Hilfe hilfe - Erkältung und morgen Vorstellungsgespräch!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also gegen Schnupfen vielleicht ein Dampfbad (mit Kamille), bei Entzündungen im Hals ist Honig sehr gut, z.B. in warmer Milch aufgelöst und gegen einen verschleimten Hals ist sehr gut (aber etwas eklig^^) mit warmen Salzwasser (1 Glas warmes Wasser+1 geh. TL Salz) gurgeln, bis das Glas leer ist. Am besten im 3 Stunden-Abstand, bis du das Gespräch hast...das hilft bei mir sehr gut...Und was deinem Körper am meisten hilft, SCHLAFEN! Kansnt ja etwas davon ausprobieren! Gute Besserung und viel Erfolg beim Gespräch!

Hol dir Wick Daymed, das kann ich echt empfehlen, wenn man mal eben für ein paar Stündchen fit sein muss. Das bekämpft zwar nur die Symptome, indem es sie unterdrückt und ist sicher nicht als Dauerlösung gedacht, aber ich selber nehme es auch, wenn ich fit sein MUSS und keine andere Wahl habe. Für einen Tag ist das sicher vertretbar. Viel Glück!

Aaaahhh, das sieht schon besser aus. Wie schnell helfen die, also wie viel vorher sollte ich sie nehmen?

0
@sarah13

Nimm sie eine Stunde vor dem Termin, dann bist du zum Termin fit. Die Wirkungsdauer ist unterschiedlich, bei mir hält die Wirkung etwa 4-5 Stunden an.

0

Bis zum Vorstellungsgespräch ausruhen, möglichst lange schlafen.

Erkältung , Grippe , Bronchitis?

Etwas verwirrt , da es so noch nie vorgekommen ist. Seit vorgestern ,
-ein kratzen im Hals,
-gestern wurde aus dem kratzen dann auch schon Husten - gestern Abend und heute Nacht kaum geschlafen und dazu sind jetzt noch gliederschmerzen gekommen. - allerdings kein schnupfen, kein fieber ,nur richtig Halsschmerzen, beim husten und auch unangenehme gliederschmerzen, der ganze Körper ist träge und fühlt sich matt.

Ist das eher ne Erkältung, eine Grippe, oder eine Bronchitis?

(Ich werde morgen vermutlich zum Arzt gehen und mich krankschreiben lassen )

...zur Frage

Asthma (AOK, Pariboy)?

Hallöchen,

ich bin (17) Asthmetikerin. Bis vor einem halben Jahr hatte ich sehr schlimmes Asthma und war dann in Kur. Seit dem geht es etwas Berg auf. Ich habe eher selten Bronchitis, sondern sehr schlimmen Husten bei Erkältungen.Mir helfen dann nur Bronchicum Codein Tropen. Jetzt habe ich überlegt mir bei meinem Lungenarzt ein Inhalationsgerät verschreiben zu lassen. Wenn ich mal mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste, habe ich auch nass inhalieren müssen und es half mir sehr gut. Denkt ihr ich habe ein Recht drauf direkt einen eigenen zu bekommen oder wird es sehr schwer, weil ich schon zu alt bin. Ich habe nähmlich oft gelesen, dass es schwer ist ihn zu bekommen und die meisten kriegen ihn erst wenn sie krank sind.

...zur Frage

Bekomme kaum Luft Erkältung?

Guten Morgen,
Ich weiß nicht ob schon jemand wach ist aber ich hoffe es sehr weil ich ganz schnell Hilfe brauche.
Ich bin ziemlich erkältet bekomme ganz schlecht Luft. Das hatte ich vor einem halben Jahr schonmal und da war ich im Krankenhaus weil ich kaum Luft bekommen habe da hatte ich eine. Bronchitis. Vor Weihnachten hatte ich nochmal eine fette Erkältung und da hat mir der Hausarzt Foster Spray aufgeschrieben. Jetzt bekomme ich im Moment wieder ganz schlecht Luft und wollte fragen ob ich das Spray wieder benutzen kann weil es noch nicht leer ist und ich es noch hier habe. Meint ihr ich kann das nehmen oder soll ich lieber irgendwas inhalieren und später zum Arzt gehen.
Bei mir wurde noch kein Asthma festgestellt.

...zur Frage

Hilfe!Jetzt ist es ganz auch mit meiner Erkältung?

Werde heute morgen wach will was zu mein Kind sagen, stimme weg und morgen bin ich zu einer Hochzeit eingeladen. Was kann ich jetzt tun, damit wieder alles gut ist bis morgen?

...zur Frage

Asthma Bronchiale: inhalatives Cortison absetzen

Guten Morgen,

Ich leide an chronischem Asthma Bronchiale. In den vergangenen Jahren habe ich durchgehend 1x täglich inhalatives Cortison eingenommen, welches angeblich nur sehr wenige Nebenwirkungen besitzt. Allerdings habe ich in der letzten Zeit Probleme mit Viren bekommen, die ich auf ein geschwächtes Immunsystem zurückführe (bisher war ich der Meinung, ein gutes Immunsystem zu besitzen, da ich selten erkältet bin, aber vermutlich ist auch dies eine Nebenwirkung des Cortisons).

Seit einigen Tagen verwende ich das inhalative Cortison nicht mehr, was allerdings nicht sehr angenehm ist. Was kann ich tun, um die Beschwerden etwas abzuschwächen?

...zur Frage

mit bronchitis + nasennebenhöhlenentzünung zur arbeit?

Bin jetzt schon seit 2 wochen krank. Hab jetzt am freitag ein antibiotikum bekommen. Habe eine bronchitis und nasennebenhöhlenentzündung. Abends nehme ich codein und muss jeden tag zur bestrahlung für die nebenhöhlen. Hatte jetzt 2 wochen urlaub. Müsste morgen wieder arbeiten. War während meines ganzen urlaubs krank. Bin jetzt noch bis mittwoch krank geschrieben. Habe aber ein schlehtes gewissen wenn ich morgen nicht gehe weil ich ja urlaub hatte. Dienstag gehe ich eh wieder zur berufsschule. Was würdet ihr machen? Fieber usw hab ich nicht mehr. Fühl mich nur noch sehr abgeshlagen und bin den ganzen tag müde und könnt nur schlafen. Kann auch wegen dem husten nur sejr shlecht einschlafen. Und das codein lässt mich ewig schlafen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?