HILFE! Ich brauche bitte eure Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wechsle unbedingt den Tierarzt! Der hat wahrscheinlich von Kaninchen keine Ahnung, keine Seltenheit. Die normale TÄ-Ausbildung konzentriet sich auf Hunde und Katzen - Nager, Hasenartige, Fische, Vögel und Reptilien kommen meist leider zu kurz, wenn sich der Arzt nicht spezialisiert oder fortbildet. Es ist ziemlich sicher davon auszugehen, dass das Kaninchen starke Schmerzen leidet und es muss dringend versorgt werden.

Was es bringen soll ne Woche warten zu lassen, wenn er keine Diagnose stellen kann, weiß ich nicht, außer dass sich die Sache dann vielleicht erledigt haben wird, weil das Tier gestorben ist -.-

Weiß oder schwarz kann da alles mögliche sein, z.B. Eiter, abgestorbenes Gewebe, Parasiten, geronnenes Blut, Fellbüschel...

http://www.kaninchenhilfe.com/de/info/taadr.php4?ort=2

Dort findest du Adressen von TÄ, die sich mit Ninchen auskennen. Suche UNBEDINGT einen Arzt auf, der sich auskennt. Sonst wird dir das Tier mit hoher Wahrscheinlichkeit qualvoll verrecken, um es mal unschön auszudrücken. Ich kenne mich mit Kaninchen nicht so gut aus, aber aus Erfahrungen mit anderen Tierarten kann ich dir ein Lied davon singen, wie unglaublich wichtig es ist, einen fachkundigen Tierarzt zu haben!

Im Zweifelsfall rufst du vorher in der Praxis an, ob dort jemand ist, der sich mit Kaninchen besonders gut auskennt. Bei großen Tierkliniken ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass du Hilfe findest. Ich würde das Tier übrigens von seinen Artgenossen trennen, falls es etwas ansteckendes ist.

Hi du,

bitte schau dir das Loch ganz genau an. Wenn da etwas weißes, bewegliches drin ist (Maden kann man fast nicht übersehen) geh bitte sofort in die Tierklinik. Je länger man wartet um so geringer ist die Überlebenswahrscheinlichkeit für dein Kaninchen.

Maden vielleicht? Die nisten sich schon mal in lebenden Wesen ein und knabbern an ihnen herum (was dementsprechend schmerzhaft sein wird, wir haben ja keine Vorstellung!) Kann kaum glauben, dass euch der Arzt da nicht weiterhelfen konnte, ihr solltet so schnell es geht einen anderen Arzt aufsuchen!

Der Arzt hat gesagt das es wahrscheinlich keine Maden sein sollen. Aber er will uns nächste Woche nochmal da sehen und sich dann meinen Hasen sich ansehen. 

1

nächste woche ist zu spät hat mein cousin auch gesagt 5 tage später war der hase tot

2
@YlvaZora

Das ist richtig, mein Hase ist auch daran gestorben. Gerade bemerkt und schon war er dahin :/ Der Fragesteller sollte sich so schnell es geht darum kümmern!

1

Ich weiß nur, dass das mein Meerschwein hatte und daran so schnell gestorben ist, dass ich es nicht mal zum Tierarzt geschafft habe. Tut mir Leid. Das kam kurz nach einem Umzug. Durch Stress? Ich weiß es leider nicht.

Neben Maden kann es auch ein Abszeß oder etwas harmloser ein Grützbeutel sein.

Ist das "Loch im Hintern" auf der Oberseite oder der Unterseite des Kaninchens? Hat es grade Durchfall oder matschigen Kot?

Bitte mach doch mal ein Bild.

Was möchtest Du wissen?