Hilfe!Hals fuehlt taub,Schluckbescherden,von innen geschwollen :(

1 Antwort

aber penicilin hast du genommen?hm,ich denke,das es sich um eine pencilin-allergie handelt.bin aber kein arzt.solltest auf jeden fall nochmals zum arzt gehen

Glutenallergie/ Zöliakie Erfahrungen?

Hi! Ich erfuhr gestern, dass ich eine Glutenallergie/Zöliakie habe. Zudem habe ich ein schwächeres Immunsystem und noch weitere Sachen und muss nächstens noch eine Darmspieglung machen um herauszufinden ob ich zudem noch an Morbus Chron leide...
Habt ihr Erfahrungen damit und könnt mir vielleicht etwas helfen?
Wäre sehr nett!

...zur Frage

Zahnabdrücke an den Seiten der Zunge. Was kann das sein?

Ich bin verzweifelt habe seit 4 Monaten so zahnabdrücke auf der zunge an den Seiten weis jemand was das seien kann die Ärzte Wissen auch nicht weiter blutwerte waren ok meine lymphknoten sind nur etwas geschwollen am Hals soll ich weiter beobachten !! Habe nur Angst weil hatte das doch vorher nicht vielleicht kann mir hier jemand helfen !! Schon mal lieben Dank

...zur Frage

Lymphknoten seit Jahren geschwollen?

Hallo habe jetzt am Hals und in der Leiste seit 2 Jahren geschwollene Lymphknoten...

Die Größe variiert immer sehr stark - sie wachsen mal 2 tage und dann werden sie wieder wesentlich kleiner. Ganz weg sind sie nie.

Einer in der Leiste hat 4cm größe und zwei am hals so um die 3cm... dann noch einige im hals und leisten bereich so um die 1cm oder kleiner...

War gleich wie ich den ersten lymphknoten bemekrt hab beim arzt... großes blutbild alles ok

dann paar monate später alle lymphknoten mit ultraschal begutachtet und abgemessen

die ärzte sagten es sein unscheinbare lymphknoten und sagen ich solle abwarten ob sie wesentlich wachsen oder mehr werden und andere symptome dazukommen...

nun 2 jahre später sind sie nicht gewachsen und auch nicht mehr geworden (vielleicht 2 ganz kleine am hals)

andere symptome sind auch nicht dazu gekommen.

Gerade eben hab ich mal wieder geoogelt woher das kommen könnte und natürlich die ganzen krebs horrorgeschichten gelesen und bisschen panik bekommen.

Woran kann es liegen das die Lymphknoten so lange geschwollen sind?

Kann es sein das sie einfach chronisch geschwollen sind ohne das etwas dahinter steckt?

werde definitiv bald wieder meinen arzt aufssuchen und weiteres mit ihm besprechen

...zur Frage

Gelbe Bläschen im Hals, kein Appetit und kein Geschmackssinn außerdem total erkältet mit Ohren drum und dran was soll ich tun?

Ich leide seit gestern (Freitag) unter Schnupfen, Ohrenschmerzen und jucken und das selbe auch im Hals mit schmerzen. Heute lag ich den ganzen Tag flach und war total schlapp. Außerdem schmecke ich nichts mehr richtig und habe kein Hunger Gefühl. Vor zwei Tagen hatte ich auch Ohrenschmerzen und die Lymphknoten geschwollen. Wäre es ein normaler Wochentag wäre ich selbstverständlich zum Arzt gegangen aber vielleicht hatte jemand ja mal ähnliche Beschwerden und kann mir sagen ob das eine normale Erkältung ist. Liebe Grüße und danke für eure Antworten.

...zur Frage

Nach Mandel OP starke Schmerzen?

Hallo, ich wurde vor 9 Tagen an den Mandeln operiert und habe starke Schmerzen im Mundraum. Die Zunge ist dick und geschwollen, das Zahnfleisch ist entzündet... ich kann nichts essen, weil es höllisch weh tut. Schmerzen im Hals oder beim Schlucken sind weniger problematisch, hat jemand ein Tipp wie ich diese Schmerzen im Mundraum loswerde, ich hungere jetzt schon einige Tage und langsam werde ich ungeduldig :(

...zur Frage

Hals ist von innen total geschwollen?

Hallo,

Ich habe jetzt seit 2 Tagen so komische Beschwerden, die ich noch nie so hatte. Naja, es gibt halt für alles immer ein erstes Mal.

Und zwar:

Mein Hals ist seit gut 2 Tagen von innen total geschwollen. Heute morgen hatte ich ehrlichgesagt sogar ein wenig Luftnot. Es pfiff leicht, war nach ein paar Minuten aber wieder weg.

Ich habe allerdings wirklich keine Schmerzen, nur das sprechen ist so verdammt anstrengend und schwer. Ich höre mich teilweise an, als wenn es rauscht.

Meine Zunge ist nur minimal weiß, ich habe kein Fieber, keine Gliederschmerzen, nichts. Auch keine Schmerzen. 

Halt nur eine Schwellung irgendwo weit oben hinter der Zunge.

Ich bin wegen der Schwellung am überlegen, morgen vielleicht einen Arzt aufzusuchen, der an Wochenenden tätig ist.

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich die Schwellung heute Abend ein wenig lindern kann?

Kann ich das von alleine auskurieren lassen oder sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Das hört sich dringender und ängstlicher an, als ich es meine. Ich möchte mich einfach nur zur Vorsicht einmal bei anderen erkundigen, was sie davon halten.

Ich habe nähmlich ein bisschen bange, dass ich morgen wieder mit Luftnot erwachen muss.

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?