HILFE HILFE! ca.4-5cm riesige Biene/Wespe Innerhalb von 2 Tagen bei uns zuhause

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das sind höchstwahrscheinlich Hornissen ... eher selten aber nichts ungewöhliches. Sollten die irgendwo ein Nest haben kannst du zur Entfernung die Feuerwehr anrufen.

Reden wir hier von exotischen Wespen oder von normalen Hornissen?? Mach doch mal ein Foto und lad es hoch dann werden wir ja sehen.

Lass dich nicht ins Bockshorn jagen: Kroatische Königshornissen gibt es nicht, und der sehr unwahrscheinliche Stich der Hornisse tut zwar weh, ist aber gänzlich ungefährlich (außer, er passiert im Mund-Rachen-Raum oder man gehört zu der relativ kleinen Personengruppe, die gegen den Stich allergisch ist).

Hornissen sind nicht aggressiv und stechen nur bei direkter Gefahr (z.B. Festhalten, Quetschen) oder ggf. in unmittelbarer Nähe ihres Nestes. Wenn man sie auf die Hand krabbeln lässt, wird nichts passieren. Am besten Fenster öffnen und rauslassen. Der Staubsauger ist jedenfalls nicht die richtige Wahl.

Sollten sie öfter reinfliegen, könnte eure Balkontüre auf ihrer Flugschneise liegen. Das Fenster dann vielleicht häufiger zulassen. Abends und nachts kein Licht anlassen bei geöffnetem Fenster, weil sie dann angelockt werden.

Wenn die Nächte im Herbst kälter werden, stirbt das Hornissenvolk. Das Nest wird nicht noch einmal besiedelt. Das Hereinfliegen wird also kein Dauerzustand sein.

Hornissen erfüllen wichtige Funktionen im Naturhaushalt und sind nach der deutschen Bundesartenschutzverordnung besonders geschützt. Sie dürfen nicht getötet und ihr Nest darf nicht zerstört werden, und das ist gut so. Sollte ein Nest dennoch zu sehr in der Nähe sein, sollte man sich sachkundige Hilfe holen, z.B. die Feuerwehr.

Viele hilfreiche Infos gibt es z.B. hier: http://www.nabu.de/ratgeber/hornissen.pdf

Das war bestimmt eine Hornisse, die gibt es mittlerweile recht häufig.

Klingt eher nach einer Hornisse

Zur Zeit fliegen auch schon Königinnen.

Viel Glück da draussen!

Hab eine tochter zuhause wird erst 8 monate alt. Ich kann vom glück reden, dass ich nen freund habe der mutiger ist. Hab nach hornissen im internet geschaut. Das was hier bei uns ist - sind KEINE hornissen!!! Die war auch voll haarig und riesig. Und von farben her nicht ungewöhnlich gelb-schwarz. Ich schwöre die war mindestens 4cm groß. Ein foto kann ich nicht machen, denn ich kann im mon nur abwarten bis die sterben...

Bienescu 27.07.2012, 10:23

Also, doch keine Hornisse?

Um Genaueres sagen zu können, wären genauere Merkmale hilfreich (z.B. Farbe, Gestalt, Verhalten usw.).

Ansonsten fallen mir spontan zwei Mögichkeiten ein:

1.) Dolchwespe: Lebt nicht in einem Wespen-Staat (also anders als z.B. die Hornisse), sondern allein (solitär). Ebenfalls friedlich, allerdings können die Weibchen angeblich schmerzhaft stechen, wenn sie festgehalten werden. (Die Männchen haben - wie bei allen Bienen und Wespen - keinen Stachel und können somit nicht stechen.)

Fotos findest du im Internet.

2.) Holzbiene: Ebenfalls solitär lebend und absolut friedlich. Man kann sie gefahrlos auf die Hand krabbeln lassen. Jedenfalls braucht man keine Angst zu haben.

Fotos und Infos: http://www.naturspaziergang.de/Wildbienen/Apinae/Xylocopa_violacea.htm

Kommt ein Vorschlag in Frage?

Das nächste Mal solltest du solchen Insekten helfen, ihren Weg wieder ins Freie zu finden. Sie haben sich schließlich in die Wohnung verirrt und wollen wieder raus.

0

Könnte auch eine Hornisse sein!

Tja doofe Situatuion, schmeiß den Staubsauger im ganzen weg oder ruf einen der das Fiech platt macht.

Das war dann wohl eher eine Hornisse. ;)

Was möchtest Du wissen?