hilfe, ich bekomme jeden tag fettige haare

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo Ebbigag :-)

Es ist gut möglich, dass das mit der Pupertät bei dir zusammenhängt.

.

Es ist aber auch möglich, dass es am Anti-Fett-Shampoo liegt, welches du benutzt. Diese Shampoos sind sehr agressiv und trocknen so dermassen aus, dass die Haut noch mehr Fett produziert.

.

Auch kann es daran liegen, dass man nicht gründlich genug auswäscht. Oder Spülungen benutzt und diese auch auf die Kopfhaut macht. ( da gehört sie nicht hin, sondern nur auf Längen&Spitzen)

.

Benutze lieber ein mildes Shampoo, diese regulieren die Kopfhaut und greifen sie nicht an. . Ich habe gelesen, du spielst auch Fussball. Da ist es ja häufig so, dass man gern Duschgel und Shampoo in einem nimmt. Das ist nicht so gut, besonders nicht, wenn man eh zu fettiger Kopfhaut neigt, da sie zuviel Öle enthalten.

.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen. Alles Gute :-)

Am besten gegen fettiges Haar wirkt Teershampoo.Das riecht zwar nicht besonders gut,hilft aber sofort. Habe dieses in der Pubertät auch angewendet. Du könntest es auch mal ausprobieren, kühlen Pfefferminztee in die Haare zu geben, der soll ebenfalls entfettent wirken. Versuch deine Haare nicht allzu oft zu waschen, da das die Talgproduktion anregt, welche für das fettige Haar verantwortlich ist. Greif öfter mal zu Trockenshampoo. Kämme deine Haare auch nicht so oft,da du das fett so verteilst

Das sind wohl die Freuden der Pubertät. Das problem haben viele in deinem Alter. Aber irgendwann wachesen die meisten Betrofenen da raus.

Entgegen den Versprechen der Industrie würde ich eher empfehlen, sich in Geduld zu wappnen und eben die Haare nicht so häufig waschen, also nicht häufoger als 2 mal die Woche. Dann nimmst du einen milden Shampoo, der ausreichend rückfettend ist (am besten auf Ölbasis oder mit reichlich Öl, alternativ geht gar Öldusche oder natürliche Öle ohne weitere zusätze). Denn die schell fettende Haare ist eher ein Zeichen Dafür, dass die Hormongeplagte Haut (Haare gehören dazu) vor den äußeren Einflüssen und der Austrocknung wehrt. Zum spülen solltest du auch nicht unbedingt hartes Wasser nehmen, sondern eins mit heutfreundlichem (sauren) PH-Wert. Dazu kannst du einen Literbecher mit lauwarmem Wasser füllen und 1-2 Eßlöffel Apfelessig hinzufügen. Ebenfalls ist von Fönbenutzung und starker Abreibung mit dem Handtuch abzusehen. Das hilft zwar garantiert, aber nicht sofort, sondern erst nach mehreren Wochen. Wie gesagt, die Haare werden nach wie vor fettig werden, enn d dazu schoin mal neigst, allerdings nicht so schnell.

auch zu oft gewaschene haare werden fettig, weil der shampoo die kopfhauttalgdrüsen stimuliert mehr fett zu produzieren. versuche alle zwei tage deine haare zu waschen und dann mit wenig shampoo. als spüllung kannst du auch bier nehmen, frag deinen vater danach. im bier ist u. a. vitamin b, das hilft der kopfhaut. natürlich nicht eiskalt auf den kopf schütten, sondern mindestens auf zimmertemperatur vorher bringen. nimm zukünftig statt shampoo eine milde, pflanzliche flüssigseife. gutes gelingen!

100%-ige pflanzliche, milde Flüssigseife - (Haare, fettig)

Einfach jeden Morgen duschen und dabei die Haare waschen. Mache ich schon immer seit Jahren. Ist auch nicht schlimm.

Das ist in seinem Falle ohl der falsche Rat.

0

hey, bei mir war das au immer so... wichtig ist dass du nicht hundert mal am tag deine haare kämmst das regt die fettproduktion in den talgdrüsen an genau so das intensive massieren der kopfhaut.als notlösung gibt es auch noch trockenshampoo:D

Das könnte Besserung verschaffen.

0

Eigentlich sollte man jeden Tag duschen... bzw. sich jeden Tag mindestens die Haare waschen.

Nun... Wenn man empfindliche Huat hat, dann sollte man wohl eben nicht so häufig duschen!

0

das ist in der pubertät ganz normal, vor allem wenn man viel schwitzt. du musst dich einfach jeden tag duschen und das ist kein problem

Die Haare vieleicht ein bisschen kürzer schneiden.

Dusch' halt jeden Tag-mach ich auch, zwar sind meine Haare nach 4 Tagen nicht fettig, aber ich hasse es meine Haare am einem Tag nicht zu waschen.

ist es nicht normal , jeden tag zu duschen ?

Wenn man die beschriebenen Probs hat, dann ist es für die Haut eben strappaziös, heufig zu duschen und sie wert sich vor Austrocknung, indem sie vermehrt Talg ausspondert.

0

Was möchtest Du wissen?