HILFE! GMX Mahnung!?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hast du deine Adresse bei gmx hinterlegt? Ich vermute nicht, denn sonst wäre wohl schon ein Brief gekommen.

Zunächst mal solltest du Ruhe bewahren. Da du minderjährig bist, wäre der angeblich von dir geschlossene Vertrag sowieso nicht gültig. Darüber hinaus sind diese Verträge auch bei Erwachsenen nicht durchsetzungsfähig und werden auch nicht eingeklagt. Diese Drohkulisse ist der reinste Bluff.

Was du jetzt machen kannst? Solange keine Post kommt, kannst du das ohne Probleme aussitzen. Du musst dich dann nur damit abfinden, dass dein Account gesperrt wird. Wäre eine gute Chance, zu einem vernünftigen Anbieter zu wechseln.

Sollte Post kommen, dann am besten noch mal melden. Dann kannst du zusammen mit deinen Eltern einen Widerspruch schreiben, um weiteres Übel abzuwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, auch ich bin in die Abo-Falle geraten und wollte berichten, was ich erlebt habe. Ich habe vor ein paar Tagen den dritten Mahnbescheid nach Hause geschickt bekommen (die ersten beiden kamen per Mail - habe ich aber aus Spamverdachtsgründen nicht ernst genommen). Dann habe ich bei der Servicenummer für Premiumkunden (die nicht 4€ kostet) angerufen und freundlich den Fall geschildert. Die ebenfalls sehr freundliche Beraterin hat daraufhin den Vertrag umgehend gekündigt und die ausstehenden Forderungen gutgeschrieben. Ich war selbst überrascht, dass das so funktioniert hat :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Frage von Jemand anderem bei mir ist genau das selbe passiert ausser das letzte. 

GMX Topmail angeblich bestellt, jetzt Mahnbescheid

Hallo, ich habe angeblich im April 2014 GMX Topmail abgeschlossen, habe schon seit Jahren allerdings einen Freemailvetrag. Plötzlich konnte ich mich nicht mehr einloggen und bekam kurze Zeit später eine Mahnung in höhe von 123,80 € weil ich ab Oktober 14 bezahlen hätte müssen. Eine Rechnung habe ich allerdings voher nie bekommen. Der Mahnung bin ich nicht nachgegangen, da ich nnichts abgeschlossen habe und es folgte die 2. Mahnung. Diese habe ich auch nicht bezahlt. Nun kam der Mahnbescheid vom Gericht. Was soll ich nun tun? Ich habe nichts abgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Deinen Nick hier wirkst Du jetzt aber sehr ängstlich, killertolga.

Hast Du etwas kostenpflichtiges gemacht?

Da kann natürlich eine Rechnung kommen.

Entweder: In Ordnung bringen, heißt bezahlen oder  auf " ich bin doch noch ein Kind" versuchen rauszureden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von killertolga42
22.01.2016, 04:17

An meinem B Day Kam ein Angebot das habe ich natürlich sofort abgelehnt und habe auf "weiter" Geklickt dadurch soll es zu einem Vertrag gekommen seien 

0

Diese Masche ist so alt.... da schlafen einem ja schon die Füße ein. Wenn GMX ausser der Mail-Adresse von Dir gar nix hat, wie wollen die dann von Dir Gelder eintreiben ? (Im Übrigen ist so eine Forderung natürlich nach sämtlichen in Betracht kommenden Regelungen rechtswidrig). Einfach Account löschen/deaktivieren/wo anders neu eröffnen. (Aufpassen, dass Du beim Löschen nicht Handy-Nr. oder sonstige Daten angibst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du zahlst doch Internetgebühren. Ich habe gmail und noch nie was bezahlt das ist ein Fake

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von killertolga42
22.01.2016, 04:20

Ok Danke dann hab leider schon meinen acc gelöscht ...

0

ist nichts neues vom GMX! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab auch noch ein Foto Gemacht hier bitte! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffe es geht diesmal

 - (Recht, Mahnung, gmx)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?