Hilfe, habe ein Geschichtstest geschrieben und hab es versemmelt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was inhaltlich erwartet wird, hängt vermutlich auch davon ab, was im Unterreicht vermittelt worden ist. Günstig ist daher, dies zu festzuhalten (notieren bzw. Unterlagen aufbewahren) und zu lernen.

1) kulturelle Besonderheiten

Den Griechen waren Sprache, Alphabet, Religion und Mythologie (z. B. die olympischen Götter) gemeinsam, es gab einige panhellenische (gesamtgriechische) Feste zu Ehren der Götter (z. B. sportliche Wettkämpfe in Olympia [Olympische Spiele], Korinth [Isthmische Spiele], Delphi [Pythische Spiele] und Nemea [Nemeische Spiele]). Wohl etwa im 6. Jahrhundert v. Chr. beginnt in Kleinasien (Milet) die griechische Philosophie.

2) Einführung der Geldwirtschaft

Geld vereinfacht Tauschgeschäfte. Handel ist in vielen Fällen leichter durchzuführen. Bei den Griechen waren ein wohl im 9. Jahrhundert v. Chr. beginnender Fernhandel und die Gründung von Kolonien ab dem 8. Jahrhundert v. Chr. mit einer Ausbreitung im ganzen Mittelmeerraum wichtige Umstände.

3) berühmteste Stadtstaaten

Athen und Sparta sind höchstwahrscheinlich gemeint.

Ein Stadtstaat (altgriechisch Singular πόλις, Plural πόλεις; Singular Polis, Plural Poleis) der antiken Griechen war als eine Bürgergemeinschaft ein Personenverband, z. B. die Athener (οἱ Ἀθηναῖοι in den antiken Quellen) oder die Lakedaimonier (ὁι Λακεδαιμόνιοι). Sparta (Σπάρτα) ist genaugenommen der Name der Stadt, der Name des Staatsgebietes und der Polis, die der Gesamtstaat darstellte, Lakedaimon (Λακεδαίμων).

4) Leistungskraft des spartanischen Heeres

Die spartanischen Vollbürger, die Spartiaten (Σπαρτιάται), haben sich zunehmend auf politische und militärische Tätigkeit konzentriert. Das gesellschaftliche System, in dem die Heloten zu einem großen Teil die Arbeit für materielle Existenzsicherung leisteten, ermöglichte dies. Die Spartiaten waren besonders gut geübte Krieger. Disziplin, Abhärtung, Ausdauer und körperliche Ertüchtigung spielten eine große Rolle in ihrer Erziehung. Als Hopliten in einer geordneten Schlachtreihe (Phalanx) waren sie im Landkrieg äußerst schwer zu besiegen.

Für Spartiaten war eine nicht als Rückzug befohlene Flucht unehrenhaft. Mütter forderten ihre Söhne auf, vom Kampf nur entweder mit dem Schild oder auf dem Schild zurückzukehren (Plutarch, Λακαινῶν αποφθ έγματα/lateinisch: Lacaenarum apophtegmata, deutsch: Aussprüche der Spartanerinnen 16, Moralia 241 F: ἄλλη προσαναδιδοῦσα τῷ παιδὶ τὴν ἀσπίδα καὶ παρακελευομένη· τέκνον, ἔφη, ἢ τάν, ἢ ἐπὶ τᾶς.), also siegreich (Schild nicht zur Ermöglichung einer schnellen Flucht weggeworfen) oder tot.

5) wichtige Teile griechischer Säulen

  • Basis (Säulenfuß)

  • Säulenschaft

  • Kapitell

Es hat Kanneluren gegeben, eingeschnittene Rillen/Vertiefungen am Schaft einer Säule gegeben. Als wichtigen eigenständigen Teil einer Säule würde ich sie nicht einordnen.

Was möchtest Du wissen?