennen. Vielleicht ergibt sich ja ein prickelndes "Techtelmechtel...!"

mal sehen

0

Entweder haben deine Freunde recht und du gehst mal zum Arzt oder du hast zu viele Horrorfilme geschaut und musst das jetzt lassen...

Ich sehe gerade dein Licht in deinem Zimmer brennt noch.

Hast Du schon mal dran gedacht einen Psychologen aufzusuchen ?

jo habe ich aber Es ist da egal ich binn nichverrückt !

0
@Skadiddle

Ich bin auch nicht verrückt - lebe aber dennoch ebenfalls mit einer Störung.

Und bevor die zu sehr mein Leben bestimmt, finde ich den Gang zum Psychologen in jedem Fall besser.

0
@Skadiddle

@ skadiddle . Was hat denn eine psychische Störung mit Verücktsein zu tun ? Da verwechselst du etwas !!

0
@garteln

Hallo garteln,

und da sprichst Du Wahres aus.

Aber ich kann mir schon vorstellen was der Fragesteller meint, denn ich wurde auch lang genug als verrückt bezeichnet, und meine Störung ist grundsätzlich noch nicht einmal psychischer Natur.

Dieser Begriff des Verrücktseins ist m.E. eh sehr bedenklich, denn zeige mir nur einen Menschen dessen Leben so gradlinig verläuft, daß da nicht nahezu jeder in gewissem Maße als ver - rückt bezeichnet gehört.

Gruß + schönen Tag noch.

0

Dann hast du doch bestimmt ein schlechtes Gewissen weil du etwas angestellt hast und bist dabei beobachtet worden, oder ?

das schlimmste was ich in den letzten. monaten getan habe war das ich versehentlich den bleistift meiner freundin verlegt habe den habe ichaber ersetzt sowas kanns eig nh sein

0

da ist was dran! gut nachgedacht

0
@Flip111

ich denk nochmal ne runde ... alle denken ja jetzt das ich verrückt bin oder so aber ichwill einfach nur das dieses kakk gefühl weg geht ... die gestalt iss mir eigendlich egal aber dieses gefühl !!!,!

0

du brauchst ärztlichen rat

vielleicht einen horrorfilm gesehen?

Das kommt dir nur so vor...

Ich schaue dir bei Minecraft nie zu, auch wenn du das vielleicht anders fühlst....

ich rede com reallife ....

0

Was möchtest Du wissen?