Hilfe hund stößt auf und es kommt ebrochenes mit, was ist das?

3 Antworten

Ab und an Erbrechen Hunde Mal. Unter unseren 4en geht zur Zeit auch irgendein Magen-Darm-Ding rum. Einer hat immer weichen Kot und es brabbelt im Bauch ein bisschen.

Beobachte sie noch weiter, aber wenn sich der Zustand verschlechtert oder sie noch weiter sich übergibt, dann musst du zu einem Tierarzt.

Woher ich das weiß:Hobby – Hatte schon 5 Hunde aus allen Altersklassen

Es gibt 2 Arten den Mageninhalt zu „verlieren“. Die eine ist Erbrechen. Dazu gibt es eine Zwerchfellbewegung. Sieht aus wie „Pumpen“ und nach 2-3 „pumpstössen“ kommt der Mageninhalt raus.

Dann gibt es das sogenannte Regurgitieren. Dabei wird der Mageninhalt von einer auf die andere Sekunde rausbefördert und es findet kein „Pumpenl statt, sondern es macht einfach schwupps und das wars.

Das was ud beschreibst klingt nach Regugitieren. Sollte das noch mal vorkommen, musst du es beim Tierarzt abklären lassen.

Tierarzt meinte Übersäuerung wahrscheinlich... jetzt hat sie auch nochmal normal erbrochen

0

Und warum gehst Du damit nicht zum Tierarzt?

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin u. A. Tierphysiotherapeutin u. Tierchiropraktikerin

Weil mein Tierarzt heute nur bis 12 da war habe schon angerufen ohne erfolg

0
@Mimimaus777

In solchen Fällen geht man ausnahmsweise auch mal zu einem anderen Tierarzt.

1

Was möchtest Du wissen?