Hilfe, ich bin lebensmüde!

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Mika1994,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen, dem du vertraust, darüber. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen.

Herzliche Grüsse

Klaus vom gutefrage.net-Support

10 Antworten

Wenn dein Leben keinen Sinn hat, dann gib ihm einen Sinn, oder wenn du keinen Sinn darin siehst dann such nac dem Sinn deines Lebens...solange du noch nicht einmal danach gesucht hast, kannst du wohl kaum behaupten, es hätte kein Sinn gehabt...sogar die scheinbar unbedeutende Blume oder eine Eintagsfliege versucht bis zur Äußersten Grenze zu leben und gibt präsentiert sich so stolz wie nur möglich, und dir als Mensch mit all dem Was dir zur Verfügung an Wissen und Möglichkeiten steht, beklagst dich über fehlenden Sinn des Lebens...Ich schlage also vor, dass du dich auf die Suche machst denn wer sucht, der findet auch...

Denk einfach, du kannst jetzt zwar sterben, um vor deinen Problemen zu flüchten, aber du weißt nicht, was nach dem Tod kommt. Vielleicht wird alles nur schlimmer. ;) Vielleicht wirst du wiedergeboren und musst alles nochmal durchmachen. Oder du wirst aus dem Himmel verbannt und musst dein Leben in der Hölle fristen, weil du das Geschenk Gottes (Leben) verwehrt hast. Oder du vermoderst in der Erde und dein Bewusstsein bleibt erhalten - such dir was aus.

Außerdem - wenn du versuchst, dich umzubringen, klappt es möglicherweise nicht und du verbringst deine Zeit in der Irrenanstalt bei lauter Verrückten. Jeder, der deine Geschichte kennt, würde dich auf der Straße schief angucken. Auch nicht so toll.

Jeder hat Probleme, und man muss eben lernen, mit ihnen klarzukommen. Schreib dir deine Probleme von der Seele und verbrenn den Zettel. Oder such dir Leute, mit denen du wirklich vertraulich reden kannst und die dich verstehen. Du musst einfach mal "Ballast abwerfen".

Hast du dich selbst vergiftet? Wenn nein, dann kann das eine psychosomatische Folge sein. Die Ursachen musst du schnell loswerden, sonst kannst du noch echt physisch und psychisch krank werden.

  1. gibt es das Wort Phsikater nicht! 2. würde ich dir raten eine Therapie zu machen und das am besten schon gestern!

Wenn du so weiter machst , dein leben ist noch schlimmer. Denkst du vielleicht das besser wird? Ich glaub ned. Ich war 16 wann ich bin 4 tage in koma geblieben , glaubst du das so einfach war? Alle das hier sind hat probleme ..... klein oder groß aber muss weiter kämpfen und nicht los lassen. Ja richtig , psykater macht nur schlimmer, sucht dir etwas das du magst, sport, musik, malen, schreiben, schreibst du einfach dein probleme auf blattpapier , lass alles raus kommen. Dich selbst umbringen........ah lass das; das ist nicht wert. Du muss nur denken : gibt leute in krankenhaus mit krebs und andere krankheit das die zahlen muss nur für ein bischen mehr in leben zu bleiben. Du bist in leben und willst du sterben??? Ne ne du muss kämpfen wie alle, das ist zu einfach kofer packen und goodbye. Deutsch ist nicht meine sprache ....sorry

Übersetzung:

Wenn du so weiter machst, wird dein Leben noch schlimmer. Denkst du vielleicht, dass es besser wird? ich glaube nicht. Ich war 16 als ich 4 Tage im Koma lag, glaubst du, dass das so einfach war? Alle haben Probleme... Klein oder groß, aber man muss weiterkämpfen und nicht loslassen. Ja richtig, der Psychiater macht alles nur schlimmer, such dir etwas, das du magst: Sport, Musik, malen, schreiben. Schreib einfach deine Probleme auf ein Blatt Papier, lass alles rauskommen. Dich selbst umbringen... ah, lass das, das ist es nicht wert. Du musst nur denken: Es gibt Leute im Krankenhaus mit Krebs und anderen Krankheiten, was müssen sie bezahlen, um nur ein bisschen mehr zu leben? Du lebst und willst sterben? Ne ne, du musst kämpfen wie alle, das ist zu einfach, einfach Koffer packen und goodbye. :)

0

Hey,

Wenn du nur bei einem Psychiater warst ... solltest du mal zu einem Psychologen gehen.Bzw wenn es so schlimm ist, wie du schreibst, solltest du über einen Klinik-Aufenthalt nachdenken.

Einfach so wird das nicht wieder besser... entweder du willst Hilfe oder eben nicht.

Liebe Grüße, Flupp

Mit men Kater hat ein Psychiater aber nichts zu tun.

Du hast Recht das Leben hat keinen Sinn.

Doch wenn man das begreift,kann man leben wie man will :)

Ab zum Psychologen, evtl stationäre Aufnahme und dann als Hobby zum Deutschkurs.

ich verstehe nicht genau weshalb du lebensmüde bist ...wenn du eine niederlage erlebst willst du dich umbringen oder wie? was für niederlagen meinst du ?

such dir ein hobbie das hilf glaube ich ...

Was möchtest Du wissen?