Hilfe, Gehirntumor mit 15?

9 Antworten

Wenn du deine Eltern erstmal nicht belasten möchtest, gehe doch einfach mal alleine zum Hausarzt. Er kann dir Tipps geben, vielleicht ist es auch einfach nur innerlicher Stress bei dir aber das besprichst du am besten mit jemanden dessen Fachgebiet das ist.

Also
Es ist ziemlich unwahrscheinlich,dass das ein Hirntumor ist. Selbst wenn,besteht die chance,dass es ne ein menigeom ist (gutartiger Tumor).
Ich glaube,du verwechselt das eventuell mt Migräne am Schläfen bzw. Stirn Bereich.
Sollte es schlimmer werden bzw gar nicht mehr aufhören,Versuch erstmal stresserzeugenden Situationen aus dem Weg zu gehen.
Wie man hört,bist du wahrscheinlich sehr belastet,da deine Oma letztlich gestorben ist. Vielleicht steigt dir das einfach zu Kopf.
Gute Besserung
Lg

Seit mehreren Wochen? Und was sagt dein Arzt dazu?

Bei gesundheitlichen Problemen sollte man zu einem Arzt gehen und nicht im Internet fragen.

Einen Hirntumor halte ich für ausgeschlossen, da hättest du andere Anzeichen und könntest evtl. hier nicht mehr schreiben.

Warum muß es gleich immer ein Tumor, Krebs oder sonstige lebensgefährliche Erkrankung sein?

Habe ich einen Hirntumor oder was kann ich sonst haben?

Habe seit 3 Wochen leichte Kopfschmerzen und leide unter Hypochondrie...Natürlich habe ich mich dann über Gehirntumor informiert...Habe nach dem ganzen gegoogle jetzt auch Schwindel und meine Hände fühlen sich komisch an...ist das ein hirntumor?

...zur Frage

Taubheitsgefühl linke Flanke?

Hallo hab seit 3 wochen ein taubheitsgefühl an der linken Flanke mit druckGefühl und atme Beschwerden war Mittlerweile bei mehreren Ärzten aber bis jetzt noch kein Ergebnis soll jetzt zum MRT aber da ist vor Ende Mai Anfang Juni nix frei weiß jemand wo ich schneller ein Termin bekomme? ? Da die schmerzen immer schlimmer werden und keine schmerztabletten helfen 

...zur Frage

Panische angst vor einem gehirntumor?

Hallo, Seit ner woche habe ich panische Angst vor einem hirntumor. Das macht mich fertig ich hab so eim komisches druckgefühl auf der stirn ich hab manchmal leichte kopschmerzen auf verschiedenen stellen. Ich hab leichte schluckbeschwerden das öiegt vllt an meinem leicht geröteten hals. Ich muss dazu sagen das ich mich in sachen sehr reinhänge z.B vor ca. Einen monat hat ich angst vor dem Tod. Und dazu hab ich sehr viele deja vu's. Da denk ich das ich dieses Ereignis mal hatte oder geträumt hab. Danke für jede Antwort.. Ich bin 15

(Edit: mir ist auch übel)

...zur Frage

Was kann ich bei einer wiederkehrende Mandelentzündung tun?

Hey:)

Ich war vor ca. 2 Wochen recht stark erkältet und war deshalb auch vier Tage lang nicht in der Schule. Das Hauptproblem sind eigentlich meine Mandeln, die eben allgemein schon recht groß sind und dementsprechend bei der kleinsten Schwellung schmerzen. In letzter Zeit ist es ziemlich extrem, sodass ich in manchen Nächten mit Atemnot im Bett sitze, denn liegen geht dann gar nicht mehr. Ich habe vom Arzt Antibiotika bekommen, was ich solange genommen habe, bis ich mir eigentlich wirklich sicher war, dass die Erkältung weg ist. Drei Tage lang war die Erkältung nun weg und seit heute habe ich schon wieder diese super nervige Mandelentzündung...

Gibt es denn irgendwas zur Selbsthilfe? Ich finde die Schmerzen nämlich echt schrecklich und kann es mir definitiv nicht leisten schon wieder in der Schule zu fehlen... - oder wäre ein Arztbesuch nochmal nötig?

Ich bedanke mich schon einmal im vorraus für die Antworten:) Svenja

...zur Frage

Druckgefühl im Kopf seit mehreren Wochen

Hallo! Alles fing ca. im Oktober an. Ich wachte jeden Tag mit einem Druckgefühl an der linken Seite des Kopfes auf. Das Gefühl hält seitdem an. Machmal hab ich leichte Kopfschmerzen, sonst eigentlich nur das Druckgefühl. War zu dieser Zeit auch erkältet, ging zum Arzt und erzählte auch von den Kopfschmerzen. Ich setzte mich die nächsten Tage vor eine Wärmelampe, da ich auch verspannt war und es war auf einmal weg. 2 Wochen später kam es wieder, an der gleichen Seite aber an einer andeten Stelle. Das Druckgefühl "wandert" öfters Richtung des Ohres. Bin zurzeit auch etwas verspannt. Ich hab nur Angst, dass es was schlimmes ist. Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen? Werde mich wieder vor die Wärmelampe setzen und zum Arzt gehen. Weiß jemand, worum es sich handeln könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?