Hilfe, ich bin 20 und brauche immer noch "Nuschelis" zum schlafen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach dir net so viel Gedanken. Seh das positive im Leben. Jeder denkt sich mal aus heiterem Himmel Boar den könnt ich umbringen jetzt. Ist normal. Solang du nix machst ist gut. Und mit den Tüchern. Versuch es dir abzugewöhnen. Jeden aber etwas weiter weg legen und vorm schlafen gehen kuscheln kurz und weg legen. Langsam mit gedult.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es dich nicht stört ist es auch nicht schlimm, ich schlafe auch manchmal mit Plüschtier, wenn mir danach ist. So etwas spendet Trost und hilft beim Einschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meine auch schon erwachsene schwester schuckelt sich immer noch im bett, weil sie sonst nicht einschlafen kann. psychisch gestört ist sie deswegen nicht. eine Angewohnheit, seit ihrer frühesten Kindheit. bei dir wohl auch nicht krankheitsbedingt. dennoch scheinst du es schon mit der Psyche zu haben, wegen den gelegentlichen Selbstmordgedanken. wie wäre es, wenn du dich mal bei einem Psychiater vorstellst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin doppelt so alt wie du, habe aber immer noch meine alten Begleiter aus Kindertagen im Bett liegen.

Das ist ja an sich nicht krankhaft :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?