HILFE! Hund hat Hühnerknochen gefressen! Was tun! Schnell!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Und jetzt? Wenn sie mal unten sind, kann eigentlich nichtsmehr passieren, da sie im Magen sowieso aufgelöst werden, wie jeder andere Knochen auch. Das einzige Problem bei (GEKOCHTEN!!!) Hühnerknochen ist, dass sie eventuell beim runterschlucken hängen bleiben können, weil sie sich irgendwie verhaken oder feststecken oder sowas in der Art. Mein Tierarzt hat gesagt, dass es KEIN PROBLEM ist, wenn es ein roher Hühnerknochen war, also nicht gegrillt, gekocht ect, weil er dann eine andere Konsistenz hat und (fast) nicht hängenbleiben kann usw... Also wie gesagt, wenn er ihn schon runtergeschluckt hat kann eigentlich fast nichtsmehr passieren.

das ist ein irrtum. röhrenknochen, egal welche, kann auch einhund nicht verdauen. die substanz ist einfach zu hart.

0
@Terezza

@Terezza: Komm zu mir und ich beweise dir das Gegenteil. Meine bekommen ständig "Röhrenknochen", futtern die komplett und was da raus kommt, würde ich dir gerne zeigen;)

0

Danke führ deinen Rat

0
@Bananenspider

Gegarte Knochen, egal welche, können splittern und schon innere Verletzungen hervorrufen, da sie dann messerscharf und spitz sind.

Bitte auf Kot achten, wenn der schwarz ist, könnte das auf Blut in Magen / Darm deuten! Ist der Kot heller und bröckelig, ist der Knochen verdaut und nix passiert.

0

Geh schnell zum Tierarzt, falls deiner keinen Notdienst macht guck bei goggle oder woher biste?

beagles sind die verfressensten hunde die ich kenne.

wenn es kein röhrenknochen war, wird er ihn verdauen. wenn es ein kurzer röhrenknochen war kann es sein daß er vorne oder hinten wieder rauskommt, nachdem alles verdaubare verdaut ist. andernfalls tierarzt fragen. schnell kann man da gar nix machen.

Was möchtest Du wissen?