Hilfe GEZ will Geld trotz befreiung

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du erst den Befreiungsantrag gestellt hast,und Dich dann später erst angemeldet hastdas warst Du bei denen gar nicht im System,für die GEZ hast Du erst ab Anmeldung exestiert,somit hast Du für die GEZ den Befreiungantrag auch noch nicht gestellt.Du wirst um die Nachzahlung nicht rum kommen,eine rückwirkende Befreiung ist nicht möglich.

Ich hab mich nie angemeldet...die Anmeldung kam von der GEZ seite selbst, mit dem schreiben, da ich mich nicht gemeldet habe, weisen sie mir eine KNr. zu...

0
@Maximuster007

Ja,und genau da liegt das Problem,wenn Du nicht angemeldet bist können die Deinen Befreiungsantrag auch nicht zuordnen!

0

Rückwirkende Befreiung ist möglich bei mir sogar über ein Jahr. Er muss zur Verbraucherzentrale gehen.

1
@1989Kriss

die verbraucherzentrale kannst du knicken. da lachen die drüber und es geht direkt in den müll. was er braucht ist ein direkter antrag auf befreiung und den aktuellen bescheid auf alg2

0

Diese Behörde ist wahrscheinlich sehr schlecht organisiert. Auch wir haben monatelang die Aufforderung bekommen uns anzumelden, obwohl wir uns längst umgemeldet hatten.

Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als noch einmal dorthin zu schreiben mit dem Hinweis, dass Du längst einen Antrag gestellt hast. Ein wenig blöd ist es dennoch, weil man als Antragsteller nachweispflichtig ist, dass man den Antrag rechtzeitig gestellt hat. Eigentlich müsste man alles mit Einschreiben gegen Rückschein schicken. Das ist aber viel zu teuer, und es machen nur sehr wenige. Wenn es so ist, solltest Du dann einfach standhaft dabei bleiben, dass Du den Antrag schon gestllet hast und netterweise noch einmal die Unterlagen schickst.

Ja leider =(...Hatte ihr danach noch erfolg? Ja werd ich wohl noch machen müssen...

0

Schicke ein Duplikat Deiner Befreiung an die GEZ per Einschreiben mit Rückschein, leg gleichzeitig Widerspruch gegen die Forderung ein, da Du ja befreit von der Zahlung bist wie aus der Anlage ersichtlich,

er ist nicht befreit. er ist erst befreit wenn der beitragsservice dies bestätigt und er es beantragt hat. nur weil du alg2 beziehst bist du nicht automatisch befreit. das muss beantragt werden.

0

Muss ich den tatsächlich nochmal zum JobCenter den befreiungsantrag abstempeln lassen? oder kann ich einfach die nachweise hinten anhängen?

nein einfach kopie machen vom bescheid und mit einem antrag auf befreiung losschicken. kann auch formlos sein: hiermit bitte ich befreiung der rundfkunkbeitragsdings und lege anbei meinen aktuellen bescheid. datum und unterschrift und beitragsnummer mit raufschreiben

0

ein Bekannter von mir hat fast das gleiche Problem mit der GEZ - nun hat er nochmals alle geforderten Unterlagen (nebst Befreiung) eingereicht. Bisher ist noch nix von denen zurückgekommen (weder Bestätigung noch erneute Mahnung)

ich hätte es so gemacht, dass ich das Schreiben als Einwurf-Einschreiben geschickt hätte - dann ist man auf der sicheren Seite

Ja stimmt, das hätte ich machen sollen, allerdings war ich gutgläubig und bin davon ausgegangen, das es auch ankommt.. =(

0

So viel ich weiß ist rückwirkende Befreiung NICHT möglich! Evtl. machen sie in Einzelfällen eine Ausnahme.

Du hättest Dich erst anmelden müssen, als bei Bezug einer neuen Wohnung! Dann SOFORT mit nachdem Du die ALG2 Bewilligung erhalten hast, den beiliegenden Befreiungsantrag an die GEZ schicken!

doch ist möglich, aber nur bei zwangsangemeldeten und nur mit aktuellem bescheid. das ist keine ausnahme.

0

Naja einen Anwalt kannst dir folglich auch nicht leisten, also bleibt in erster Linie bloß erstmal die Nachzahlung zu leisten und dann zu schauen dass man die Befreiung endlich durchbekommt..... die Typen von der GEZ..... echt schlimm

Zur Verbraucherzentrale soll er gehen. Das kostet ihn nichts.

0
@1989Kriss

das braucht er nicht. die kosten kann er sich sparen. er braucht einen antrag auf befreiung und einen aktuellen bescheid über alg2 mehr nicht.

0

Per Einschreiben musst du das machen. Bei mir reichte eine Briefmarke wurde sogar rückwirkend über ein Jahr befreit. Tipp gehe zur Verbraucherzentrale habe ich auch gemacht. Die haben da offene Sprechstunden. Musst dich informieren kann von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein. Bei uns ist das 10:00 Montags.

er braucht keine verbraucherzentrale die können ihm nicht helfen. er braucht einen aktuellen bescheid und einen antrag. nur dann wird er in diesem fall rückwirkend befreit und nur wenn er zwangsangemeldet wurde.

0
@nanadann

Ich war auch bei der Vebraucherzentrale. Die haben mich trotzdem befreit obwohl ich mich nie da angemeldet habe. Ich finde das unmöglich das die einen zwangsanmelden. Aber von mir kriegen die kein Geld. Die Befreiung läuft diesen Monat ab.

0

wenn du einen befreiungsantrag geschickt hast mit unerschrift, teilnehmernummer und unterlagen die aktuell sind, dann ist dieser auch vor ort. wenn er nicht ersichtlich ist, dann hast du ihn nie abgeschickt.

es ist an dir zu beweisen das du ihn abgeschickt hast. du kannst nix anderes machen als sofort einen antrag auf befreiung zu stellen und deinen aktuellen bescheid alg2 hineinzustecken. nur dann wirst du rückwirkend bis januar 2013 befreit. ansonsten musst du zahlen, wenn du noch ein wenig wartest beginnt die vollstreckung über gerichtsvollzieher.

Ich habe ihn ja abgeschickt, allerdings nur per briefmarke. hab die letzte seite von ALG2 befreiungsblatt mit beigelegt, auch ohne kopie, da ich halt kein kopierer hatte...

Hab aber noch 2 Nachweisseiten mit Unterschrift vom JobCenter, wo drin steht das ich von 2012-2013 und dann nochmal von 2013-2014 ALG2 bezogen hab und den aktuellen Bescheid hab ich auch noch. also lückenlos. Dann dürfte es ja keine probleme geben, oder?

0
@Maximuster007

wie gesagt, es muss nicht lückenlos sein. das kannst du als kunde ja nicht wissen. derzeit ist ein starker rückstau an briefen die rein kommen und bis sie berarbeitet werden können 6-8 wochen vergehen oder gar länger. nimm dir einen antrag auf befreiung und die kopie deines aktuellen bescheides mit und nimm einschreiben mit rückschein in kauf.

0

Was möchtest Du wissen?