Hilfe, ich bekomme seit 2 Wochen schlecht luft, meine Nase ist verstopft und wenn ich atme habe ich das gefuehl das keine Luft in die Lunge kommt und Schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hat irgendeiner bei dir mal einen Allergietest gemacht ?

Ich bin Heuschnupfenallergikerin und habe Asthma...vor etwa zwei Wochen fing das bei mir auch an, das ich wieder Medikamente nehmen musste. Wenn ich die nicht nehmen würde, ginge es mir ähnlich.

Aber grundsätzlich: wenn es dir so schlecht geht, solltest du vielleicht wirklich zumindest einen Notarzt holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMissgeburt
12.04.2016, 02:13

Nein ich habe keinen allergietest gemacht, dann werde ich damit morgen gleich zum arzt. dankeschön



Ich war bei 2 Hausärzten und einem Notarzt. sie konnten nichts finden die Lunge soll frei sein und das Herz soll auch inordnung sein laut Arzt mir ob ich so schlecht Luft bekomme aufgrund magensäure bezweifele ich :/





0

Also ich habe exakt das gleiche Problem! Seit etwa 7 Monaten! Ich dreh auch bald durch. Beim einschlafen ist es ganz schlimm. Der erste Arzt hat dann das Pfeiffersche Drüsenfieber festgestellt. Dann habe ich halt gewartet, weil das ja lange dauert, bis es weg ist. Dann ging ich zum Hausarzt, der meinte, das sei etwas im Kehlkopf. Nun habe ich Ende Mai ein Termin bei einem Spezialisten, der mir alles untersucht. Ich würde dir auch empfehlen zu einem Spezialisten zu gehen, kann ja dann schreiben, wenn bei mir etwas rausgefunden wurde. Eine Frage noch, rauchst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich auf jeden Fall einmal ordentlich durchchecken, mit Blutabnehmen und allem drum und dran.
Wenn nichts festgestellt werden kann, könnte es mit der Psyche zusammenhängen, vielleicht hast du Angst zu ersticken und durch die Angst treten dann die ganzen Symptome auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMissgeburt
12.04.2016, 03:00

Das wurde mir auch von einem arzt gesagt, natuerlich habe ich Angst zu ersticken aber nur wenn die Symptome da sind. sonst nicht glaube ich

0

Du beschreibst die Symptome der chronischen Überatmung. Informiere dich im Netz über chronische Hyperventilation, K. Buteyko hat dagegen eine Atemtechnik mit Weniger atmen entwickelt. Kein Arzt wird dir das empfehlen, weil keiner es kennt. Ursina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du redest mir aus der Seele. Ich hab genau das gleiche wie, nur bei mir ist es die Psyche, da ich sehr viel Stress und Depressionen habe. 

Immer wenn ich Liege kriege ich total schlecht Luft. Versuch es mal mit Entspannungsmusik bevor du schläfst, wenn es damit besser wird, hat es was mit deiner Psyche zu tun.

Wenn nicht dann solltest du mal statt zu nem Normalen Arzt zu einem Lungenarzt gehen..

Hast du Allergien oder Krankenheiten? Und hast du noch andere Symptome? (: Vllt kann ich dir ein wenig weiter helfen wie es bei mir geholfen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMissgeburt
12.04.2016, 02:51

Mir sagte auch ein arzt das an der Psyche liegt, ich weiß nicht ich denke nicht. Ich bin allergisch gegen Pollen aber hatte noch nie solche probleme wie jetzt

1

Das hört sich für mich nach einer allergischen Reaktion auf Pollen an (Heuschnupfen). Vor allem die Reaktion deiner Schleimhäute und die Atemnot kommen mir nur allzu bekannt vor. Lass dich von deinem Hausarzt zu einer Allergologen überweisen. Der testet dich auf alle gängigen Allergene. Auch wundert es mich das bei deinen Beschwerden noch keine Lungenfunktion gemacht wurde. Einfach darauf bestehen, das eine Lungenfunktion gemacht wird. Eine Obstruktion, wie sie bei allergischen Reaktionen oft vorkommt, kann so festgestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BellaBoo
12.04.2016, 02:27

Es gibt immer wieder Ärzte, die das offensichtlichste nicht erkennen.

0

Hast du schmerzen im Oberbauch und Oberarm oder zwischen Schulterblättern ..und hattest du anfangs Fieber oder Erkältungssymptome ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMissgeburt
12.04.2016, 02:58

Hmm.. im oberbauch eher Uebelkeit und sehr leichtes brennen/schmerzen. Ja ich hatte anfangs Erkältungssymptome

0

Hallo.

Als erstes würde ich persönlich auf eine Allergie gegen Birkenpollen oder ähnliches tippen, aber es kann auch etwas mit der Lunge zutun haben.

Am besten Du gehst zu einem Lungenfacharzt - er kann Dich auch auf Allergien testen.

Wurde mit mir gemacht!

Gruß Sunny

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMissgeburt
12.04.2016, 02:53

Ich bin allergisch gegen Pollen, aber ich hatte noch nie solche Probleme wie jetzt :/

0

dann gehe am besten ins krankenhaus und sage du bekommst fast keine luft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMissgeburt
12.04.2016, 02:11

Einer der Ärzte war ein Notarzt im krankenhaus. Mir wurde gesagt es ist die Magensäure hnd ich solle zum Hausarzt, dort war ich und der sagt nichts ist. ich will nich sterben bitte

0

Was möchtest Du wissen?