HILFE HELP MATHE ;/

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1 Pumpe würde also wie lange brauchen? x

man könnte also sagen, dass in dem fischteich die wassermenge x (pumpenstunden) enthalten ist.

nach 5 Stunden sind nur noch x/2 pumpenstunden enthalten. jetzt aber 2 pumpen mehr.

10 Stunden - (x Pumpenstunden/2 / 8 Pumpen) - (x Pumpenstunden/2 / (8 pumpen + 2 pumpen) = Lösung

Die Lösung bestätige ich dir gerne, wenn du selbst gerechnet hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JotEs
21.10.2012, 11:12

Hmm, setzt man in deine Formel für x den Wert 80 ein (das ist ja der einzusetzende Wert), dann ergibt sich (ohne Einheiten):

10 - ( 80 / 2 ) / 8 - ( 80 / 2 ) / 10 )

= 10 - 80 / 16 - 80 / 20

= 10 - 5 - 4 = 1

Wie interpretierst du dieses Ergebnis?

0

Die Arbeit des Leerpumpens erfordert also:

8 Pumpen * 10 Stunden = 80 Pumpenstunden

Nach der Hälfte der Zeit, also nach 5 Stunden, sind davon

8 Pumpen * 5 Stunden = 40 [Pumpen*Stunden] erledigt.

Für die übrigen 40 [Pumpen * Stunden] werden nun zehn Pumpen eingesetzt. Diese benötigen noch

40 [Pumpen * Stunden] / 10 Pumpen = 4 Stunden, um den Rest abzupumpen.

Insgesamt werden bei dieser Arbeitsaufteilung also 5 + 4 = 9 Stunden benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenbaecker
21.10.2012, 11:25

9 ist aber nicht die Lösung :-)

0

Was möchtest Du wissen?