Hilfe, Haarprobleme?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo artistdrawing,

oh je, es tut mir Leid zu hören dass du Probleme mit deinen Haaren hast. Ich versuche gern dir hierbei weiter zu helfen.

Gerne möchte ich dir jedoch eine wichtige Grundregel mitgeben, die man bei dem Thema berücksichtigen sollte: Wenn man lediglich um die 100 Haare pro Tag verliert, muss man sich keine Gedanken machen. Das ist normal und noch kein Grund zur Sorge, sondern völlig im Rahmen. Erst darüber hinaus spricht man nämlich von Haarausfall.

Haarausfall oder auch Haarbruch kann durch ganz verschiedene Faktoren entstehen. So können aber z.B. Schlafmangel, Stress, Medikamente oder eine unausgewogene Ernährung Haarverlust begünstigen. Da du ja berichtest, dass du zur Zeit sehr gestresst bist und zu wenig isst, kann es gut sein, dass dein Haarausfall damit zusammenhängt.

Aber auch übermäßiges Styling, wie regelmäßiges Glätten, kann die Haare strapazieren und zu Haarbruch führen. Da dies in deinem Fall jedoch auszuschließen ist, liegt es wahrscheinlich tatsächlich an deinem Stress und deiner Ernährung.

Deshalb würde ich dir gern ein paar Ernährungstipps mit auf den Weg geben: Eine zinkreiche Ernährung ist sehr gut für Haare und Kopfhaut. Zink regt nämlich zum einen das Haarwachstum an und sorgt zum anderen dafür, dass deine Kopfhaut in ihrem Gleichgewicht bleibt. Du findest Zink zum Beispiel in Produkten wie Hartkäse, Dosenfisch, Vollkornprodukten, Eiern, Biofleisch, Geflügel und Nüssen. Achte einfach darauf diese Lebensmittel verstärkt zu dir zu nehmen. :-)

Des Weiteren würde ich dir empfehlen, dir aktive Entspannungspausen zu gönnen – ich weiß, dass ist in einem stressigen Alltag nicht immer machbar und manchmal schwer umsetzbar, aber vielleicht kannst du es ja trotzdem versuchen. :-)

Bei deiner Haarpflege kannst du auf folgendes achten: Nutze nur einen kleinen Klecks an mildem, pH-neutralen Shampoo in der Größe einer Euromünze und lass das Shampoo gut einwirken. Spüle es anschließend gründlichn aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste im Haar zurückbleiben. Am besten verwendest du dafür lauwarmes Wasser und föhnst dein Haar auch nicht auf
höchster Temperatur, sondern lieber nur auf der mittleren Stufe, da auch Hitze
Haar und Kopfhaut strapazieren können.

Ich hoffe, dass ich dir damit ein wenig weiterhelfen konnte und du deinen Haarausfall bald in den Griff bekommst.

Viele Grüße,

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier doch mal das plantur21, das soll recht gut sein gegen Haarausfall. Ich hatte damit auch lange Probleme, nehme jetzt die Vitamintabletten von tetesept (gibts bei dm) und die Haare einfach zu stärken. Auch habe ich mir vor längerer Zeit hairjazz bestellt. Werben tun die ja mit schnellerem Haarwachstum, bei mir hat es allerdings auch den Haarverlust sehr stark reduziert :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
27.04.2016, 12:56

Es ist sowohl erwiesen, dass Hair Jazz weder den Haawuchs beschleunigen, noch Haarausfall verhindern/reduzieren kann.

Um das können zu wollen, müsste solch ein Produkt in Deinen Organismus eingreifen, denn sowohl der Haarwuchs als auch ein Haarausfall sind beides Dinge, die eben durch den Organismus geregelt werden.

Deshalb ist auch ein Produkt wie Plantur 21 lediglich für denjenigen definitiv "wirksam", der es verkauft, denn der verdient Geld damit.

0

vernünftig essen, damit du alle nährstoffe bekommst, wundermittel gibt es keine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?