hilfe hilfe hanf überdosis?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Keinen Grund zur Sorge mir auch passiert und meinem Freund der das gleiche konsumiert hat nicht schonmal was von set und setting gehört dann passiert sowas hald mal wenn die umstände schecht sind achte beim nächsten mal drauf besser drauf zu sein und in einer angenehmen umgebung zu konsumieren

Das nächste Mal wenn Cannabis bei dir solche Ursachen hat, dann würde ich das sein lassen. Denn Cannabis kann Angstzustände auslösen. Das wichtigste ist jetzt, dass du dich nicht reinsteigerst. Denn Cannabis bzw. THC und dessen Wirkung verstärkt das Gefühl dass du zur Zeit hast. Zudem muss ich sagen, dass das THC den Puls unabhängig davon erhöhen kann. Aber es gilt: Möglichst von der Angst wegkommen, dann wird die Phase erträglicher. Wenn du ein gesundes Herz hast, keine genetische Vorbelastung und noch sehr jung bist, dann wird das Herz auch nicht einfach mir nichts dir nichts aufhören zu schlagen. Du musst nur halt runterkommen und dich beruhigen.

Jo unterstreiche ich. Nicht reinsteigern das legt sich von alleine. Halt dir vor Augen das es von selbst weg geht und morgen gehts wieder. Schlimmste was du tun kannst ist dich reinsteigern.

0

Gibts tatsächlich bad trips von von Gras? Hab den sch nur von LSD mitbekommen, aber Gras? Naja Sachen gibts :P

0

Sorry doppelt...

0
@Guren100

Ja gibt es. Wer schlecht gelaunt kifft, dem können Angstzustände drohen. Natürlich gibt es auch Gegenfälle klar, aber es ist dann doch besser vorzuwarnen.

0

Passiert manchmal..ist nix schlimmes, das sind nur Paras :D du darfst nur keine Panik haben, denk dir immer dass es wieder vorbei geht. Trink nen warmen Kakao und schau dir nen Film an, um dich abzulenken und ruck zuck klingt die Wirkung ab

wie wärs mit nem notarzt???

liest sich, wie eine THC vergiftung.

was genau hast du geraucht und wie rein war das zeug? wars gentechnisch verändert oder mit hanföl versetzt?

keine sorge... von uns interessiert das keinen wirklich...

aber du brauchst ärtzliche hilfe und zwar sofort. und da musst du dann schon ein offenes wort für den doc haben...

gegen hanf kann man auch eine allergie entwickeln... zum beispiel... oder man kann auch schizophren werden... zum beispiel...

es gibt ein fies unendliches spektrum an möglichen nebenwirkungen...

ruf dir nen arzt.

Thc Vergiftung, interessant. Eine erhöhte Herzfrequenz habe ich auch immer, jedoch legt die sich auch nach 5 Minuten wieder und die Panikattacke ist wohl Folge vom Anfluten der Wirkung. Er muss sich nur beruhigen, etwas Musik beim nächsten mal hören, damit diese Symptome überschattet werden, da sie nichts ernstes sind und man sich nicht reinsteigern soll.

1

Thc vergiftung xDD -> selbst erfunden oder wat? Man muss glaube ich ca. 3kg in einer minute rauchen, dass cannabis lebensgefährlich wird. Schw-schw-schw-w - schwachsinn

1

Deinem Kommentar nach hast du keine (richtige) Ahnung und keine richtigen Informationen von Hanf.

THC-Vergiftung ist wirklich ein sehr interessanter Begriff, sehr schön ausgedachtAplaus. Les mal nen paar richtig gute Bücher über das Thema Cannabis oder durch Dokus auf YouTube oder über Wikipedia aber glaub nicht das was du hörst oder im Fernseher siehst.

Und dann noch solch Gerüchte verbreiten. Die Leute die Strickt gegen Drogen sind, sind meistens die unmenschlicheren Menschen. Mit diesen fällt es meistens schwerer zusammen zu arbeiten oder Meinungen zu teilen weil sie strickt ihre eigene Meinung haben, auch wenn es nur von der Massenmedie(TV,Zeitung,Radio,Werbung) oder der Demokratiegesellschaft in ihr Hirn gesetzt worden ist ohne sich selbst darüber zu informieren. Dann verbreiten sie Gerüchte darüber und setzten alles daran ihren Kopf durchzusetzten ohne selbst Erfahrung mit dem Mittel gemacht zu haben. Sie verbreiten die Nachricht weiter, die von den Massenmedien verstrahlt wird.

Von der Heilung fliehen - Hanf als Heilmittel

http://www.youtube.com/watch?v=HCrscfg0rbw

MfG

Peace - Legalize it

0

Also ich höre immer dann auf wenn ich merke, dass ich genug hab. Das ist nach ca. 4 tiefen zügen. Ich weiß dass ich im moment noch viel mehr buffen könnte aber die wirkung geht bei mir erst nach ca 10 min los. Also wenn du das gefühl hast dass es dir reicht dann is genug

Welche Hilfe erwartest Du? Du hast ja schon selbst richtig diagnostiziert, dass Du eine Überdosierung mit Hanf/Cannabis erlitten hast. Möglicherweise hättest Du Dich** vor** dem Konsum der Substanz besser darüber informieren sollen, was alles passieren kann, damit Du besser darauf vorbereit gewesen wärest.

Wie kann man sich für das nächste Mal (besser) informieren? Über Wikipedia zum Beispiel. Oder indem man mal nach dem Buch "Rauschzeichen" (Wurth & Geyer) googelt.

Gute Besserung - auch körperlich - und mal eine Minute für die Frage erübrigen , was das Wort "Idealdosisfindung" bedeuten könnte....

Überdosis kann nicht sein, ich würd mir eher sorgen machen was da noch drin war...also zum arzt. warst du der einzige der davon geraucht hat?

tief durchatmen, film gucken (zur ablenkung) nebenbei vllt fruchtsaft trinken und dann gehts wieder

Schleunigst zum Arzt! Wer weiß, was da reingepanscht wurde.. Von reinem Hanf passiert sowas nicht.

Das ich ersticke wen ich schlafen geh, hatte ich auch mal..

kommt davon wen man nicht weiß was man zu sich nimmt :)

Du hast dir die frage selbst beantwortet... das war deine eigene Panik, mehr nicht

Beruhig dich, trink was und schlaf ne Runde! Du hast doch kein Meth genommen, das ist nur Gras. Blöde Schauspielerei.

MfG

Lel, Hanf und Überdosis gehen nicht zusammen.

Hast du zu viel gekifft geh schlafen dass legt sich wieder ;)

Tja Tadeus zu spät zum jammern!!! nimm deine griffel von drogen weg

eine überdosis ist auszuschließen, dafür müsstest du einige hundert gramm am stück rauchen.

Was möchtest Du wissen?