Hilfe! Habe Feuchtigkeit / Schimmel in der Wohnung!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

in deinem zimmer sollte oben jeweils ein entlüftungsschlitz, unten an der Türe zuluftschlitz vorhanden sein, nur so kannst du Schimmel auf dauer vermeiden, da die luft ständig ausgetauscht wird

hi, im normalfall würd ich sagen es liegt an der falschen belüftung... und ich würde mich mal genauer über die feuchtigkeit an der wand informieren ob es wasser vom dach ist oder woher diese kommt... bei solchen sachen muss man mehr informationen haben um die uhrsache festzustellen,.,.. ihr solltet vll. mal mal in jeden raum einen luftfechtegehalts messer anbringen was euch zeigen kann wann ihr lüften solltet... oder falls ihr im dachbereich wohnt...mal die wärmedämmung durchrechnen und schauen oder der Taupunkt nicht falsch liegt...er muss hinter der Dampfsperre liegen

Hallo, danke für deinen Tip!

0

Hallo, danke für deinen Tip! Mein Vater ist der Eigentümer der Wohnung aber kennt sich auch nicht damit aus .Ist unsere Hausverwaltung für sowas verantwortlich also für die Aussenwand ect.????? ich weiss dass wir für die Beseitigung des Schimmels verantwortlich sind aber für die Aussenwände nicht oder??? :(

0

kenn ich auch. also wir habens auch mit dem schimmelenferunungs"zeug" wegbekommen. ich bin mir ziemlich sicher, dass es an der temperatur liegt. kalte feuchte luft ist super für schimmel glaube ich, darum heizen wir einfach mehr, damit die luft trockener und wärmer wird. wird sich sicher auf die heizungskosten auswirken aber meine gesundheit ist mir lieber.

hi, danke für deine Antwort! habe irgenwo gelesen,dass es schlimmer wird wenn ich jetzt mehr heize :( ??? hat es denn bei dir was geholfen????

0
@Leenah

Bei mir hats geholfen wirklich ABER! gestern zB hatte ich freunde zuhause und wir haben Wii gespielt :-) das ist es auch ohne heizen warm geworden allerdings war die luft sehr feucht woraufhin die scheiben beschlagen sind. hab dann 15 min durchgelüftet, bis die beschlagung weg war. danach fenster zu, heizung an. danach wars warum und die luft trocken und die scheiben nicht beschlagen. also bist jetzt funktionierts :-)

0
@Arnel82

Cao Arnele, also ich muss wirklcih zugeben seitdem ich öffters lüffte und die Heizung etwas mehr aufgedreht habe, ist die Luft bei uns echt nicht mehr feucht und die Feuchtigkeit an den Fenstern ist auch weniger !!aber ich weiss ,das wir ums renovieren trotzdem nicht rumkommen :( unsere Außenwand die zur Straße führt muss glaube ich isoliert werden. Gehört jetzt zwar net zum Thema :) aber deinem Namen zufolge kommts du bestimmt aus Bosnien??pozdrav iz nemacke :)

0

Ich weiß nicht, ob dass nicht eher ein Fall für den Fachmann ist (z.B. http://www.infratec.de/thermographie/). Wenn es baulich bedingte Kältebrücken sind, hilft das Lüften auch nicht viel. Ich würde überlegen, so schnell wie möglich von einem Sachverständigen die Ursache klären zu lassen. Dann weißt du wenigstens Bescheid, warum der Schimmel immer wieder kommt, auch wenn du mit eventuellen Renovierungsarbeiten noch warten musst.

hallo, danke für deine Tip!

kann ich das auch über die Hausverwaltung laufen lassen oder müssen wir den Sachverständigen dann beaufragen???

0

ich hatte das Problem auch; mir wurde gesagt, dass das Wegwischen nichts bringt, dass im gegenteil die Gefahr besteht, dass sich die Pilze noch mehr vermehren; in einem Farbengeschäft wurde mir ein chlorhaltiges Mittel empfohlen um Einsprühen; Nachbehandlung sollte mit verdünntem haushaltsüblichen Essig erfolgen; das riecht aber ziemlich streng, so wie im Hallenbad; anschließend sollte mit einer antibakteriellen Farbe gestrichen werden; es gibt aber auch schon Behandlungsmittel, die nicht mehr so stark riechen und die gleiche Wirkung haben; zur Zimmertemperatur: sollte je nach Empfinden zwischen 18 und 20 Grad liegen; das ist individuell; Du solltest Stoßlüften praktizieren; mehrmals täglich die Fenster zum Luftaustausch komplett öffnen, nicht nur schräg; Ursächlich kann schon das Problem mit der Aussenwand sein; lasst es abklären

Hi, danke für deinen Tip! MIr ist auch aufgefallen,dass wenn ich den Schimmel an einer Stelle wegmache,dass er sich wo anders wieder auftaucht :( das ist so ein Teufelskreis!!Ich werde aufjedenfall mehrmals am Tag Stoßlüften aber das mit der Aussenwand muss auch geklärt werden nur ich weiss nicht ob dafür unsere Hausverwaltung zuständig ist ???werde mir aber auch die Tage so ein Thermometer mit Luftfeuchtigkeitsmesser besorgen.kannst du mir so einen Thermometer emppfehlen, falls du auch einen hast???

0

Wenn die Feuchtigkeit im Gemäuer sitzt, müsst Ihr mehr machen. Da muss die Tapete runter und die Ursache muss behoben werden. Das ist Sache des Vermieters bzw. Deiner Eltern, wenn sie Eigentümer sind.

Gucki dir diesen Link mal an; vielleicht ist da was bei, was du für/gegen dein Schimmelproblem verwenden kannst.

Noch eine Schimmelfrage...

Oder schau mal unter meinen Fragen nach; ich habe vore einigen Wochen auch eine Frage bzgl Feuchtigkeit gestellt.

Ich weiß natürlich nicht, ob da das drinne ist, was du "gebrauchen" kannst oder wissen möchtest; aber ich denke, die Fragen kommen dem schon ziemlich gleich.

hallo, danke für deine Hilfe . Werde aufjedenfall mehrmlas am Tag lüften . Bin mir aber sicher,dass es auch an unseren Fenstern liegt und er mangelden Isslorierung der Aussenwand:( muss den Winter halt mit Lüften und dem Schimmelentverner rumkriegen :(

0

Feuchtigkeit sammelt sich an sogenannten Kältebrücken, und solange du da nicht isolierst, wird das immer wieder passieren. Ursachen bekämpfen und nicht die Wirkung.

Hallo,danke für deine Antwort !ich werde aufjedenfall mehrmals am Tag lüften .Viell wirt es wenigstens vorrübergehend bis der Winter vorbei ist.Renovieren geht ja jetzt schlecht wegen dem wetter :( ich weiss aber ,dass die Aussenwand nicht richtig issoliert ist .Ist dafür unsere Hausverwaltung zuständig :/ ????

0

Vielen Dank an alle für die zahlreichen Tips!!!

Ich werde aufjedenfall mehrmals am Tag lüften mal schauen ob es besser wird.ich bin mir aber sicher,dass es AUCH an der mangelnden Abdichtung und Isslorierung der Aussenwand liegt .Aber jetzt ist es nicht möglich zu renovieren ,wegen dem Wetter, also muss ich den Winter mit dem Stoßlüften und den Schimmelentverner irgendwie übstehen :( möchte mir aber auch ein Thermometer mit Luftfeuchtigkeitsmesser kaufen..Könnt Ihr mir da viell.einen guten Thermometer empfehlen???????????

Danke nochmals für eure Tips!!!

Schimmelentferner hilf nicht wenn die Lüftung schlecht ist. Solche Stellen wo die Schimmek ist besser lüften.

Du brauchst ein Fachmann der alles neu plant und repariert. Feuchtigkeit ist Schuld an den Schwierigkeiten.

0

http://www.gesundheitsamt.bremen.de/sixcms/media.php/13/3_nb_Umwelt_Schimmel%20richtig%20entfernen%202004.pdf

Man muß die Ursache finden, such dir einen Spezialisten, der sich damit auskennt, z.B.: www.schimmelspuerhund-naila.de

Was möchtest Du wissen?