Hilfe Gmx Mahnung. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schaue als erstes direkt in den GMX-Kundendaten nach, ob dein Konto weiterhin auf kostenlos steht oder auf Premium. Schaue nach, ob die Rechnung auch in den Kundendaten hinterlegt ist.

Wenn das nicht der Fall ist, handelt es sich offenbar um Fake o.ä. Dann würde ich zur Polizei gehen und Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Betruges erstatten.

Sollte das aber auch in den Kundendaten hinterlegt sein, würde ich einmal folgendes an die Leute dort schicken (Nein, nicht telefonieren. So etwas macht man schriftlich).

"Werte 1&1 Mail&Media GmbH. Ich habe nie einen kostenpflichtigen Vertrag abgeschlossen. Ich habe nie auf einen 'Jetzt Kaufen' Button o.ä. gedrückt. Sie werden unverzüglich bis spätestens in 14 Tagen die Rechnung löschen und mein eMail-Konto wieder auf ein kostenloses Konto umstellen. Bei Weigerung stelle ich in Aussicht, sie wegen der betrügerischen Abofalle anzuzeigen wegen gewerblichen Betruges und ggf. Hilfe eines Anwalts und eines Gerichts in Anspruch zu nehmen, um sie zur Rück-Umwandlung zu zwingen. Ich diskutiere nicht und ich gewähre keine Fristverlängerung."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fakt ist ja, dass du tatsächlich Kunde von 1&1 bist, wenn ich dich richtig verstanden habe. Rufe 1&1 an und frage nach, worum es sich handelt und man möge dir die Vertragsunterlagen in Kopie übermitteln. Es kann sich um eine Fake-Mahnung handeln. Deshalb ist es wichtig, dass du direkt bei 1&1 nachfragst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zephyr56678
08.11.2016, 16:35

Entschuldigung mein Fehler, ich habe vergessen hineinzuschreiben dass das von GMX kommt.

0

ruf doch dort mal an. vllt klärt sich das dann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?