Hilfe ich finde keinen Ausweg mehr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest dir dringend einen Termin bei einem Arzt holen. Der Arzt kann dann entscheiden, ob du zur weiteren Behandlung an einen Psychologen überwiesen wirst.

Der Psychologe kann auch eindeutig diagnostizieren, ob du an einer Depression leidest, wie schwer die Depression wirklich ist und welche Schritte getan werden müssen, um wieder gesund zu werden.

Eines kann ich dir sagen: Depressionen sind eine schwere und ernstzunehmende Krankheit, die einen tödlichen Verlauf nehmen kann, sobald du an dem Sinn des Leben zweifelst, in ein tiefes seelisches Loch fällst und dir daraus resultierend Gedanken machst, dein Leben zu beenden.

Wenn du dir keine professionelle Hilfe holst, dann wird es noch schlimmer werden, wenn du tatsächlich an einer Depression leidest. Alleine kommst du aus sowas nicht heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast also anscheinend selber bei dir depressionen diagnostiziert ja?
Es müssen keine depressionen sein.
Versuch drin leben umzukrempeln, geh öfters raus auch wenn du dich zwingen musst, finde neue Freunde, ließ mal ein anderes Buch oder ließ mal ein Buch, nimm mal einen anderen Schulweg und ernähre sich vielleicht mal gesünder und treibe Sport. Glaub mir das hilft.
Ausserdem brauchst du Viel liebe von deinen Eltern oder Freunden erzähl ihnen vielleicht mal wie du dich fühlst.
Wieso hast du denn angst von einer Gespräch Therapie?
Ich muss auch momentan regelmäßig zu einer gesprächs therapie gehen (68sitzungen jeweils 1std)
Und es hilft, man bekommt viele fragen beantwortet und lernt mit vielem umzugehen.
Man führt halt viele befreiende Gespräche mehr ist das eig nicht. Es hilft aber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehrern ist erst dann egal, wenn sie merken das DU kein bock hast. Es ist deine eigene schuld das du nicht zum Psychologen gehst. Wenn du was gegen deine Depressionen machen willst, aber die Hilfe nicht annimmst kann dir keiner helfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Jugendamt und schilder den Sachverhalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juliabo55
07.05.2016, 00:38

Jugendamt kann einen sch**** tuen.

0

Geh zum Psychologen der wird dir sicher Helfen.

Wechsel die Schule oder die Stadt.

Und Fang dort ein neues Leben an.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Whimbrel
07.05.2016, 00:29

Man wechselt auch unbegründet einfach die Schule und die Stadt.

0
Kommentar von juliabo55
07.05.2016, 00:37

man bekommt einen psychologen/therapeut vom Hausarzt verschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?