Hilfe: Habe extreme Panik gerade, kann mir jemand weiterhelfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke ab jetzt gibts wieder Grund sich zu beruhigen, die Inkubationszit ist abgelaufen - du hättest dich längst anstecken müssen.

Versuche deine Panik in den Griff zu bekommen, indem du deinem Immunsystem gutes tust: Frische Luft, heisser Tee und etwas Bewegegung tut immer gut...

Frisch gekochte Hühnerbrühe soll übrigens gegen Vierenerkrankungen helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib ruhig. Du hast auf Hygiene geachtet daher solltest du soweit auf der sicheren Seite sein.
Ich mach mir auch immer so viel stress. Brauchst du nicht. Wenn du dich übergeben musst oder Durchfall kriegst, geh sofort zum Arzt und lass dich checken. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hackfried 15.11.2016, 06:27

Ich hoffe doch! :(( hab nur am sonntag noch nichts unternommen, da ich ja noch nicht wusste was genau los ist...

0

Hallo :) Erstmal solltest du dich beruhigen, ein magendarmvirus dauert nach meiner Erfahrung nur 24 std. Bei manchen ist es heftiger und bei manchem erträglicher. Am besten kochst du dir ein Tee auf und legst dich dannach hin. Ich glaube eher nicht das du den Infekt hast.. normal steckt man sich ziemlich schnell an :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hackfried 15.11.2016, 05:27

Kann es auch sein, dass mein Familienmitglied womöglich gar keinen Infekt hat?? Sondern sich eher den Magen verdorben oder durch stress? Sie ist ja schon etwas älter. 

0
crazycatwoman 15.11.2016, 05:36
@Hackfried

alles kann, nix muss. aber, dass man sich mal "den magen verdirbt", passiert deutlich öfter, als dass man sich einen infekt "fängt". und auch, wenn sich jemand eine magen-/darm"geschichte" durchs essen bekommt, muss es auch nicht jeden aus der familie treffen

1
Rosalilapink20 15.11.2016, 05:36
@Hackfried

Kann gut sein.. der magendarmvirus macht sich durch Übelkeit, erbrechen und Durchfall bemerkbar. Außerdem ist einem so schlecht das man kaum was essen kann. Ständige magenkrämpfe gehören auch dazu.. Je nach dem wie die Symptome sind.

1
Hackfried 15.11.2016, 05:41
@Rosalilapink20

Oh ok :O Das wundert mich auch. Sie isst wieder und bricht es auch nicht aus, dann hat sie das Schlimmste wohl hinter sich. Vielleicht sagen die Ärzte auch nur zu jedem dass es ein infekt oder virus ist und dabei ist es was anderes, oder stress. Mir sagte der Arzt mal ich hätte ein Virus, durch welches ich isoliert werden müsste und verschrieb mir dann drei verschiedene Antibiotika und ließ mich damit wieder gehen...Ich war so schockiert davon...Diese Aussagen und dann die drei antibiotika...hatte letztendlich nur den magen überfordert mit zu viel verschiedenem essen. 

0
crazycatwoman 15.11.2016, 05:48
@Hackfried

übrigens: gegen viren (!) sind antibiotika völlig wirkungslos. mit denen muss der körper selbstständig fertig werden

1
Hackfried 15.11.2016, 05:50
@crazycatwoman

Hätte ich es damals gewusst :O Dann hätte ich den Arzt gefragt ob er auch Ahnung von seinem Beruf hat...ehrlich

0

als erstes: mach das fenster auf, stell dich davor und atme tiiiiief durch.

die wahrscheinlichkeit, dass du dich angesteckt hast, erscheint mir nach der zeit, die du keine symptome gezeigt hast, eher unwahrscheinlich. normalerweise geht es recht schnell, dass sich nach der ansteckung erste symptome zeigen. selbst wenn, wird es (wahrscheinlich) mit einer "milden" form abgehen: vielleicht etwas überlkeit (obwohl man bei deinem psychischen zustand zur zeit wohl nicht sagen kann, ob es sich um einen tatsächlichen infekt oder um etwas handelt, dass sich nur "in deinem kopf" abspielt) 

und wochenlang scheidet man nur bei (z.b) salmonellen erkrankungen aus. dahei ist man aber vorher (normalerweise) richtig schwer krank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hackfried 15.11.2016, 05:26

Vielen Dank für deinen Rat :) 

Das werde ich jetzt auch mal tun, frische Luft tut ja immer gut :) 

Meinst du? Man sollte sowas ja nie googlen, aber habe es dennoch getan und einer schrieb dass er es total mild hatte und die anderen dafür extrem. Aber wie du schon sagst, dann wäre längst was gewesen oder? Hab ja am Sonntag das Gleiche getan bezüglich Hygiene und so, wie die anderen Tage. also mal hände gewaschen und mal vergessen. 

0
crazycatwoman 15.11.2016, 05:33
@Hackfried

google sollte für leute wie dich - zum nachlesen über krankheiten - verboten werden 😝 

es gibt immer wieder zeiten, an denen "gewisse" krankheiten "grassieren": im frühjahr und herbst sind es bsonders erkältungen (auch dabei ist es nicht gleich die grippe). auch magen-/darminfektionen treten immer wieder mal "epidemi-artig" auf. 

also: tee trinken (oder kaffee, je nachdem was dir schmeckt) und ruhe bewahren 

1
Hackfried 15.11.2016, 05:36
@crazycatwoman

Da gib ich dir vollkommen recht!!!!!!! Es gibt ja sogar einen Kinofilm über jemanden, der alles mögliche an Krankheiten googlet und dadurch total abdreht. Der Film heisst auch: Der Hypochonder. Aber als ich diesen Film sah, wurde mir bewusst wie albern ich mich manchmal habe.. 

Leider :( Mir kommt es nur so vor als ob es dieses Jahr zum Winter hin besonders extrem ist ! Jeder zweite hat ja plötzlich magendarm...

Ich werde jetzt sturzlüften :D Wenn man es so nennt und mich nochmal entspannen. 

1

Was möchtest Du wissen?