Hilfe!? Habe Schulden, es droht Zwangsversteigerung wer kann helfen?

12 Antworten

Wenn Du den Fehler von der Postbank offensichtlich bemerkt hast, und das hast, hättest Du Dich gleich an sie wenden müssen. So stehst Du mit 5000 in der Kreide und die Anwaltskosten und Mahngebühren kommen dazu. Da hilft nur eins: Arbeit suchen und Schulden bezahlen. Hoffentlich war Dir das eine Lehre, dass man nicht einfach fremdes Geld verzockt.

Nehm dir auch einen Anwalt, vieleicht kannst du deine Frage ja auch auf www.frageinenanwalt.de stellen. Hier kann man dir keinen rechtlichen Rat geben. Ich denke du musst den Kredit zurück zahlen.

10 Euro Rate? ;-) das reicht doch nicht mal für die laufenden Zinsen!!! Wenn du einen Kredit in Anspruch nimmst, auch wenn du ihn angeblich nicht brauchst und dann verzockst bist du ganz alleine daran Schuld. Keine Chance.. am besten Zahlen, wenn du nicht in den Knast willst

knast kann es dafür gar nicht geben. mfg-

0

Dispkredit überschreiten? was passiert?

wenn man zB 500 euro als dispokredit zur verfügung hat, ihn aber um 100 euro noch überschreitet, zahlt der automat des eig aus bei der postbank, wenn ja was passiertt wen man den dispo überschreitet?

...zur Frage

Nach Verurteilung muss der Täter sofort in Haft?

Hallo, in 6 Wo gibt es eine Verhandlung vor dem Schöffengericht. Ich wurde auch betrogen und wurde als Zeuge geladen, laut meinen Anwalt sollen es 50 Geschädigte sein mit etwa 5000 Euro. Der Täter soll noch nicht vorbestraft sein !! Mein Anwalt sagte Zivillrechtlich braucht man nix unternehmen, denn der Täter hat die EV abgegeben.

In einer anderen Stadt liegt noch ein Fall beim Amtsgericht aber nicht Schöffen auch ein Fall mit 14 Geschädigten mit 5000 Euro. Da soll aber der Täter mit einen Partner beschuldigt werden. Das komische was wir nicht verstehen das vor dem Schöffengericht mit den 50 Fällen bewegt sich, aber der zeite Fall vor dem Amtsgericht tut sich nichts ?? Warum ?? Keine Beweise ?? oder warten die erstmal ab was bei Schöffen raus kommt ?

Ich bin der Meinung das er nicht ins Gefängniss gehen muss bei 64 Fällen = 10000 Euro ! Mein ANwalt sagte der würde 6 Monate Geldstrafe bis 2 Jahre Bewährung bekommen. Mir wäre lieber wenn er mir mein Geld wieder gibt.

Wie ist ihre Meinung dazu ??

...zur Frage

Polizeibewerbung - Dispokredit

Hallo erst mal, und zwar geht es darum, dass ich mich bei der Polizei bewerben will. Allerdings wollen die wissen, ob man in geordnete wirtschaftliche Verhältnisse lebt. Mein Frage ist jetzt, dass ich einen Dispokredit in Höhe von 500€ habe (habe ich damals eröffnet um mir ein Auto für meine Ausbildung zu kaufen). Sonst habe ich keine weiteren Schulden. Also ich kann alles bezahlen, dass heißt Autoversicherung, Autosteuer, den Festnetzanschluss, Miete etc. Was muss ich dann bei dem Bewerbungsbogen ankreuzen, dass ich in geordnete Verhältnissen lebe oder nicht? Vielleicht hat jemand schon Erfahrung damit.

...zur Frage

GEZ zahlen obwohl Eltern befreit sind?

Hallo wünsche ein frohes neues Jahr !

Habe einen Brief von der Stadtverwaltung bekommen.

VOLLSTRECKUNGSANKÜNDIGUNG ( GEZ / Rundfunkbeiträge )

Folgende Situation: - Meine Mutter "lebt" von der ARGE und ist somit befreit ( Bestätigung liegt vor )

Ich ( 27 Jahre wohne "noch" bei meiner Mutter ( gleicher Haushalt )), aber nun habe ich eine Rechnung in Höhe von 749,77 € erhalten ? - Habe weder ein Einkommen, noch "lebe" ich von Hartz4 - Habe weder pfändbare Gegenstände oder ähnliches & den offenen Betrag kann ich leider auch nicht sofort zahlen.

Bin ich nicht auch "befreit" wenn ich bei meiner Mutter wohne ? -Mietvertrag läuft auf die Mutter- Ich lebte in dem Glauben da meine Mutter befreit ist, auch ich keine Gebühren zahlen muss, da keine eigene Wohnung.

Also was am besten tun ?

**- Mich arbeitssuchend melden ? Und mich von der GEZ/GEBÜHR rückwirkend befreien lassen ?

Gibt es einen Weg der Forderung zu "entkommen" ? Oder ist eine Ratenzahlung möglich ?**

Danke und alles Gute für 2017!**

Jonas**

...zur Frage

Dispo in Ratenkredit umwandeln (Sparkasse)?

Hallo allerseits,

folgende Situation: meine Mutter (alleinerziehend) liegt mit ihrem Dispo momentan bei gerundet -3000€. Die Beraterin hat ihr ein Haushaltsbuch mitgegeben mit dem sie in den nächsten 3 Monaten eine Übersicht über ihre Einnahmen und Ausgaben bekommen soll. Um den Dispo abzubauen erfordert es eine Menge Selbstdisziplin, jedoch ist meine Mutter völlig gestresst und hat kaum einen Kopf dafür, ich versuche ihr so gut es geht unter die Arme zu greifen. Letztes Jahr im Januar hat ihr die Bank schonmal einen Dispo in ein Darlehen umgewandelt, welchen sie monatlich abbezahlt (leider weiß ich da momentan weder die Summe, noch den Betrag bzw. Zinsrate ich vermute mal der befindet sich ebenfalls bei 3000-4000€). Meine Frage wäre jetzt, gebe es irgend eine Möglichkeit den Dispo wieder auf 0 zu setzen, möglicherweise einen Ratenkredit aufzunehmen und dann konsequent aus dem Dispo rausbleiben bzw. diesen kündigen/absetzen auf 200-300€ als mögliche Reserve? Ich glaube das Problem liegt daran, dass meine Mutter durch den Druck und Stress diesen "flexiblen Dispo" viel zu sehr ausnutzt und etwas konstantes braucht wie eine festgelegte Rate die sie pro Monat abbezahlt, ich würde da auch definitiv besonders darauf achten, dass der Dispo nicht nochmals in Anspruch genommen wird. Meine Bedenken liegen jedoch bei der Bank, ob die das nochmal mit sich machen würden immerhin gehen bei einem Ratenkredit eine menge an Zinsen verloren, Bonität und es handelt sich um eine Vertrauenssache die nicht jeder Banker mitmacht. Was wäre eure Meinung bzw. Ansätze? Ich möchte ihr unbedingt helfen, weil sowas auch sehr auf die Psyche schlägt.

LG

...zur Frage

Mit Bausparsumme Kredit auslösen. Macht das Sinn?

Ich habe noch ein Jahr einen Autokredit laufen. Monatliche Raten 130 Euro, noch 13 Monate Laufzeit. Auf meinem Bausparkonto liegen 12000 Euro. Lohnt es sich mit dem Geld vom Bausparvertrag den Kredit vorzeitig auszulösen und die monatliche Rate statt der Bank sozusagen an mich selbst zurückzubezahlen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?